Großwallstadt: Gemüse, Salate und Obst meist faul

Reklamation über Netto



Anzeige

Reklamation:

Hallo,

seit vielen Jahren kaufe ich beim netto in Großwallstadt ein.
War auch immer zufrieden. Mit der Filialleiterin und den
Mitarbeitern verstehe ich mich prima.

Seit einiger Zeit beobachte ich, dass die Sauerberkeit wieder etwas nachläßt.

Nicht auf dem Boden...hierfür sorgt ja eine neue Mitarbeiterin,
die ihren Job sehr ernst nimmt, und einen mit dem Reinigungswagen
auch mal fast umfährt...sondern in den Regalen, hauptsächlich in der
Gemüse, Salate und Obst-Abteilung.

Es wird lieblos altes und vergammeltes Zeug hingelegt. Wie amn weiss,
isst das Auge mit.

Viele Salate sind meist schon mittags weg, dabei ist bis 20 Uhr geöffnet.
Also MUSS man zum REWE, Gott sei Dank gibt es ihn jetzt bei uns.

Desweiteren beobachtete ich, dass ein neuer junger ausländischer Mitarbeiter
nur im Laden rumläuft, und die meist älteren Mitarbeiter antreibt, dies und das
zu machen. In welchem Ton auch!!!

Eine kleine schmale Mitarbeiterin, ich glaube, sie heißt Frau Schlögl (sah ich auf
ihrem Schildchen) hatte eine große Fuhre mit Getränkekisten...als sie an diesem
türkischen Mitarbieter vorbei fuhr, ging er ihr aus dem Weg. Ich dachte, ich seh nicht richtig.

Hätte er nicht helfen können? Er sah doch, wie sie sich abmühte. Kopfschüttel.

Ebenfalls ist seit einiger Zeit eine junge, auch türkische Mitarbeiterin dort, meist sitzt
sie an der Kasse oder steht draußen und raucht. Irgendwelche Artikel einräumen habe ich
sie noch nie gesehen. Und meist jammert sie im Beisein der Kunden, dass sie müde ist,
und ihr es nicht gutgeht, dass sie wenig geschlafen hat, und dass sie nachhause will.

Das geht so nicht. Die älteren Kolleginnen rackern sich ab, und sie jammert.

Auch hörte ich mal ein Gespräch mit 2 Mitarbeiterinnen, dass gerade diese türkische Mitarbeiterin
oft kurzfristig krank macht, und sie dann hängen läßt.
Und auch der neue türkische MA, der nur Anweisungen erteilt, und mehr nicht. Sehr frech, finde ich.

Ich sehe immer nur 3-4 Mitarbeiterinnen, inkl. der Filialleiterin, die die Sachen einräumen.

Am Freitag und Samstag waren um die Mittagszeit keine normalen Brötchen mehr da,
dies sagte ich an der Kasse. Die Kassiererin rief dies dem jungen MA zu, dass er sich bitte
kümmern möchte, er sagt, das soll die Kollegin machen, und ging ins Büro.

Schade...ich war immer sehr zufrieden mit dem netto...aber es läßt alles nach eben.
Klar, wenn nur 4 Mitarbeiterinnen alles rocken ?!

Auch ist immer nur eine Kasse geöffnet, Meist stehen dann schon 10 Leute an, bis endlich
mal reagiert wird auch auf das Bitten der Kunden, eine neue Kasse zu öffnen.

Warum hat der netto in Großwallstadt so wenig Personal? 3 Leute, die arbeiten, und die anderen
ruhen sich aus oder was? Ich beobachte das schon sehr lange.

Arme Frauen, denke ich dann immer. Ich möchte diesen Job nicht machen.

Die Gefriersachen stehen manchmal auch lange da, um einsortiert zu werden.
Ebenso die Kühlsachen wie Fleisch und Milchprodukte.

Da hat man schon Angst, was zu kaufen, um vlt krank zu werden.
Dann lieber doch gleich zu REWE.

Um nochmal zu der Gemüseabteilung zu kommen...ich kaufte vor kurzem
abgepackten Fenchel, zuhause schnitt ich die 3 Knollen auf, alles verfault, für 1,79€.
Konnte ich gerade entsorgen.

Die offenen Mischsalate sind meist unten schon schwarz, wenn sie morgens ´frisch´
reingelegt werden. Der Brokkoli ist immer verfault, unter der Verpackung brodelt es. Schade...

Etwas besser ausgebildetes Personal, und vor allem Personal, das auch mithilft, wäre
beim netto sehr wichtig. Beim REWE zB gibt es extra eine MA für Gemüse, Salate und Obst.

In den Supermärkten in südlichen Ländern hat das Personal sogar Handschuhe an.
Liegen dort auch aus für die Kunden.

Ach so, die Rollen mit den kleinen Plastiktüten sind auch immer leer.

Der norma in Niedernberg ist wesentlich sauberer, am besten gleich da hinzufahren.

Der netto in Großostheim schloss ja vor kurzem. Warum wohl? Dreckig ohne Ende.
Der norma ist sehr sauber, was die Frische der Ware angeht.

Vlt sollten sich die oberen Herren sich dies mal anschaun, bei den anderen Märkten,
Und vor allem entsprechendes Personal einstellen, die auch wirklich mithelfen,
und nicht nur anweisen und sich ausruhen.

Der netto-Markt in Obernburg soll ja auch schließen, hörte ich. Ja warum wohl?
Zu wenig Personal, zu viel Dreck.

REWE und Co sind mittlerweile auch günstig geworden, haben aber weitaus bessere Qualität.
Wenn man da an Gemüse-Obst-Abteilung langgeht, scheucht man keine Fliegen auf.
Und die Ware ist immer frisch, beim netto werden alte Salate hingelegt, igitt. Würden Sie
sowas kaufen und essen?

Wie geschrieben, es sind 4 Frauen, die den Laden rocken !!!

In der Hoffnung, dass sich vlt was ändert,
verbleibe ich mfG
Dagmar Hain

Meine Forderung:

dass sich das mal Jemand anschaut, mehr gutes Personal

Reklamation mit Freunden teilen:


Antwort des Unternehmens


Das Unternehmen hat noch nicht auf die Reklamation geantwortet.

Die Reklamation wurde behoben

Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Reklamation von Reklamieren24 als behoben markiert. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, die Reklamation zu bewerten.

Anzeige

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater