Vertragsverlängerung und Roaminggebühren

Reklamation über Klarmobil



Reklamation:

Vertragsverlängerung:
Verlängerung ab dem 01.04.2017 über 24 Monate, das Vertragsende ist jedoch laut klarmobil der 18.11.2019 und nicht der 31.03.2019.
Roamingebühren:
Schilderung:
Ich befand mich vom 30.11.2014 – 12.12.2017 im Urlaub in den VAE.
Da mein Heimflug am 11.12.2017 mitten in der Nacht gecancelt wurde versuchte ich
meine Fluggesellschaft zu erreichen.
Ich hatte mich zuvor in Ihrem Hause erkundigt, ob ich mit Zusatzkosten in Form von Roaminggebühren zu rechnen hätte, falls ich mein Mobiltelefon im Ausland benutze. Die Auskunft von klarmobil Seite war, nur in geringer Form, darauf habe ich mich dann verlassen.

Am 13.12.2017 um 10 Uhr erhielt ich dann eine SMS, dass meine SIM-Karte wegen ungewöhnlich hohem Telefonaufkommen gesperrt wird, für weitere Fragen solle ich mich an die Servicehotline wenden. Dies habe ich dann auch getan.
Im ersten Gespräch hat mir die Dame am Telefon erklärt, dass meine Karte gesperrt wurde, da Roaminggebühren in Höhe von 780 € angefallen seien. Sie können sicher meine Verwunderung verstehen, nachdem ich mich auf die Aussage von klarmobil verlassen habe. Mir wurde zugesichert, dass meine sofort nach Überweisung des Betrages wieder entsperrt würde. Die Mitarbeiterin wollte mir per Mail die entsprechende IBAN und den Betrag zukommen lassen. Leider wurden in der Mail, die ich erhielt, nur die IBAN und eine Anfragenummer angegeben.
Um sicher zu gehen, dass mir der korrekte Betrag zur Überweisung in Höhe von 780 € mitgeteilt wurde, oder ob sich zwischenzeitlich noch mehr Kosten aufgetürmt haben, habe ich erneut die Hotline angerufen. Dort wurde mir der Betrag nochmals bestätigt und mir wurde versichert, dass meine Karte, sofort nachdem die Überweisung bei Ihnen eingegangen ist, entsperrt würde.
Ich habe dann den Betrag unter Vorbehalt direkt am 13.12.2017 überwiesen.
Am 14.12.2017 habe ich über den Vormittag mehrmals versucht, mit meinem Mobiltelefon zu telefonieren, die Karte war jedoch immer noch gesperrt. Ich habe dann gegen 12 Uhr mal wieder bei der klarmobil-Hotline angerufen, dort wurde mir nach mehrminütiger Recherche mitgeteilt, dass der Betrag bereits morgens bei Ihnen auf dem Konto angekommen ist, eine automatische Entsperrung der Karte wurde jedoch nicht veranlasst. Als ich von derem Mitarbeiter dann verlangt habe, dass meine Karte entsperrt wird, meinte er, er habe das veranlasst, in 3 – 4 Stunden könne ich mein Mobiltelefon wie gewohnt nutzen.
Dies ist so nicht in Ordnung! Ich habe Ihre Forderung nach Begleichung der ungerechtfertigten Roaminggebühren sofort vollumfänglich erfüllt und kann dann eigentlich erwarten, dass die Nutzung der Karte und meines Gerätes unverzüglich wieder hergestellt wird. Mein Hinweis darauf wurde mit der lapidaren Aussage „Das ist halt so bei uns, bitte akzeptieren Sie das!“ beantwortet.

Meine Forderung:

Vorschlag von klarmobil wird erwartet

Vertrauliche Informationen:

Nur für das Unternehmen sichtbar

Antwort des Unternehmens


Das Unternehmen hat noch nicht auf die Reklamation geantwortet.

Bewertung des Verbrauchers

Klarmobil reagiert nicht einfach nur Abzocker

Ergebnis?

Problem ungelöst

Problem ungelöst



Empfehlung?

NEIN


Kundenservice Note

1


Anzeige

Reklamation mit Freunden teilen:


Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater