Nichtgesendete SMS berechnet

Reklamation über Klarmobil



Anzeige

Reklamation:

Seit dem 01.10.2017 wird mir fast täglich eine SMS berechnet. Und die an eine O2-Rufnummer, die meine Frau vor ca. 1 1/2 Jahren mal gehabt hat, bevor sie auch zu Klarmobil wechselte. Diese O2-Rufnummer existiert für mich nicht mehr! Ich habe das bereits dreimal bei der Kundenbetreuung reklamiert. Diese meinten, dass läge an den WhatsApp-Einstellungen, was ich für Unsinn halte. Ich habe daraufhin die Rufnummer der Kurzmitteilungszentrale gelöscht und kann daher weder Kurzmitteilungen senden noch empfangen. Zudem habe ich meinen WhatsApp-Account gelöscht. Trotzdem werden mir weiterhin SMS berechnet. Ein Brief an die Geschäftsleitung ist von der unqualifizierten Kundenbetreuung beantwortet worden: Es läge kein Fehler vor und ich solle mich an WhatsApp wenden.
1. Die Rufnummer- an die ich angeblich dauernd SMS schreibe - gibt es für mich nicht mehr.
2. Die Nummer der Kurzmitteilungszentale habe ich gelöscht.
3. Meinen WhatsApp-Account habe ich gelöscht.
4. Warum sollte ich jeden Tag eine SMS an eine Rufnummer senden, die inzwischen an eine andere, fremde Person vergeben ist? Ich versende nur sehr selten eine SMS.
Ich weiß nicht was ich sonst noch machen könnte damit dieses Problem gelöst wird.
Eine geforderte Gutschrift wird verweigert.
Ich denke da an einen Systemfehler seitens Klarmobil, der bitte umgehend behoben werden sollte.

Meine Forderung:

Überprüfung warum mir täglich immer eine SMS berechnet wird die ich nicht sende + Gutschrift

Vertrauliche Informationen:

Nur für das Unternehmen sichtbar

Reklamation mit Freunden teilen:


Antwort des Unternehmens


Das Unternehmen hat noch nicht auf die Reklamation geantwortet.
Anzeige

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater