Reklamation - BabyMarkt.de

BabyMarkt.de

Onlineshop
  • Behobene Reklamationen 0
  • Private Reklamationen 0
  • Profil Klicks 700
  • Reklamation schreiben
  • BabyMarkt.de Reklamationen (1)

    Reklamationen, Beschwerden und Erfahrungen von Verbrauchern

    Anzeige

    Neu BabyMarkt.de - Babymarkt Online-Shop sendet unvollständige zum Teil falsche Artikel und weigert sich die Bestellung zu stornieren

    Ich habe ein Kinderbett mit Einbauschubladen im Online Shop Babymarkt.de bestellt. Das Bett kam 2 Wochen später als angegeben. Insgesamt mussten wir etwa 5 Wochen drauf warten. Den Bettrahmen haben wir auch gleich zusammen gebaut. Danach wollten wir das Schubladensystem zusammen bauen und haben festgestellt, dass 90 % der dafür benötigten Bretter die falschen Maßen aufweisen. Nach dem ich alles aufs kleinste Detail ausgemessen und dokumentiert habe , welcher Teille alles die falschen Maße haben und ich dies dem Kundenservice von Babymarkt.de per Email mitteilte, hieß es , man würde sich mit dem Hersteller in Verbindung setzen und sich bei mir melden. Es vergingen 2 Wochen und es gab keine Kontaktaufnahme seitens Babymarkt.de. Also rief ich an und schrieb erneut , abgewiesen mit der Antwort, der Hersteller würde sich immer noch nicht zu der Reklamation geäußert haben. Daraufhin habe ich eine Stornierung beantragt , mit der Begründung, dass ich für ein Bett pünktlich bezahlt habe und es nun mehr als 2 Monate her sind, in denen wir keine vollständige Ware erhalten haben und sich da auch nicht mehr tut. Mir wurde mitgeteilt, dass eine Stornierung nicht möglich wäre. Nach weiterem Bestehen auf mein Recht zur Stornierung, wurde mir nach einer weiteren Woche mitgeteilt, dass sich der Hersteller nun gemeldet hat und mir angeblich in einer die fehlenden Bretter nachliefern könnte, und meinem Wunsch nach einer Stornierung könnte man nun auch nachgehen. Ich habe mich weiterhin für die Stornierung entschieden, da ich selbstverständlich jeden Glauben an die vollständige Lieferung und an den Kundenservice von Babymarkt.de verloren habe, und es mir alles einfach viel zu lange dauerte. Zwei weitere Wochen sibd vergangen und es ist eine E-mail gekommen, in der steht, dass eine Stornierung nicht mehr möglich sei. Ich bin natürlich erstmal aus allen Wolken gefallen und habe erneut auf mein Recht bestanden. Habe auch den Kundenservice angerufen und mir wurde gesagt, dass ich es nochmal schriftlich machen sollte. Auf meine Frage , an wen die Reklamation gesendet werden soll , hieß es info@babymarkt.de , oder die Postanschrift. Es ist die Adresse, mit der ich ohnehin die ganzen Strapazen hatte. Ich habe der Telefonnummer des nächst höheren Vorgesetzten gefragt, diese würde mir aber nicht rausgegeben. Tja ich hoffe, dass der Kundenservice wenigstens auf diesem öffentlichen Wege , meine Rechte erhöhrt. Sonst geht s weiter zur Verbraucherzentrale. Ich habe mich wirklich tierisch aufgeregt und diesen Zustand viele Wochen durch leiden müssen. Da mache ich jetzt nicht einfach Schluss . In den angehängten Bildern ist ersichtlich welche Teile vorhanden sind (Häckchen) und welche fehlen (Strich). Auf dem handschriftlichen Bild ist das aufgelistet was falsch geliefert wurde. Viele Grüße aus Neuss

    Anzeige

    Hast du ein Problem mit BabyMarkt.de?

    Dann schreib eine Öffentliche Reklamation und fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine oder Rabatte!


    Öffentlich

    Öffentlich

    Erstelle und veröffentliche deine Reklamation

    Entschädigung

    Entschädigung

    Fordere Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe

    Zeitsparend

    Zeitsparend

    Schnelle und einfache Abwicklung

    Jetzt reklamieren!
    "70% der Reklamationen werden erfolgreich behoben!"

    Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


    "Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

    Bekannt aus:

    • Cannstatter-Zeitung
    • Starting-up
    • Untertürkheimer-Zeitung
    • Firmen Presse
    • Esslinger-Zeitung
    • Kornwestheimer-Zeitung
    • Gründervater