Genervte, vorlaute Mitarbeiterin bei postident

Reklamation über Deutsche Post



Anzeige

Reklamation:

Nach etlichen Fehlversuchen, eine Tel-karte per Postident zu aktivieren, kam endlich Videochat mit der vermutlich ausländisch abstammenden Mitarbeiterin Agatha Adamska zustande. Obwohl sie deutsch spricht, weiß sie aber nicht, was sie eigentlich sagt. Links und rechts, oben oder unten sind für sie Fremdwörter. Andere Beschreibungen oder diverse Erklärungen gehören scheinbar nicht in ihren Aufgabenbereich, aber freche Zwischenkommentare. Der anstrengende, nervenaufreibende Versuch, eine prepaidkarte registrieren zu lassen, hatte inzwischen fast eine Stunde in Anspruch genommen. Als nun endlich der Ausweis gescannt war und noch die Adressdaten einzutragen waren, stellte sie meine Geduld durch scheinbar absichtliche Trödelei enorm auf die Probe.
Als ich sagte, sie möge doch nun endlich die letzte Zeile meiner Daten eintragen, die ich nun schon x-mal wiederholte und bestätigte, weil ich endlich zum Abschluss kommen möchte, warf sie mich einfach raus, ohne das Verfahren vollständig abzuschliessen!

Meine Forderung:

Abmahnung der Person u. Schulung der Mitarbeiter

Vertrauliche Informationen:

Nur für das Unternehmen sichtbar

Reklamation mit Freunden teilen:


Antwort des Unternehmens


Das Unternehmen hat noch nicht auf die Reklamation geantwortet.
Anzeige
Reklamation - Deutsche Post

Deutsche Post

Brief- & Paketzusteller

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater