Tüten für Einkauf

Reklamation über C&A



Reklamation:

Wenn ich bei C & A etwas kaufe wird mir jedesmal eine Tüte zum Kauf angeboten. Allerdings keine neutrale ohne Aufdruck, sondern mit Logo, so dass ich für C & A umsonst Werbung laufe und auch noch dafür bezahle. Das sehe ich nicht ein! Oft habe ich selbst eine Tasche dabei, aber bei Spontaneinkäufen auch mal nicht oder meine Tasche ist schon mit anderen Einkäufen voll, dann hab ich auch schon öfter auf einen Einkauf bei C & A verzichtet. Gäbe es neutrale Plastiktüten oder neutrale Papiertüten (besser) wäre ich eher bereit Geld dafür auszugeben. Besser wäre noch, wenn man Papiertüten umsonst bekäme. Das wäre doch umweltschonend.

Meine Forderung:

ab sofort Papiertüten umsonst

Antwort des Unternehmens


C&A

Sehr geehrte Frau Schöll,

vielen Dank für Ihre Anfrage, in der Sie sich kritisch zu unseren Plastiktragetaschen äußern.

Wir können Ihnen versichern, dass wir großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden legen und möchten Ihnen daher sehr gerne im Folgenden den Hintergrund unserer Entscheidung darlegen.

Wie Sie vielleicht wissen, liegt allein in Deutschland der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Plastiktaschen bei rund 71 Stück. Ein Großteil der Tragetaschen wird hierzulande zudem nur einmal verwendet. Deutschland verfügt zwar über ein vergleichsweise hoch entwickeltes Abfallwirtschaftssystem, dennoch ist eine ordnungsgemäße Entsorgung aller Plastiktüten entscheidend, damit diese nicht mehr in die Umwelt gelangen. Denn einmal in der Umwelt können Plastiktüten über weite Strecken verweht werden und beispielsweise in Gewässer gelangen. Neben den ästhetischen Problemen besteht hier eine besondere Gefährdung von Tieren, da diese Futter und Plastikmüll nicht voneinander unterscheiden können.

Die Europäische Union strebt daher in ganz Europa eine Reduzierung des jährlichen Verbrauchs auf 40 Stück pro Kopf bis 2025 an. Der Handelsverband Deutschland, bei dem unter anderem auch C&A Mitglied ist, unterstützt dieses Anliegen und hat sich mit dem Bundesumweltministerium auf eine freiwillige Selbstverpflichtung geeinigt, die eine Bezahlpflicht für Plastiktüten vorsieht. In diesem Kontext haben wir uns zum Ziel gesetzt die Akzeptanz von wiederverwendbaren Tragetaschen unter unseren Kunden zu fördern und zukünftig neue, hochwertigere Plastiktragetaschen nur noch gegen ein angemessenes Entgeld in den Umlauf zu bringen. Auf diese Weise möchten wir unsere Kunden dazu ermuntern eigene Mehrweg-Tragetaschen mit zum Einkauf in unsere Filiale zu bringen. Seit Einführung der Gebühr Anfang April 2016 stellen wir bereits einen deutlichen Rückgang der Nutzung von Plastiktüten fest.

Diese Gebühr machen wir nicht von der Höhe des Einkaufswertes abhängig, da dies dem Grundgedanken der Initiative widersprechen würde.

Papiertüten stellen für uns keine generelle Alternative dar. Denn ökobilanziell zahlt sich eine Papiertüte erst nach mindestens dreimaliger Wiederverwendung aus, was im Alltagsgebrauch von Papiertüten seltener der Fall ist. Für die Herstellung von Papier werden ebenfalls Chemikalien, Zellstoff, Energie und Wasser verbraucht. Der entscheidende Nachteil von Papiertüten bleibt dahingehend. dass diese im Normalfall nicht mehrmals verwendet werden, während Plastiktüten mehrmals genutzt werden können. Im Hinblick auf diese Aspekte haben wir uns für die Alternativen Baumwolltasche und Plastiktüte entschieden, die zu 90 % aus Recycling-Kunststoff mit dem Siegel "blauer Umweltengel" hergestellt wird.

Wir danken Ihnen, dass Sie uns Ihre Sichtweise geschildert und uns somit die Möglichkeit gegeben haben, dazu Stellung zu nehmen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr C&A Online Shop

Die Reklamation wurde behoben

Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Reklamation von Reklamieren24 als behoben markiert. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, die Reklamation zu bewerten.

Anzeige

Reklamation mit Freunden teilen:


Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


Reklamation - C&A

C&A

Kleidung & Zubehör

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater