New Yorker

Kleidung & Zubehör

Ranking in der Kategorie



New Yorker Kontaktdaten

Adresse
NEW YORKER Marketing & Media International GmbH
Hansestraße 48
38112 Braunschweig
Deutschland

Telefon
+49 (0) 531/2135-0

Fax
00495312135300

Ranking in der Kategorie



New Yorker Kontaktdaten


Adresse
NEW YORKER Marketing & Media International GmbH
Hansestraße 48
38112 Braunschweig
Deutschland

Telefon
+49 (0) 531/2135-0

Fax
00495312135300

DIESE SEITE TEILEN

Ärger mit einem Unternehmen?

Schreib sofort eine Beschwerde und löse dein Problem!

  • Reklamationsformular nutzen
  • In 2 Minuten Versandfertig!
  • Entschädigung fordern
  • Fast 80% der Beschwerden werden erfolgreich behoben
Beschwerde schreiben!
Anzeige

New Yorker
Reklamationen & Beschwerden (112)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über New Yorker und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit New Yorker lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an New Yorker!

Anzeige

New Yorker Logo

New Yorker Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

New Yorker - Beschwerde wegen eine Preisschildes

Sehr geehrte Damen und Herren, am 21.7.20 kaufte sich meine Tochter in der Filiale am Alex eine Jogginghose. Zu Hause (in Magdeburg) probierte sie die Hose an, schnitt das Preisschild ab und stellte fest, daß diese leider zu klein ist. Aus diesem Grund wollte sie die Hose in MD umtauschen. In der Filiale im Allee Center Magdeburg sagte man ihr, daß das nicht geht, weil es im Originalzustand sein muss! Gemeint war: das Band vom Preisschild hätte an der Hose befestigt sein müssen ! Über diese Aussage bin ich als Mutter sehr erbost, darauf hin war ich selbst in der Filiale und die Verantwortliche dort, gab mir zu verstehen, daß ein Umtausch oder eine Gutschrift nicht möglich sei und sie dafür unterschrieben hat. Die Hose ist unversehrt und ohne Mängel. In Ihren Unternehmen sollte der Kundenservice doch groß geschrieben sein, es ist sehr enttäuschent das man als Kunde so abgewiesen wird. Es handelt sich hierbei um einen kleinen Betrag, aber so etwas habe ich noch nirgends erlebt! ! ! Sehr schade !

New Yorker - Kein Umtausch möglich

Gute Tag , ich habe am Samstag vor zwei Wochen mir zwei Bikinis bei New Yorker gekauft , da es schon kurz vor Schlusszeit war , hatte ich keine Zeit zum anprobieren und habe an der Kasse gefragt ob ich diese umtauschen könnte wenn es nicht passt weil es ja überall möglich ist , hat mir die Angestellte gesagt ja es währe kein Problem. Darauf hin habe ich diese mit genommen . Als ich dann die Bikinis umtauschen wollte wurde mir an der Kasse gesagt es würde nicht gehen weil die keine Bikinis zurück nehmen. Ich finde es eigentlich unmöglich man verlässt sich ja auf die Aussage der Kassiererin und ich kann ja such genau sagen wer Demut gesagt hat und man kann es ja auch überprüfen daraufhin sagte man mir vielleicht war das eine neue Kollegin die es nicht gewusst hat aber was kann ich den dafür ich habe ja extra gefragt und nur deshalb die Bikinis überhaupt mit genommen. Nun habe ich zwei Bikinis die ich nicht tragen kann . Und würde unter diesen Umständen auch nie wieder dort einkaufen. Man kann doch wenigstens aus Kulanz es wieder zurück nehmen oder etwas anderes Anbieter aber zu sagen das die neue Kollegen es nicht wusste . Da kann ich ja nichts dafür . Hoffe sie können mir weiter helfen

New Yorker - Diebstahlsicherung dran gelassen

Bei mir wurde an einem Tshirt die Diebstahlsicherung dran gelassen jetzt muss ich 30 km fahren um das entfernen zulassen noch dazu habe ich ein behindertes Kind das ich für Die Zeit unterbringen muss.

New Yorker - Hosen von amisu

Hallo. Mir ist es jetzt schon 2 mal passiert das ich bei ihnen eine Hose gekauft habe und sie nach nur 8 Wochen neben dem Hosen Taschen reißen. Sie wurden weder im Trockner getrocknet noch heiß gewaschen. Ich habe sonst immer sehr gerne bei ihnen Hosen gekauft weil sie sonst immer sehr gut gepasst und robust waren. Aber es kann nicht sein das nach nur ein paar Wochen die Hosen reißen warum auch immer.

New Yorker - Umtausch nicht angenommen

New Yorker Rosenheim Ich habe ein spitzen Kimono gekauft. Anscheinend handelt es sich um ein Wäsche Teil daher wurde meine Rückgabe nicht akzeptiert! Ich verstehe wenn man Unterwäsche nicht zurückgeben kann aber ein anscheinend morgenmantel/Kimono !? Verstehe ich nicht!Beleg sowie Etikett alles war vorhanden! Die Dame an der Kasse war unfreundlich unfreundlicher geht es nicht mehr. Ihr genervter blick zeigt nur das sie kein Spaß an der Arbeit hat! Lust hatte sie anscheinend auch keine mir zu erklären wieso weshalb sie nicht umtauschen! Sondern kurz und knapp nein wir nehmen es nicht zurück ist ein wäsche Teil! Wie sagt man so schön der Ton macht die Musik..... Ich arbeite 13 Jahre selber im Verkauf und weiß wie man mit Kunden umgehen sollte, und so definitiv nicht! Ich werde von meiner Erfahrung jeden erzählen und definitiv euch nicht weiter empfehlen.

Covid-19 New Yorker - Diskriminierung

Hallo, mein Name ist Amelie Kessler ich kann auf Grund einer Krankheit die ich nicht nennen mag keine Maske tragen. Und der New Yorker in hildesheim hat mich jetzt schon zum 2 mal rausgeschmissenes und das nicht annähernd freundlich sie haben mich vor allen Leuten angeschrien und mich als frech bezeichnet das ich mich wage ein weiteres Mal ohne Maske den Laden zu betreten ... Ich bin dann weinend aus dem Laden aus .. Diese Menschen haben also noch nie etwas von dem diskriminierungs Gesetz gehört wo es einen Artikel gibt der beinhaltet das man aufgrund einer Krankheit nicht des Laden verwiesen werden darf. Es ist schrecklich so verurteilt zu werden ! Besonders da ich nichts dafür kann ! Vor allem so frech und gemein mich fertig zu machen obwohl ich nur etwas einkaufen wollte und angekündigt habe das ich mehr Abstand halte von anderen Menschen und als aller erstes diese Befreiung gezeigt habe ! Und sowas nennt man einen freundlichen Kundendienst.. sehr diskriminierend

Covid-19 New Yorker - Hausverbot wegen nichttragen einer MNB, trotz Bescheiningung

ORT: New Yorker Filiale Heidelberg Kaufland Zeitpunkt: 21.07.2020 Uhrzeit: ca. 11Uhr Zeugen: 2 Personen ( eine Person neben mir im Laden, eine Person am Eingang ) Gestern, als ich mit einer weiteren Person, welche eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) trug, die o.g. Filiale betrat, wurde ich von einer Ihrer Verkäuferinnen in einem scharfen Ton darauf hingewiesen, dass der Zutritt nur mit dem Tragen einer MNB erfolgen dürfe. Daraufhin fragte ich diese Verkäuferin, ob sie grundsätzlich Menschen, die den Laden betreten "Böswilligkeit" unterstelle, sobald der Kunde keine MNB trug?! Desweiteren fragte ich, die von Ihnen beschäftigte Verkäuferin, ob sie auch in der Lage wäre, Kunden, welche das Geschäft ohne MNB betreten, nicht freundlich danach fragen könne, ob es dafür einen Grund gäbe. Diese war jedoch in keinster Weise einsichtig und auf meine Aussage hin, ich hätte eine Bescheinigung, mich laut aufforderte diese vorzulegen. Da sie in diesem Ton mit mir sprach, war ich absolut nicht bereit, meine Glaubwürdigkeit unter Beweis zu stellen, zumal ich Ihr gesetzlich aus Datenschutzgründen meine Diagnose nicht mitteilen muß! Daraufhin stürmte, die von Ihnen beschäftigte wutentbrannt auf mich und meine Begleitperson zu und nötigte uns den Laden zu verlassen und erteilte uns gleichzeitig "Hausverbot"! Ist das die Moral & Kundenfreundlichkeit die New Yorker repräsentieren will? Dann bin ich im Onlineshop anderer Geschäfte besser aufgehoben! Informieren Sie mal besser Ihre Mitarbeiter über geltendes Recht in Baden-Württemberg ( Corona Verordnung Baden-Württemberg, Fassung v. 01.07.2020 Paragraph 3 Absatz (2) Nr. 2) Ich war zu keinem Zeitpunkt Ihrer Mitarbeiterin verpflichtet, ein ärztliches Attest vorzulegen! Eine einfache Bescheinigung, in der ich die Unzumutbarkeit durch das Tragen einer MNB erkläre, reicht laut o.g. Gesetz völlig aus! Das was Ihre Mitarbeiterin an dem o.g. Datum getan hat war NÖTIGUNG! Desweiteren wurde ich aufgrund des nichttragens einer MNB, trotz Bescheinigung, des Ladens verwiesen und ein "Hausverbot" erteilt, dies nennt man DISKRIMINIERUNG! Die Anwälte von Querdenken 711 befassen sich sehr gerne mit diesem Fall! Sollte ich also nicht innerhalb einer Woche von Ihnen hören, so leite ich dies meinen Anwälten weiter!

New Yorker - Bügel Farbe geändert

Hallo ich habe mir ein Kleid in ihrem New Yorker Shop in Kiel gekauft, habe es gewaschen und auf Stufe 1 gebügelt so wie es drin steht, nach einem kleinen Stück Bügel habe ich festgestellt das sich die Farbe verändert. Das finde ich nicht so gut, vom Stoff her ist es richtig gut nur wenn man das Kleid Bügelt und sich die Farbe ändern ist die Qualität nicht in Ordnung. Ich finde es echt schade weil ich mir das Kleid extra für ein Hochzeit gekauft habe und ich es jetzt nicht mehr anziehen kann, und mir was neues kaufen muss. Ich war mit ihren Sachen bis jetzt immer zu Frieden aber jetzt bin ich enttäuscht. Mfg

Rechtsberatung mit einem Anwalt

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt dein Anliegen mit dir und erläutert dir deine Optionen und deine Erfolgsaussichten, so hast du den vollen Überblick.

Kostenfreie Anfrage

Über 80.000 zufriedene Mandanten! Jetzt bist du dran!

New Yorker - Umtausch eines Artikels

Vergangene Woche kaufte Ich für meine kranke Tochter einen Bh und frug ob es möglich sei wenn dieser nicht passt ihn zurückzugeben bzw. ob die Möglichkeit eines Umtauschs besteht was ganz klar bejat wurde daraufhin kaufte ich den Bh, jedoch passte er nicht und ich wollte ihn sofort zurückgeben, was dann passierte habe ich noch nirgends erlebt, unfreundlich ist kein Ausfruck noch dazu eine Diskussion unmöglich und so wie es überhaupt nicht geht als ich sagt ich werde mich beschweren würde ich ausgelacht und sowas geht gar nicht ÜBERHAUPTNICHT Ich möchte eine Stellungnahme und eine schriftliche Erklärung Hätte ich nicht extra gefragt ok mein Fehler und Pech aber das geht nicht ******@icloud.com

New Yorker - Umtausch ohne Bargeld

Hatte zwei paar Schuhe umtauschen wollen, an den Schuhen war noch alles dran Kassenbeleg war vorhanden allerdings waren wir 3 Tage über dem Umtauschrecht von New Yorker, nach Nachfrage kulanterweise um mein Bargeld zu bekommen waren sie sehr unprofessionell, ich war sehr gerne Kunde bei euch mit der ganzen Familie allerdings jetzt nicht mehr, gerade jetzt zur coronazeit fände ich es sehr gut wenn sie mehr auf die Kunden eingehen würden denn nur zufriedene Kunden sind auch wiederkommen Kunden.

New Yorker - Hose riecht nach Plastik/ Chemie

Guten Tag . Habe am Montag den 06.07.2020 eine Hose in der New Yorker Fillale Braunschweig gekauft.. Diese habe ich zu Hause nochmal anprobiert und gewaschen .. nach dem waschen und trocknen , wollte ich sie anziehen und diese roch nach Plastik Chemie .. also habe ich sie nochmal gewaschen und sogar draußen aufgegangen zum durch lüften .. aber sie Riecht immer noch nach Chemie :-( Da ich leider nur noch den halben Bon habe und sie ja auch gewaschen haben , wird es wohl keine Garantie für mich mehr haben. Ich bin nur traurig weil sie gerne auch behalten würde und anziehen würde aber durch den Geruch geht es nicht . Bitte um Rückmeldung. S.Schmidt

New Yorker - Rückgabe mit Kassenbon und Etikett

Ich wollte heute meine Hose zurückgeben, da sie mir nicht passt und hatte das Etikett zwar abgerissen, aber noch dabei. Die Rückgabe wurde mir verwehrt aufgrund dessen. Es wurde darauf hingewiesen, das auf dem Kassenbeleg steht, dass das Etikett da sein muss. Jedoch steht nicht dabei, das es sich auch noch an der Ware befinden muss. In anderen Läden wird Kleidung auch mit abgerissenem Etikett zurückgenommen und ich finde so etwas eine Unverschämtheit, da die Hose unversehrt war und man das Etikett wieder anstecken kann. Sonst wird auch im Laden nirgends darauf hingewiesen, dass sich das Etikett noch an der Ware befinden muss. Heute ist der 14. Tag, also der letzte um es zurückzugeben.

New Yorker - Umtausch und Rücknahme

Ich war nach langer Zeit am 6.7. in der Filiale am Anger. Hab für 100 Euro eingekauft. An der Kasse wurde gleich gesagt, Unterwäsche wird nicht umgetauscht,! Ich hatte 3 BHs dabei. Zu Hause haben wir die Sachen anprobiert. Ein Nachthemd (Oberteil und Short) und eine andere Short sind leider zu groß. Passen nicht. Am 8.7. wollte ich die umtauschen. Das geht nicht! Sagte die Verkäuferin. Meine Frage, warum nicht? Ob ich die Sachen zu Hause oder dort anprobiere ist doch das gleiche. Ich wollte nicht mal das Geld. In jedem anderen Geschäft kann man alles umtauschen! Wir sind nicht jedes Geschäft. Noch die Antwort der Verkäuferin. Jetzt hab ich Sachen die ich nicht nutzen kann! Finde ich sehr Kunden unfreundlich! In einem New Yorker Laden gehe ich nicht mehr!

New Yorker - Hose gerissen

Ich habe vor 1.5 Monaten eine Hose bei Ihnen in Duisburg gekauft. Leider habe ich den Kassenbon nicht mehr, aber ich hätte einen Kontoauszug. Die Hose ist am Po leider komplett aufgelöst, als wäre ich dort mit Schleifpapier drüber gegangen. Kann ich das nur mit Hilfe des Kontoauszuges reklamieren?

New Yorker - Sehr unhöfliche Mitarbeiter

Guten Tag Heute war ich am Abend bei Ihnen in der Filiale in Aarau. Noch nie habe ich ein solches Verhalten erlebt! Eine Mitarbeiterin hatte auf albanisch und deutsch geflucht. Auf albanisch hatte sie gesagt " behinderte Kunden". Ich bin selber Albanerin, weshalb ich auch verstanden habe, was sie gesagt hat. Woher nimmt eine Mitarbeiterin das Recht, den Kunden so etwas zu SAGEN? Bringt man bei euch den Mitarbeitern nicht bei, wie man den Kunden betreut? Selbst auch wenn es kurz vor Feierabend ist, soll und MUSS man auch höflich sein und nicht fluchen! Werden die Kunden bei euch nie begrüsst und verabschiedet? Was für eine Firmenphilosophie verfolgt ihr? Ich habe noch nie eine so unhöfliche und zugleich unmotivierte Person getroffen. Die Mitarbeiterin hatte schwarze, kurze Haare. Sie hat albanische Wurzeln.

New Yorker - Unhöfliche Verkäuferin !!!!

Liebes New Yorker Team, ich arbeite selbst im Einzelhandel in einem Geschäft nur als kurze Info .Nun zu dem Tag heute. Ich war 15:15 Uhr in Lüdenscheid im New Yorker und wollte ein Kleid Umtauschen,dass ich für meine Schwägerin gekauft habe ,da es ihr zu klein ist . Sie wohnt in Meschede und dort gibt es kein New Yorker und ich hatte das Kleid am 29.06.2020 gekauft ,heißt ich bin noch in der Umtauschfrist. Da unterstellt mir die Verkäuferin ,ich hätte das Kleid gewaschen,denn es würde nach Lenor riechen.Das Etikett war mit dem Band Original dran. Ich verneinte und sagte ihr ,dass es für meine Schwägerin war es aber zu klein war weil sie Schwanger ist und es knapp ausfiel. Dann wurde mir unterstellt ich hätte Febreze benutzt und damit das Kleid besprüht!!!!! Es ist so eine bodenlose Unterstellung,dass ist einfach das allerletzte.Ich sagte ihr ,dass ich selbst in einem Geschäft arbeite und ich die Regeln sehr gut kenne .Sie wollte mir dann nur einen Gutschein geben oder gegen andere Ware . Ich immer noch höflich bat sie mir nur das Geld zu geben und sie wurde immer unhöflicher. Das ist kein Kundenservice. Wenn meine Mitarbeiter so mit den Kunden umgehen würden,dann würden die Kunden weg bleiben . Einem Kunden etwas zu unterstellen ist das letzte. Obwohl ich in unserem Store unsere Marke trage ,kaufe ich gerne bei New Yorker ein(und das seit Jahren)um es in der Freizeit zu tragen aber da gehe ich mit Sicherheit nicht mehr hin . Denn das Personal sollte bitte so geschult werden,dass man weiß wie man mit Kunden umgeht . Alle Kunden bekamen dieses Gespräch mit und das ist alles andere als schön und einfach ein No Go. Ich bin wirklich wütend über so ein Verhalten.

New Yorker - Umgang mit Kunden

Sehr geehrte Damen und Herren, das meine allererste schreiben was ich an einem Unternehmen richte aber das ist mir heute sauer hoch gekommen. Ich war heute in der Filiale Posthausen ,bei Dodenhof. Bin im Laden noch am Klamotten suchen und sehe schon das , es an der Kasse ,mit einer Dame besetzt ,sehr voll war. Kommt eine Verkäuferin daher und fordert die Kunden auf sich anders hin zustellen .Das ja noch ok.Aber dann der Satz: und nicht hier so dumm im Weg rum stehen.Das geht gar nicht !Ich hatte dann meine Sachen zusammen und stell mich an zum bezahlen und hatte das große Glück von ihr bedient zu werden.Sie hat mich auch nett und freundlich bedient ,gibts nix auszusetzen.Nach dem bezahlen ,sagte ich ihr ,das ich eine Anmerkung hätte und zwar die Sie getätigt hat ,mit nicht dumm im Weg rum stehen ,sowas sagt man nicht .Ich bekam einen doofe Bemerkung....naja.Als ich mich von der Kasse entfernte ,schmiss Sie mir hinterher ,man müsse halt mal ein wenig nachdenken.Ich drehte mich nochmal um und sagte ihr ,das ich zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht an der Kasse stand ,sondern noch beim aussuchen war . Sowas geht überhaupt nicht .Die braucht nochmal eine Schulung ...wie verhalte ich mich gegenüber Kunden.Und ich habe das wirklich in einem netten Ton gesagt.Mir ist das einkaufen bei Dodenhof vergangen und bin nach Haus gefahren. Mit freundlichen Grüßen Margitta Bremer .

Es ist einfach aktualisiert zu bleiben.

Wir halten dich mit Reklamationen, aktuellen Meldungen und wichtigen Nachrichten auf dem Laufenden!

New Yorker - Tasche ist beschädigt

Ich war gestern bei New Yorker und habe mir einen Rucksack gekauft und heute entdeckt, dass der Rucksack einen Schaden am Träger hat, da die Naht den Träger durchgerissen hat. Es wird also nicht lange dauern, bis der Träger vom Rucksack abreißt und ich die Tasche schon nicht mehr verwenden kann. Da es in meiner Umgebung keinen newyorker gibt kann ich ihn auch leider nicht umtauschen.. können Sie bitte einen Lösungsweg mit mir suchen, da es sich um eine Fehlproduktion handelt?

Covid-19 New Yorker - Unfreundliches Personal

Ich war heute den 03.07.2020 in der New Yorker Filiale in Straubing, und die Mitarbeiterrin hat mich angeschrien ich sollte eine Maske tragen, hatte aber ein Ärztliches Attest dabei für die Masken Pflicht BEFREIUNG! So etwas muss ich mir als Kunde der Firma nicht Bieten lassen, sowas ist unverschämt, wenn das Personal quer durch den Laden schreit

New Yorker - Umtausch nach 6 Monaten

Hallo mein Name ist Claudia Fröbel Und ich habe im Januar ein pullover mit einem Aufdruck gekauft und dieser löst sich jetzt ab Nach meiner Meinung ist das ein Material Fehler oder sehe ich das falsch Leider wurde mir mitgeteilt dass ich nicht das Recht habe umzutauschen Ich arbeite auch im Einzelhandel und bei uns kann man bis zu einem Jahr bei Material Fehler umtauschen Was habe ich da für Möglichkeiten Gruß Claudia

Anzeige

Warum du eine New Yorker Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde einzureichen, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamieren24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamieren24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 300.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

New Yorker Beschwerde auf Reklamieren24

Das Unternehmen New Yorker hat 112 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamieren24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit New Yorker ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamieren24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Zufriedenheitsindex von 73.7

Mit einer Antwortquote von 96.4%, ist New Yorker auf Reklamieren24.de ein aktives Unternehmen. Mit einer Gesamtanzahl von 112 Reklamationen, weisst das Unternehmen ein Zufriedenheitsindex von 73.7 auf. Erfahre mehr über den Zufriedenheitsindex auf Reklamieren24.

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamieren24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 300.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamieren24. Reklamieren24 ist Deutschlands größtes Beschwerdeportal und natürlich für dich völlig kostenlos. Denn unser größtes Ziel, ist Verbrauchern zu helfen!

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe. 

New Yorker Reklamation schreiben

Wenn du eine Reklamation über New Yorker schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über New Yorker schreiben

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Hier die Adresse für deine New Yorker Reklamation:

NEW YORKER Marketing & Media International GmbH
Hansestraße 48
38112 Braunschweig
Deutschland

Telefon: +49 (0) 531/2135-0
E-mail: info@newyorker.de

Jetzt Beschwerde über New Yorker schreiben!

Über 100.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!




Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.