Lieferung und Montage eines nicht funktionierenden Gerätes

Reklamation über IKEA



Anzeige

Reklamation:

Anfang Oktober 2017 habe ich in der Ikea NIederlassung München Brunnthal eine Kühl-Gefrierkombination Häftigt A+ zum Einbau in eine bereits vorhandene Ikea-Küche, inklusive LCD-Liefer- und Anschlussservice bestellt und angezahlt. Dieses Gerät wurde am 12.10 geliefert, eingebaut, angeschlossen und komplett bezahlt. Da das Gerät einige Stunden stehen muss, bevor die Kühlung aktiviert werden kann, stellte ich erst am nächsten Morgen fest, dass es nicht funktionierte. Eine schriftliche Reklamation an IKEA erfolgte per Mail. Da ich nur eine Empfangsbestätigung per Mail bekam und weiter keine Nachricht, reklamierte ich am 17.10.2017 mit knapp. 2-stündiger Wartezeit in der Dauerschleife der Hotline telefonisch und erhielt eine Vorgangs-Nummer. Weiter tat sich dann aber nichts. Am 23.10.17 reklamierte ich erneut schriftlich mit Vorgangs-Nummer und genauer Beschreibung und forderte Ikea auf, das defekte Gerät zu demontieren, abzuholen und mir den Kauf- und Lieferpreis zurück zu erstatten.
Am 3.11. kamen zwei MItarbeiter des Lieferservices Rhenus, der das Gerät auch geliefert und montiert hatte. Sie waren jedoch nicht bereit und dazu in der Lage, das Gerät zu demontieren: sie hätten nur 9 Minuten Zeit und könnten das nicht. Einer der beiden telefonierte mit seinem Chef, dann gingen sie wieder.
Seit 4 Wochen habe ich keinen Kühlschrank! Ginge es um ein Möbelstück, wäre das Ganze immer noch ärgerlich, aber bei einem Kühlschrank?

Meine Forderung:

Demontage und Abholung des Gerätes und Rückerstattung des Kauf- und Montagepreises

Vertrauliche Informationen:

Nur für das Unternehmen sichtbar

Antwort des Unternehmens


Dagmar

Ikea hat das defekte Gerät am 19.11.17 durch die Spedition Rhenus demontieren und abholen lassen. Als Entschuldigung habe ich einen sehr schönen Blumenstrauß erhalten. Aber: Die Rückzahlung des Kauf- und Servicepreises steht noch aus.

Bewertung des Verbrauchers

Der Kundenservice (nicht IKEA) war in Ordnung, als er endlich vor Ort war, aber das dauerte, deshalb bewerte ich ihn nicht gut. Das Problem bei IKEA ist wohl inzwischen, dass der Service komplett digital organisiert zu sein scheint und das System keinen Unterschied macht, ob ein Regal feherhaft ist oder ein Kühlschrank - sieht im echten Leben anders aus und wird bei Unternehmen, die im Service mehr Menschen beschäftigen wohl auch anders gehandhabt. Mein Fazit: Ich würde nichts mehr bei IKEA kaufen, das mit einer wichtigen Funktion verbunden ist, schon gar keine Küche, die dem Kunden Maße aufzwingt, die mit anderen Herstellern nicht kompatibel sind.

Ergebnis?

Problem behoben

Problem behoben



Empfehlung?

NEIN


Kundenservice Note

3


Anzeige

Reklamation mit Freunden teilen:


Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


Reklamation - IKEA

IKEA

Möbel- & Dekorationsgeschäfte

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater