Verlustmeldung

Reklamation über Hermes



Anzeige

Reklamation:

Am 9.11.17 habe ich ein Paket versichert mit Hermes versendet.
Nachdem die Empfängerin das Paket nicht erhalten hat habe ich am 23.11.17 telefonisch Kontakt mit Hermes aufgenommen. Dort hieß es es wurde bereits am 11.11.17 zugestellt. Es wurde mit einem x unterschrieben! Wahrscheinlich der Paketfahrer selbst, den es ist wie gesagt beim Empfänger nicht angekommen. Die Empfängerin hat komplett in der Ortschaft alle Anwohner angefragt ob es irgendwo fälschlicherweise abgegeben wurde. Negativ!
Am 7.12.17 habe ich per Email die Verlustmeldung mit allen benötigen Unterlagen (Verlustmeldung, Quittung und Kontoauszug des Zahlungseingangs der Empängerin) eingereicht.
Keine Antwort
2te mal am 14.12.17 ohne Antwort
3te mal am 27.12.17 ohne Antwort
Telefonisch am 3.1.18 hieß es ich muss mich noch gedulden
4te mal am 16.1.18
Bis heute immer noch keinerlei Stellungnahmen beziehungsweise Erstattung des geforderten Betrages!!!
Nun ist nach fast 11 Wochen meine Geduld am Ende!!!

Meine Forderung:

100% Erstattung der Inhaltes (Rechnungsbetrag 180€)

Vertrauliche Informationen:

Nur für das Unternehmen sichtbar

Reklamation mit Freunden teilen:


Antwort des Unternehmens


Hermes

Hallo,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Es tut uns leid, dass es in Bezug auf unseren Service zu Unannehmlichkeiten gekommen ist. Gerne nehmen wir uns Ihrer Reklamation an.

Bitte senden Sie uns hierfür eine E-Mail mit Ihrer Sendungsnummer, unter dem Betreff "Reklamieren24 - J. Manall", an socialmedia@hermesworld.com.

Herzliche Grüße aus Hamburg,
Ihr Social Service-Team der Hermes Germany GmbH

Anzeige
Reklamation - Hermes

Hermes

Brief- & Paketzusteller

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater