Reklamation - DPD

DPD

Brief- & Paketzusteller
  • Behobene Reklamationen 0
  • Profil Klicks 1.986
  • Reklamation schreiben
  • DPD Reklamationen (7)

    Reklamationen, Beschwerden und Erfahrungen von Verbrauchern

    Anzeige

    DPD - Beschädigtes Paket auf fremdem Grundstück deponiert - unzutreffende Aussagen in der Paketverfolgung

    Die bei einem Elektronikshop online bestellte Ware kam im DPD-Paketzentrum an. Da ich laut Paketverfolgung nicht erkennen konnte, dass ein Weitertransport nicht erfolgte, fragte ich nach. Mir wurde schriftlich erklärt, dass das Paket beschädigt sei und nun untersucht werde. Ich erklärte, dass ich in jedem Fall die Annahme des beschädigten Pakets verweigere und in Rücksprache eine Rücksendung an den Elektronikshop wünsche, da ich die Ware bereits bezahlt habe und eine schnelle Rückerstattung des Kaufpreises wünsche. Schriftlich erklärte auf Anfrage eine DPD-Mitarbeiterin, dass die Rücksendung an den Absender veranlasst worden sei. Dann geschah wieder nichts. Der Status "im Paketzustellzentrum" blieb unverändert. Tage später wurde ich von einer Bewohnerin meines Wohnorts angerufen, dass sie auf ihrem Grundstück ein beschädigtes Paket gefunden habe, das meine Anschrift als Empfänger trage. Im DPD-System war nun mit Tag und Uhrzeit vermerkt: "Leider konnten wir Ihr Paket nicht zustellen." Zu diesem Zeitpunkt hielt mich zu Hause auf. Der DPD-Fahrer hatte also die Sendung irgendwo im Ort ohne Kontaktaufnahme mit dort wohnenden Personen abgelegt. So hatte ich auch nicht die Möglichkeit, die Annahme des beschädigten Pakets zu verweigern. Nun befindet sich das Paket bei mir zu Hause. Laut Elektronikshop soll DPD die Sendung bei mir abholen. Näheres ist noch immer nicht geregelt. Ach ja: Kurze Zeit, nachdem ich nach Abholung des Pakets zu Hause war, erschien ein DPD-Firmenfahrzeug auf dem nachbarschaftlichen Grundstück. Ich stellte dem Fahrer die Frage, ob er gestern das an mich adressierte Paket einfach irgendwo im Ort abgelegt habe. Einer Kontaktaufnahme verweigerte er sich. Er fuhr dann einfach davon. Das Kennzeichen habe ich mir notiert. Ich habe mit DPD eine ganz bittere und leider nicht die erste schlechte Erfahrung gemacht. DPD arbeitet mit Mitarbeitern zusammen, die ganz offensichtlich unzuverlässig sind und falsche Angaben machen. Meine Bitte an alle: Prüft genau, mit welchem Paketdienst ein Onlineshop zusammenarbeitet! Ich hoffe noch, dass es in meinem Fall eine gute Lösung gibt und ich mein Geld zurückbekomme. Noch ein Wort zum Zustand der Sendung: Das Paket war sichtlich erheblichen Belastungen ausgesetzt worden. An den eingerissenen Stellen ist es wieder zusammengeklebt worden. Besonders stabil ist das Ganze nicht mehr. Schon das allein ist ein "no go". Oder?

    DPD - Keine Benachrichtigung kein Klingeln

    Warte EWIG und Tage auf mein DPD!Paket Sendungsnummer 010166835399286! Soll angeblich am 3.02.2018 laut Verkäufer bei mir gewesen sein ( klingelte aber nicht bei mir tat auch KEINE Benachrichtigungskarte in den Briefkasten! Das Paket enthält ein Lebensmittel mit KURZEM Haltbarkeitsdatum also nur Begrenzt Haltbar! Der DPD Paketbote klingelt nicht TUT auch keine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten, da ich auf der 4 Etage wohne! Denke ist zu FAUL die Treppen hochzulaufen! Erwarte einen Schadenersatz von 16,48 € plus Portokosten für den Christstollen! zuzüglich einer Endschädigung!

    DPD - Absichtlich nicht zugestellt!

    Mein Paket Nummer 01905067991847 soll am 23.12 zugestellt werden und obwohl ich bin Zuhause gewesen und Ihm verfolgt damit ich weiß wann er kommt,der Paket ind Schop abgeben wurde.Aber später stand "das kann nicht zugestellt werden "Es ist Betrug und das schon nicht erstes mal. Dpd ich am schlechtesten Zusteller ,nimals werde ich bestellen ,wo DPD ist!!!

    DPD - Angebliche Lieferung nicht erhalten

    Am 21.12.2017 wurde angeblich ein Paket am vereinbarten Ort abgelegt. Keine Karte im Briefkasten. Es besteht/bestand eine Ablagegenehmigung die eindeutig ist: Ablage am vereinbarten Ort. Nicht erfolgt weil der Ablageplatz gar nicht in der Form vorhanden war. Trotzdem die Mitteilung genau dort abgelegt zu haben. Im Briefkasten war auch keine Benachrichtigung vorhanden wie schriftlich in der Ablagegenehmigung vorhanden ist/war. Sehr reichlicher Schrift (Mail) - und Telefonverkehr. Jede Menge Lügen und Abwiegelungsversuche --- nichts führte weiter. Auch der Lieferant hatte sich bemüht. Es war schon sehr grotesk wie man sich herausredete und alles versprach. Nichts ging. Auach auf die Kündigung der Ablagegenehmigung reagierte niemand. Nicht per MAil an Service DPD noch an die asg@dpd.de Stillschweigen. An das zuständige Depot in Osterrhönfeld/Rendsburg kommt man gar nicht erst ran. Immer wieder die nervenden Ausreden und Lügen!! Von DPD Seite kam danach nichts mehr. Kein einziger ernster Versuch die Sache zu klären.

    DPD - Fauler Fahrer ließ wahrscheinlich Paket verschwinden

    Letzte Woche sollte ein Paket von DPD geliefert werden. Meine Freundin war die ganze Zeit zu Hause aber der Fahrer, der übrigens in der Nähe war, hatte es nicht nötig unsere Adresse zu beliefern. Und dann erdreistet sich der DPD-Fahrer zu behaupten, niemanden angetroffen zu haben. Das ganze ging jetzt fast eine Woche und endet mit der Aussage, daß Paket ist angeblich verschwunden. Darum gehe ich davon aus, daß es sich ein Fahrer unter den Nagel gerissen hat. Ich warte noch bis zum heutigen Abend ab. Und wenn ich das Paket nicht bekomme, werde ich die Polizei einschalten..

    DPD - Vorsätzliche Nichzustellung

    Am 3.9. ging mein Paket in China mit dem chinesischen Dienstleister JCEX auf die Reise um am 9.9. im Lager der DPD einzutreffen. Leider hatte ich die Tracking No. der DPD nicht sodass ich diese über den Versender herausfinden musste. Am 13.9. hatte ich die Nummer und musste feststellen, dass es bereits 2 Zustellversuche ohne Nachricht gegeben haben sollte. Daraufhin habe ich auf der Homepage von DPD den Auftrag zur Lieferung an einen Pickup Point in der Nähe gegeben. Am nächsten Tag die Mitteilung im Trackingprogramm 3 x nicht angetroffen, Paket geht zurück an den Absender. Daraufhin gab es ziemlich viele Telefonate mit der Hotline von DPS inkl. Auflegen etc. Schließlich hat uns aufgrund unserer Hartnäckigkeit ein Abteilungsleiter von DPD zurückgerufen und uns zugesichert, dass das Paket am nächsten Tag zu dem Pickup Point geliefert wird, da er anhand der GPS Daten des Fahrers ermitteln konnte, dass es überhaupt keine Zustellversuche gab. Am nächsten Tag Anruf beim Pickup Point und natürlich kein Paket da. Wiederum bei DPD angerufen. Die Mitarbeiterin hat unverzügliche Klärung und Rückruf versprochen. Wieder keine weitere Meldung durch DPD. Gestern am späten Abend habe ich dann erfahren, dass das Paket an den Absender retouniert worden ist. Und nun liebe DPD???

    DPD - Ware kam nicht an

    Sehr geehrte Damen und Herren, Leider kam die Ware nie an! Und mir würde per email bestätigt das die Ware ankam?? Das kann ja wohl nicht sein?? Ich setze Ihnen eine Frist von einer Woche! Ansonsten werde ich zum Anwalt gehen! Es ist eine Frechheit zu sagen, dass alles korrekt ankam obwohl nichts da ist! Mfg

    Anzeige

    Hast du ein Problem mit DPD?

    Dann schreib eine Öffentliche Reklamation und fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine oder Rabatte!


    Öffentlich

    Öffentlich

    Erstelle und veröffentliche deine Reklamation

    Entschädigung

    Entschädigung

    Fordere Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe

    Zeitsparend

    Zeitsparend

    Schnelle und einfache Abwicklung

    Jetzt reklamieren!
    "70% der Reklamationen werden erfolgreich behoben!"

    "Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

    Bekannt aus:

    • Cannstatter-Zeitung
    • Starting-up
    • Untertürkheimer-Zeitung
    • Firmen Presse
    • Esslinger-Zeitung
    • Kornwestheimer-Zeitung
    • Gründervater