New Yorker

Kleidung & Zubehör

New Yorker Kontaktdaten

Adresse
NEW YORKER Marketing & Media International GmbH
Hansestraße 48
38112 Braunschweig

Telefon
+49 (0) 531/2135-0

Fax
00495312135300

New Yorker Kontaktdaten


Adresse
NEW YORKER Marketing & Media International GmbH
Hansestraße 48
38112 Braunschweig

Telefon
+49 (0) 531/2135-0

Fax
00495312135300

DIESE SEITE TEILEN

Ärger mit einem Unternehmen?

Schreib sofort eine Beschwerde und löse dein Problem!

  • Reklamationsformular nutzen
  • In 2 Minuten Versandfertig!
  • Entschädigung fordern
  • Fast 80% der Beschwerden werden erfolgreich behoben
Beschwerde schreiben!
Anzeige

New Yorker
Reklamationen & Beschwerden (39)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über New Yorker und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit New Yorker schnell & wirkungsvoll lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an New Yorker!

New Yorker Logo

New Yorker Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

NEU New Yorker - kein Umtausch von Socken

Warum werden keine Socken getauscht? Noch original verpackt ... nur falsche Farbe gekauft. Was soll das?

NEU New Yorker - Rückgabe einer Hose

Bei der Rückgabe einer Hose bin ich auf eine sehr unfreundliche Kassiererin gestoßen. Die Hose wollte sie nicht zurück nehmen, weil das Etikett angeblich nicht richtig an der Ware hing sonder kurz vorm reißen war. Anschließen wurde das Etikett von der Mitarbeiterin abgerissen und auf dem Kassenbon wurde rum gekritzelt. Es wurde mit mir diskutiert und Mängel wurden gesucht. Angeblich hat die Kassiererin eine Falte gesehen, die vom tragen der Ware kommt, dabei ist es eine Falte die entsteht, wenn man die Hose ordnungsgemäß Faltet.

NEU New Yorker - Defekte Daunenjacke (Verarbeitungsfehler)

ich habe mir eine Daunenjacke im Store Elbe Einkaufszentrum in Hamburg gekauft. Die Jacke habe ich einmal für ca 2 Std getragen. Leider sind überall die federn aus allen Löchern gekommen. Die Jacke ist nicht mehr zu tragen. Der Store will die Jacke nicht zurück nehmen. ich bitte um Klärung. Da ich mindestens 3 mal montl. dort Shoppen gehe und mir dieses noch nie passiert ist.

NEU New Yorker - Umtausch von neu ware

Ich bin echt sauer .werde nicht mehr bei euch einkaufen. Habe bei euch eine Jacke gekauft. Wollte es nach paar Tagen zurück bringen. Die Mitarbeiterin wollte erstmal garnicht umtauschen weil das Schild nicht an Jacke hing sondern andere Seite Tasche drinn war.man könnte sehen das die Jacke neu war und nicht angezogen war. Das doch lächerlich.Das man wegen sowas eine neu Jacke nicht umtauschen will.erst nachdem ich bessichen lauter würde.wollte sie mir ein Gutschein geben.

New Yorker - Rückgabe von Klamotten

ich habe am 30.12.2019 Klamotten in Berlin gekauft beim new yorker am Alexander platz nun habe ich das Problem das die Klamotten nicht so wirklich passen ( konnte sie da nicht anprobieren da alles sehr voll war ) ich wollte sie heute bei uns hier in Neubrandenburg zurück bringen und ja ich weiß die 14 tage sind vorbei ich hatte da auch angerufen und die sagten mir es sei nicht möglich. jetzt wollte ich mal wissen was ich mit denn Sachen machen soll ich dachte man kann auf Kulanz hoffen weil ich kann die Sachen ja nicht gebrauchen und die in die alt kleider Sammlung geben ist doof da sie ja noch neu sind. können sie mir da vielleicht helfen ?

New Yorker - Jacke kaputt gekauft

Hallo, ich habe ihnen bereits eine "Beschwerde" Email geschrieben da ich eine Jacke gekauft habe, das Preisschild Abschnitt und sie hat ein riesen großen Loch im Ärmel obwohl ich sie nicht an hatte. Ich habe für diese Jacke 25€ bezahlt und kann sie leider nicht tragen. Ich bitte um Hilfe

New Yorker - Rückgabe verwehrt

Ich habe heute Socken bei New Yorker in Schwerin im Schlossparkcenter gekauft u. wollte sie 15 min. gegen andere Socken umtauschen . Die Rückgabe wurde mir verwehrt mit der Begründung sie dürfen keine Socken zurücknehmen ( obwohl sie noch eingeschweißt waren ). Ganz ehrlich mal , was ist das denn bitte . Vorher kein Hinweis. Das geht wirklich gar nicht . Hab dann halt noch ein Pack Socken gekauft . War mir echt zu blöd . Bei New Yorker einkaufen. Nie wieder für mich. Wegen Socken für 5,99 € . Die Bedienung war jedoch sehr freundlich u. sie wollten mir wirklich helfen , aber leider stand es nicht in ihrer Befugnis . Ein Armutszeugnis für New Yorker

New Yorker - Kein Umtausch für BH`s

Ich habe mir 2 BH's gekauft die ich im laden durch Zeitmangel nicht anprobieren konnte. Sollte der gleiche sein denn ich an habe. Leider sind die knapp 2cm kürzer und vom Umtausch ausgeschlossen was ich totaler Schwachsinn finde da ich denn bei euch im laden auch anprobieren würde. Und wenn ich das zuhause tuhe ist es unhygienisch völliger Blödsinn. Etikett etc. war alles dran als ob ich mit so einem BH sonst was machen würde bei Unterhosen usw finde ich das in Ordnung aber BH's lächerlich

Es ist einfach aktualisiert zu bleiben.

Wir halten dich mit Reklamationen, aktuellen Meldungen und wichtigen Nachrichten auf dem Laufenden!


New Yorker - Artikel 823685 / 03.01.022.1524 Hose

Sehr geehrtes Team, ich habe am 23.11.2020 in Berlin 4 Hosen von dem o. g. Artikel gekauft, leider hat sich anch paar Mal waschen herausgestellt, dass 3 Hosen davon im Schritt schlecht verarbeitet sind (Naht nicht richtig oder schlecht eingefasst). Bitte um Erstattung oder auch wenn möglich Ersatz dieser Hosen, wie ist dies möglich, ich wohne in Bremerhaven, leider haben wir keinen New Yorker vor Ort . Eine Hose ist völlig in Ordnung. Ich kann Ware gerne einsenden oder Fotos senden.

New Yorker - Nach einer Stunde tragen, einen riesen riss im Schritt

Liebes New Yorker Team! Ich war am Samstag, 04.01.20, in Oberhausen im Centro in eurer Filiale einkaufen. 2 Jeans und ein paar Pullis. Ich habe die Kleidung vor Ort anprobiert , die Hosen & Pullis passten perfekt und habe keine Markel festgestellt, so das ich die Kleidung auch gekauft habe. Ich habe sie vor dem 1. trangen gewaschen. Gersten habe ich die Jeans Hose dann getragen. Nach ca 1 std hat mich meine Tochter auf einen riesigen riss im Schritt aufmerksam gemacht. Ich war ziemlich erschrocken und empört, da die Hose neu ist. Ich bin mir sicher das dies ein Fehler in der Produktion ist. Gerne schicke ich Ihnen Fotos, von der gerissenen Hose. Daher bitte ich Sie um Rückmeldung! Vielen Dank im voraus.

Diese Reklamation wird von Reklamieren24.de unterstützt. Mehr erfahren
New Yorker - Reklamation

Am 30.12.2019 war ich und meine Tochter 17.45 noch in Wittenberge im New Yorker. Nach einiger Zeit hat meine Tochter ein Pullover gefunden und wollte diesen kaufen. Leider war die Verkäuferin im hinteren Lagerbereich mit ihren Tageseinnahmen verschwunden. Somit warteten wir alleine im Geschäft. Irgendwann kam sie dann und meinte wir sollen noch warten da sie die Kleiderständer noch rein holen müsse.

New Yorker - Umtausch nicht angenommen

Guten Tag, Ich kaufte eine Woche vor Weihnachten eine Jeanshose bei New Yorker für meinen Sohn. Bei dem Kauf fragte ich noch wie es aussieht mit Umtausch und ob ich das Schild mit dem Preis vorsichtig abmachen könnte, da wurde mir von einem jungen Mann gesagt dies würde ohne Probleme Okay sein. Am 27.12.2019 fuhr ich mit meinem Mann und meinem Sohn nach New Yorker in Braunschweig in die Innenstadt um diese Hose umzutauschen, da die leider zu klein war und da es ein Weihnachtsgeschenk war, haben wir die Größe von Zu Hause auf den Jeanshosen aufgeschrieben,aber da er in der Pubertät ist hat sich die Hosengröße verändert und dies eine Überraschung sein sollte. So weit so gut, wir gingen mit dem Gedanken hinein das es wohl keine Probleme geben wird hinein, da wir auch die Quittung hatten. Mein Sohn suchte sich voller Freude eine neue Hose aus,mein Mann ging dann mit meinem Sohn zur Kasse, da stand ein junger Mann mit dunkler Hose, einem rotkariertem Hemd, einer Mütze, und großen Ohrringen an der Kasse, er schaute sich die Jeanshose an und schaute dann in die Taschen und sagt die wäre schon getragen, obwohl der Kaufzeitraum sehr kurz war und Weihnachten 1 Tag her war. Er sagte die Schilder sind ab und warf uns vor das die Hose getragen wäre, er würde die nicht umtauschen. Diese Hose wurde nicht getragen, man sah das die Jeanshose neu war und nicht getragen war. Mein Sohn war dann sehr traurig, weil es sein Weihnachtsgeschenk war und er jetzt keins mehr hatte. Ein paar Minuten wollte ich (die Mutter) nochmal mit diesem Verkäufer sprechen, da mein Sohn sehr traurig war und geweint hat, da er diese Hose so gerne haben wollte. Der Mann ließ nicht mit sich reden, drehte sich um sagte er würde darüber nicht mehr diskutieren und faltete neben dem Gespräch sehr respektlos die Kleidung und warf uns vor aus dem Grund das mein Mann lautstark gestöhnt hat diese Hose nicht mehr umzutauschen. Der Verkäufer war sehe unfreundlich und wirkte auf uns gestresst und abweisend. Wir kaufen da die ganze Kleidung unserer Kinder ein und dies werden wir in Zukunft nicht mehr machen, da uns sowas noch nie passiert ist. Wir hatten auf der Quittung ein Betrag von ca 100 Euro. Dies war ein sehr unschöne Situation für uns Eltern gegenüber unserem Kind. Dieses Geschäft werden wir erst wieder nach einer Klärung betreten. Mit freundlichen Grüßen

New Yorker - Umtausch mit losem Etikett nicht möglich!

Lieber Kundenservice, für meine Zwillinge habe ich zu Weihnachten am 23.12.19 / 20:13, Belegnr. 48625/, 2 Mäntel gekauft (je 49.99 EUR), Konfektionsgröße 36 und 38. Beide sind sehr schlank aber eine 175 cm gross. Der 38er Mantel ist dennoch zu groß gewesen. Als ich gerade in Ihrer Filiale in Leverkusen (Rathaus Galerie) versucht habe den Mantel in 36 umzutauschen wurde dies verweigert, weil das Etikett nicht dran war. Diese fand ich noch in meiner Handtasche aber dennoch wurde der Mantel nicht umgetauscht. Ihre Vorschriften kann ich teils nachvollziehen, aber wo bleibt Ihre Flexibilität und Kundenservice. Ich möchte kein Geld zurück sondern lediglich den Mantel eine Nummer kleiner. Ich bin selber im Kundenservice tätig und so eine Antwort und unfreundliche Art hätte ich mir nicht leisten können. Als langjährige Kundin erlebe ich das zum ersten Mal. Es ist sehr enttäuschend. Wie lösen wir das Problem? Mit freundlichem Gruß G. Sildatke 015779028496 gisela.sildatke@t-online.de

New Yorker - Reklamation

Hallo, ich habe eine Reklamation. Am 06.12.2019 kaufte ich in Lahr ein Hood Mini mit der Artikelnummer 4394282782004016 blk/yel, colorblack. Heute habe ich das Hood Mini gewaschen, da dieses ganz stark gefusselt hat und damit ich es tragen kann, Waschhinweis 30 grad. Ich habe es bei 20 grad gewaschen, da meine Waschmaschine keine 30 Grad anbietet. Jetzt habe ich überall schwarze Flusen und das Gelb sieht verfärbt aus. So kann man diesen Hood Mini auf keinem Fall tragen. Den Kassenbon habe ich, nur leider war ich in Lahr nur zu Besuch und wohne über 700 km von dort entfernt. Hiermit reklamiere ich dieses Minikleid. Bilder können gern nachgeliefert werden. Grüße J. Schreiber

New Yorker - Keine bahn

Ich möchte mich Beschwer in iserlohn eine Mitarbeiterin hat mich dumm angemacht das ich erst Deutsch lernen muss bevor ich sie was fragen das ist eine Unverschämtheit das geht so nicht Ich war am denn Tag beim Zahnarzt und hätte noch Schmerzen im Mund wo ich da fast jeder Monat mehr als 200 Euro da lasse das kann ich demnächst wo Anders so was ab ich noch nie erlebt das mann so mit Kunde umgeht .Grüße Rosemarie

New Yorker - Defekter Artikel verkauft

Ich habe vor zwei Wochen einen Pullover gekauft. Zuhause habe ich ihn auch gleich angezogen. Ich habe die großen Schilder innen heraus getrennt, da sie beim Tragen massiv gestört haben. Beim Tragen ist mir jedoch aufgefallen, dass sich an der Schulter, an der Stelle an der vorher die Sicherung befestigt war, ein Loch ist. Ich habe natürlich sofort den Kundenservice kontaktiert. Jedoch vertrösten sie mich nun schon seit zwei Wochen. Jedes Mal werde ich darauf hin gewiesen, dass ich mich an Mitarbeitende in Filialen vor Ort wenden soll... Diese nehmen den Pullover allerdings nicht zurück, da ich die Etiketten und die Waschhinweise, etc. Schildchen bereits abgetrennt habe. Ich bin absolut unzufrieden und möchte endlich eine Lösung.

New Yorker - BH original mit Etikett und Kassenbon nicht umtauchen

Anzeige BH original mit Etikett und Kassenbon nicht umtauchen Ich hatte gestern ein BH von New Yorker (Filiale Kaufingerstraße 22, 80331 München) ohne zum Probieren gekauft. Leider Zuhause hat nicht gepasst, war zu groß. Obwohl alles noch original mit Etikett versehen war, wurde mir die Ware mit dieselbe kleinere nicht umgetauscht! Die Mitarbeiterin an die Kasse hat sofort die Filialleiterin ausgerufen. Sehr arrogant, sie hatte die schon bekannten Sätze gesagt: „Aus hygienischen Gründen ist der Umtausch von Bademode, Unterwäsche sowie Strümpfen und Strumpfhosen in unseren Filialen nicht möglich. Hinweise zu unseren Umtauschregeln befinden sich auf unseren Bons und auf Hinweisschildern im Kassenbereich.“ Hygiene schön und gut! Das man keine Slips umtauscht, ist mir bewusst aber BH's die man auch in der Filiale anprobieren kann, - das ist eine absolute Frechheit! Und in Geschäft ist auch kein Anprobeverbot! Daher ist diese "Regelung" komplett sinnfrei! So hält man keine Kunden und unter diesen Umständen werde ich dort nichts mehr kaufen! Geld annehmen ja, aber wenn etwas nicht passt, keinerlei Kulanz zu geben ist schon richtig bitter!

Problem mit New Yorker?
Schreib kostenlos eine Beschwerde und löse dein Problem!

Jetzt Beschwerde schreiben

Über 20.000 Verbraucher wurden geholfen! Jetzt bist du dran!

New Yorker - Super Mitarbeiter, das Schloß Berlin.

Ich bin ein langjähriger Kunde von der Firma New Yorker. Ich bin immer sehr nett beraten und begrüßt worden von den Mitarbeitern. Die sind alle sehr lieb und nett und engagiert. Deswegen kann ich die ganzen negativen Bewegungen nicht verstehen! Ich muss eher immer beobachten, dass die armen Mitarbeiter von unhöfflichen Kunden beledigt oder angeschrieen werden. Ich musste sogar letztens eine Mitarbeiterin verteidigen, denn irgendwann mal Platz auch mir der Kragen, vor allem, wenn einem Unrecht getan wird. Verstehe nicht, wie die Firma New Yorker gar nicht hinter eigenen Mitarbeiter steht, sondern sich für alle Lügen, die Kunden hier und auf anderen Seiten verbreiten noch entschuldigt! Sie sollten immer ihren Mitarbeitern glauben und verteidigen, so wie es Edeka, Rewe oder H&M auch öffentlich tun. Das ist wirklich erschreckend! Ich hoffe, dass etwas gegen die schrecklichen Kunden im Schloß unternommen wird, denn die Mitarbeiter sind wirklich Klasse! Wenn jeder so toll wäre, wie die, würde einkaufen überall Spaß machen! Bitte weiter so liebe Mitarbeiter von New Yorker im Schloß Berlin!

New Yorker - mitarbeiter schaut in Kabine und beschimpft mich

Wenn ein Mitarbeiter in meine Kabine sieht während ich mich umziehen und sieht das mir Kleidungsstücke auf den Boden gefallen sind , so erwarte ich mir das man nach 1 maligen sagen Ruhe hat als Kunde! Doch nicht in dieser Filiale! Dreist ging mich der Mitarbeiter an uns schimpfte den gesamten new yorker zusammen nur um mir mitzuteilen das ich keine Kleidungsstücke auf den Boden geben soll ! Schon nach dem 1 mal entschuldigte ich mich und wollte gehen , aber nein nicht bei diesem engagierten Jungen Mann ,nein Er hält es für richtig mir eine Belehrung zu geben ! Seh ich diesen jungen Mann noch 1 mal so seh ich mich gezwungen nie wieder bei new yorker einzukaufen , das sehen auch meine Freunde so , die nach dieser Aktion sicherlich nichts mehr bei ihnen kaufen werden . MfG Frau schierer Melanie.

New Yorker - Nicht gerechtfertigte Kündigung in der Probezeit

Guten Tag liebes New Yorker Team, meine Beschwerde bezieht sich auf folgende Filiale: New Yorker Store Kassel im City Point. Und zwar habe ich vor ca einem Jahr dort einen Teilzeitjob angefangen. Ich wurde anfangs sehr freundlich aufgenommen und kam auch gut mit der „Abteilungsleiterin“ vom AMISU Bereich aus. Kurz noch ein Statement zu meiner Person: anfangs etwas schüchtern und nach der Zeit (wenn ich mich wohl fühle) aufgeschlossen. Ich bin mittlerweile 20 Jahre alt. Nach kurzer änderte sich das Verhältnis mit der Abteilungsleiterin sehr schnell. Den wahren Grund dafür, konnte mir bis heute niemand so richtig erklären. Von anderen Kollegen habe ich mitbekommen, dass viele meiner Vorgänger gekündigt haben oder auch wurden wegen ihr. Ich habe die Sache aber nicht so schlimm gesehen, weil ich wusste, dass ich einen guten Job mache und auch von anderen Kollegen viel Lob bekam. Ich habe über die Weihnachtszeit viele Überstunden gemacht und bin auch krank arbeiten gegangen. Langsam habe ich bemerkt, dass etwas anders ist. Ich musste viel öfter kassieren und wurde irgendwann auch in der Herrenabteilung abgesetzt. Sodass ich in der AMISU kaum noch gearbeitet habe. Irgendwann kam dann eine Kollegin zu mir und hat mir (weil ich laut ihr zu nett bin) schweren Herzens erzählt, dass ich mir lieber einen anderen Job suchen sollte, da ich bald gekündigt werden würde. Ich konnte es im ersten Moment nicht glauben, weil ich meine Leistungen kannte. Dennoch war ich sehr bedrückt und enttäuscht, dass meine fleißige Arbeit bei New Yorker nicht geschätzt wurde. Selbst die Filialleiterin musste an einem Samstag erleben, dass die AMISU Abteilungsleiterin Ihre Abteilung im Stich gelassen hatte und im Lager mit anderen Kollegen quatschten musste, während ich in mehreren Bereichen rumgelaufen bin und aufgeräumt habe. Im Dezember habe ich wie immer ganz normal gearbeitet und wurde kurz vor Ende der Schicht von der Filialleiterin ins Büro gerufen. Dort wurde mir die Kündigung vor der Nase gehalten mit zahlreichen unverständlichen Begründungen. Da ich mich noch in der Probezeit befunden habe, war das rausschmeißen sehr einfach. Nach 1 Woche bekam ich zahlreiche Nachrichten von Kollegen, die mir privat geschrieben haben, dass sie die Kündigung nicht gerechtfertigt finden und dass ich mir das nicht zu Herzen nehmen soll, da ich einen sehr guten Job immer gemacht habe. Zu dem Zeitpunkt habe ich erfahren, dass ein andere junge Frau genau aus den selben unverständlichen Gründen gekündigt wurde. Selbstverständlich werde ich meinen Freunden niemals empfehlen sich dort zu bewerben. Und als Kundin hat mich das Unternehmen auch leider verloren. Mir ist bewusst, dass in der Probezeit jeder, ohne genauen Grund gekündigt werden kann. Aber eine junge Person auszunehmen, ihr nicht gerechtfertigte Fehler vorlegen und dann am Ende noch ein super Arbeitszeugnis zuzuschicken finde ich sehr traurig. Mit freundlichen Grüßen

Anzeige

Warum du eine New Yorker Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde einzureichen, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamieren24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamieren24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 50.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

New Yorker Beschwerde auf Reklamieren24

Das Unternehmen New Yorker hat 39 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamieren24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit New Yorker ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamieren24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Zufriedenheitsindex von 62

Mit einer Antwortquote von 94.9%, ist New Yorker auf Reklamieren24.de ein aktives Unternehmen. Mit einer Gesamtanzahl von 39 Reklamationen, weisst das Unternehmen ein Zufriedenheitsindex von 62 auf. Erfahre mehr über den Zufriedenheitsindex auf Reklamieren24.

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamieren24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 50.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamieren24. Reklamieren24 zählt zu den Top Beschwerdeplattformen in Deutschland und ist für dich völlig kostenlos.

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe. 

New Yorker Reklamation schreiben, Vertrag kündigen

Wenn du eine Reklamation über New Yorker schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über New Yorker schreiben

Wenn du ein Vertrag mit New Yorker kündigen möchtest, dann klicke hier: Vertrag mit New Yorker kündigen

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Hier die Adresse für deine New Yorker Reklamation:

New Yorker
Hansestraße 48
38112 Braunschweig

Telefon: +49 (0) 531/2135-0
E-mail: info@newyorker.de

Jetzt Beschwerde über New Yorker schreiben!

Über 20.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!