Von Joey's zu Domino's? Alles bleibt gleich? Witzbolde...

Reklamation über Domino´s Pizza



Anzeige

Reklamation:

Eher keine Reklamation, aber jetzt mal Tacheles...

Ich war bei Joey's ein regulärer Kunde, so für ungefähr 5 Jahre. Der Teig war außen schön knusprig und innen fluffig wie es sich gehört, die Soße war spitzenmäßig und beim Käse wurde auch nicht gespart. Und wenn man mal richtig reinhauen möchte und sich eine Salami Supreme bestellt hat, war die Salami so unglaublich knusprig und das war einfach nur geil.

Dann kam Domino's. Wusste von denen längst bescheid, da die ja in den USA mittlerweile auch ziemlich beliebt sind. Kann ja nichts schiefgehen! Oh Junge, lag ich falsch.

Die ersten paar Bestellungen von so innerhalb 1-2 Monaten seit dem Wechsel waren immernoch wie ich es von Joey's gewohnt war. Dann gings aber langsam los:

Die Salami war ziemlich labrig und nicht so wie früher (scheint auch inzwischen andere Salami zu sein als damals), aber nicht so schlimm wie der Teig und die Soße. Gott, ich dachte nach einem Biss in den Rand, dass zur Pizza noch ein Gutschein für ein Zahnarztbesuch kam... Der Boden war furztrocken, der Rand war dünn und doch STEINHART. Soßenmäßig ist's seit paar Monaten so als hätte man den Mitarbeitern Tomatenmark in die Hände gedrückt statt eine richtige Pizzasoße. Beim Käse wird auch öfters mal gespart.

(manchmal musste ich in den Pizzabrötchen auch den Prosciutto/Sucuk oder den Käse selber suchen)

Apropos Sparen, könnt ihr euch auch noch dran erinnern, wie Joey's noch relativ normale Preise hatte und man auch noch für länger als 30 Minuten Warten einen 2,- € Gutschein bekommen hat?

Kann mir denken, warum die das nicht mehr machen wenn man hin und wieder mal 45 Minuten oder länger warten muss. Auch sehr clever, wenn man Pizzen "nur für kurze Zeit" verbilligt und dann den schon unverschämten Originalpreis um 50 cent erhöht wenn es Zeit wird, das Angebot rauszunehmen. Mittlerweile gibt es auch wieder diese gelegentlichen "Fehler im System", den sowohl ich und Freunde zu spüren bekommen haben. Wir wollten mehr als 1 mal bestellen da man Gutscheine ja nicht kombinieren kann, 2. Bestellung kam aber nie an. Anfangs wurde gesagt "Jaaa, da wird sicherlich gleich noch ein anderer Fahrer unterwegs sein". Am Ende mussten wir nochmal bestellen und genau dieser Fahrer der uns das gesagt hat konnte uns zum 2. Mal beliefern.

Außerdem wollte ich eine Pizza abholen, musste extra 15 Minuten warten weil die Bestellung WIEDER nicht im System ankam, davor noch 2 andere Typen die das gleiche gesagt bekommen haben.

Einmal gab es einen riesen Streit zwischen Mitarbeitern und meinem Kumpel. 1 gegen 3 ist nicht ganz schön, besonders wenn man Schwarz auf Weiß in der E-Mail stehen hatte, dass die Bestellung als Lieferung abgegeben wurde und nicht zum Abholen. Am Ende gabs kalte Pizza für die ich nicht mal runtergesetzt was bezahlt hätte. Bestellung kostenlos machen oder neu machen? Vergiss es.

Dass die Qualität so stark gesunken ist und das mit den Preisen und Gutscheinen so passiert kann ich ja schlecht den Mitarbeitern anhängen (lese ja selber ab und zu wie die behandelt werden, also kann ich es mir teilweise schon denken).

Leute, was ist da bitte los?

Meine Forderung:

Weniger an allen Ecken und Kanten sparen

Reklamation mit Freunden teilen:


Antwort des Unternehmens


Das Unternehmen hat noch nicht auf die Reklamation geantwortet.

Die Reklamation wurde behoben

Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Reklamation von Reklamieren24 als behoben markiert. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, die Reklamation zu bewerten.

Anzeige
Reklamation - Domino´s Pizza

Domino´s Pizza

Fastfood

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater