Norma Reklamationen (64)

Reklamationen, Beschwerden und Erfahrungen von Verbrauchern

Anzeige

Neu Norma - Verweigerung der Toilette

War heute Mittwoch 11.7.18 bei Norma Filiale Oberkochen zum Einkaufen. Plötzlich musste ich dringend auf Toilette. Als ich nach dem Personal ausschei hielt, war weder an der Kasse noch irgendwo im Laden jemand zu sehen. Das Lager stand sperrangelweit offen und in meiner Not rief ich mehrmals nach einer Verkäuferin. Ich lief ins Lager und fand die Verkäuferin rauchend auf einer Palette sitzen. Ich bat sie dringend um den Toilettengang, was mir energisch und pampig verweigert wurde. Es gibt in diesem Hause keine Toilette hieß es. Schnell ging ich wieder heraus und an der Kasse saß nun ein junges Mädchen, die ich ebenfalls ansprach. Das gibt es nicht, dass sie keine Toilette haben. Sie antwortete, die Toilette ist nicht für sie. Dieses Thema ist ein Leserbrief in der Zeitung wert. Ich werde diesen Laden nicht mehr betreten und auch nicht mehr weiterempfehlen. So eine schlechte Behandung und das im 21. Jahrhundert, Pui Teufel.

Neu Norma - Personal

Heute, 07.07.2018, war ich bei Norma in Ihrer Filiale 50321 Brühl-Ost einkaufen (ich bin dort seit vielen Jahren Kunde). Mir wurde übel und ich bat die Verkäuferin, mich die Toilette benutzen zu lassen. Sie verwies mich an den benachbarten Supermarkt REWE, bot aber ein Glas Wasser an. Dann ließ sie mich einfach stehen. Sorry, aber was sind das für Anordnungen, dass man Kunden im N O T F A L L nicht entgegenkommt? Ich kaufe bei Norma ein und soll im benachbarten Supermarkt zur Toilette gehen? Dort werde ich in Zukunft nicht nur zur Toilette, sondern auch einkaufen gehen..

Norma - Angebote Prospekt

War heute, Montag, 08.00 Uhr, in Ihrer Filiale in Waldmohr, um mir ein aktuelles Angebot zu kaufen. Leider war alles schon ausverkauft. Dies ist mir schon einige Male passiert. Habe jetzt in Erfahrung gebracht, dass man die Angebote, die ab Monats gelten, immer schon Freitag Abend kaufen kann. Dies finde ich nicht richtig. Kann ihr Geschäft nicht weiterempfehlen.l

Norma - Personal Unfreundlich

Meine Schwiegermutter wollte aufgrund einer Krankheit das W.C benützen-sie fragte 2 Angestellte die aber sagten es gäbe kein W.C in ihrer Filiale.Sie schaffte es gerade noch in ein benachbartes Geschäft wo es kein Problem war ein W.C zu benützen.Kundenorientierung ist dass nicht. Sie kauft schon seit Jahren dort jede Woche um ca. 70.- ein, jetzt nicht mehr-wir auch nicht mehr Absolut traurig so ein Verhalten !!

Norma - Unfreundliches Personal / war vor ungefähr 1 jahr nicht so

Hiermit möchte ich öffentlich meine Meinung über eine Filiale im Landkreis kitzingen aufmerksam machen genaue Filiale werde ich aber nicht nennen Ich gehe schon lange regelmäßig bei norma einkaufen (Großteil nur diese eine Filiale ) Und war zufrieden / sehr höfliche und offene Mitarbeiter Doch nach und nach wechselte das Personal Es fing an das die kassierer einen weder begrüßt noch verabschiedet haBen (öftere male ) Die flaschenautomaten werder weder gelert noch wird auf die frage reagiert Wenn mann fragen hat entweder pampige Antwort oder einfach keine Reaktion Bin sehr unzufrieden und werde defenetif nicht mehr in diese Filiale gehen War vor ungefähr 1.5 Jahren anders

Norma - Versuchte dreiste Geldabzocke an der Kasse !!!

Heute am Freitag den 22.06.2018 war ich gegen 15:00 Uhr mal wieder in der Norma Filiale Heinrich-Grüber-Straße in 12619 Berlin-Kaulsdorf, um dort ein paar Dinge einzukaufen. Ich hatte einen Posten mit Lebensmitteln und einen Posten mit Werkzeugen aus der Werbung. Mir war klar das es mit dem Geld knapp werden könnte und hoffte dass das Geld zusammen mit meinem ganzen Kleingeld reichen wird. Anderenfalls hätte ich eben etwas da lassen müssen. Nachdem der ziemlich junge Kassiere den ersten Posten abkassiert hatte, kam noch der zweite Posten mit dem Werkzeug. Ich hatte noch einen Fünfer und diverse 1 und 2 Euro Münzen in meiner Geldbörse und sollte 13,98€ bezahlen. Ich versuchte zuerst ob es mit dem Kleingeld reichen könnte und nachdem dies wegen nur 13,00€ vorhandenen Kleingeld aussichtslos schien, legte ich den Fünf Euro Schein hinterher. Daraufhin zählte der Kassierer in einer Geschwindigkeit wie beim Hütchenspieler alles was auf dem Kassiertisch lag durch, schob mir einen Euro zurück und legte seine HAnd auf den restlichen Geldberg. Ich fand das unverschämt, weil ich schließlich nachvollziehen wollte, wieviel Geld sich der Kassierer beiseite gezogen hatte und weil ich das deutliche Gefühl hatte, dass der Kassierer viel zu viel Geld einbehalten wollte. Ich bat ihn also die Hand hochzunehmen um das Geld zählen zu können. Als der Kassierer die Hand von dem Geld nahmm und ich die ein und zwei Euro Stücke durch beiseite schieben abzählen wollte, packte doch der Kassierer wieder seine Hand auf das Geld. Ich war echt empört und forderte ihn erneut auf mich mein Geld zählen zu lassen bevor er es in seine Kasse tat. Die Kunden an der Schlange meckerten schon über mich und es entstand eine unerträglich gestresste Situation. Als der Kassierer die Hand erneut vom Geld nahm zählte ich fix durch und stellte fest dass eindeutig zuviel Geld auf dem Tisch lag. Klar, 13€ Kleingeld plus der 5€ Schein macht 18,00€, knapp 14€ kostete der Einkauf und einen Euro hatte er mir nur zurück gegeben. Also nahm ich ein weiteres zwei Euro Stück vom Tisch, worauf der Kassierer sofort wieder seine Hand auf das restliche Geld legte und ehe ich mich versah in die Kasse warf. Ich machte den Kassierer darauf aufmerksam, dass ich mich nicht betrügen lasse und das von ihm einbehaltene Geld ja nicht stimmte. Daraufhin sagte der Kassierer doch glatt den unqualifizierten Satz, dass schließlich ICH den Fünf Euro Schein dazu gelegt hätte und grinste mich frech an. Nachdem die übrigen Kunden in der mittlerweile ziemlich langen Schlange dann noch anfingen mich zu beleidigen, ging ich dann unter dem hierdurch aufgebauten Druck, obwohl ich genau wusste, dass ich mindestens noch 1,02€ zu kriegen hatte. Ich war wirklich noch ziemlich lange mit diesem Vorfall beschäftigt und erwarte eine Erklärung, weshalb dieser Verkäufer überhaupt ständig seine Hand auf das noch nicht durch mich freigegebene Kundengeld packte, welches ich lediglich zur Vereinfachung des Zählens auf den Kassiertisch legte und nicht weil alles auf dem Tisch das Geld des Kassierers sein sollte. Im Nachhinein sah es für mich echt so aus, als ob der Kassierer mich bewusst am Nachzählen meines Geldes hindern wollte, um sich etwas mehr Geld in die Kasse schioeben zu können, oder damit nicht vor allen anderen Kunden auffällt, dass der junge Mann ein Problem mit Zahlen und dem Zählen von Geld haben könnte. Ich war wirklich sprachlos und fühlte mich bei Norma so richtig abgezockt! Meine Forderung an Norma Filiale Heinrich-Grüber-Straße: Eine Entschuldigung und die Erstattung des fehlenden Geldes, sowie eine bessere Schulung des Personals im Umgang mit Kunden und ihrem Geld!

Norma - Flaschen Automat und unfreundliches Personal

Da ich meine Flasche bei dem Automaten nicht abgeben konnte, da es von einem Mann mit zwei blauen Säcken und anschließend von einer Frau die mit 4 riesen Säcken gefüllt mit Flaschen besetzt war, habe ich mich an die Verkäuferin wie andere Kunden auch schon beschwert. Ich habe ihr vorgeschlagen , die Flaschen Abgabe pro Person auf 20 zu beschränken und vielleicht bei eine Besprechung es zu erwähnen.Die genervte Verkäuferin wurde laut und meinte zu mir: ich Soll mich bei dem Kunden selber beschweren, sie kann den Kunden nicht von dem Automaten rausschmeissen, er hätte auch sein Recht seine Flaschen abzugeben, sie könnte nichts machen!. Ich denke da besteht ein Handlungsbedarf. Vielen Dank

Norma - Lieferzusage nicht eingehalten/keine Antwort auf Nachfragen

Ich habe am 7.6.18 ein TV-Möbel online bestellt und per Kreditkarte sofort bezahlt. Im Onlineshop wurde eine Lieferung in 1-3 Werktagen angegeben. Ich habe zwar inzwischen eine Versendungsmail vom 15.6.18 erhalten, der Artikel ist jedoch bis heute nicht angekommen. Die mir mitgeteilte Sendungsnummer 774387088473 (DHL) zeigt in der Sendungsverfolgung noch immer als letzten Eintrag: Fr, 15.06.18 17:47 -- Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt. Zwei zwischenzeitlich von mir gestellte Online-Nachfragen (eine Telefonnummer gibt es nicht!) vom 13.6.18 (TicketID 254992) und vom 18.6.18 (TicketID 256152) wurden nicht beantwortet. Kundenservice?!?

Hast du ein Problem mit Norma?

Jetzt reklamieren!

"70% der Reklamationen werden erfolgreich behoben!"

Norma - Kaffeebohnen mit Stein

Haben ein Päckchen Kaffee von der Sorte Caffe Crema(Caffeciao)beim Norma in Heilbronn gekauft,in diesem Päckchen befand sich ein Stein und jetzt ist die Kaffemaschine kaputt(Mahlwerk) Reperaturkosten gesamt 160€.Kann ja nicht jedes Päckchen nach Steine durchsuchen.

Norma - Nicht vorrätige Werbeware

Am 6.6.19 um 11.30 Uhr wollte ich in der Norma Filiale Ringsheim ein Anhänger-Stützrad zum Preis von Euro 17,99 erwerben, welches ab diesem Datum in einer Beilage beworben wurde. Leider war dieser Artikel laut einer Mitarbeiterin bereits ausverkauft. Auch werde dieser Artikel nicht mehr im Markt eintreffen. Auch der Hinweis auf garantierte Nachbestellung des Artikels bei Bestellung innerhalb 2 Tagen in der Fußnote der Beilage konnte die Mitarbeiterin nicht dazu bewegen, eine Bestellung meinerseits zu notieren. Ich selbst bin in führender Position in einem Handelsunternehmen tätig und kann solche Vorgehensweise nicht nachvollziehen. Ist das kundenfreundlich?

Norma - Passions Blumen

Hi. Fahre nach Waldmohr zu Norma um einige Passionspflanzen zu kaufen,keine da,wurden nicht mitgeliefert .Fahre am selben Tag nach Homburg zu Norma auch keine Passionspflanzen geliefert bekommen.Vor za. 8 Wochen war das selbe Spiel ist doch ein Armutszeugnis von Norma.

Norma - Keine Lieferung nach 2 Monaten

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe noch nie bei einem so schlechten Onlineportal bestellt !!! Was sie hier veranstalten ist eine bodenlose Frechheit und sucht Ihresgleichen Ich habe am 24.März einen Teichzaun bestellt, nach dem ersten Kontakt hieß es: Die Ware hat das Lager verlassen. Bis HEUTE noch nicht eingetroffen. Dann nach 2 weiteren Anrufen hieß es : Die Ware muss noch umverpackt werden, sie wird in wenigen Tagen eintreffen. Wo ist sie ? Wie ich schon Anfangs erwähnt habe : Was Lieferperformence und Kundenbetreuung betrifft seid IHR nur grottenschlecht !!!! Mittlerweile habe ich am Montag eine Onlinebestellung über den Zaun bei einem Konkurrenten aufgegeben und was soll ich sagen ? Gestern eingetroffen !!! Hiermit storniere ich meinen Auftrag und hoffe dass die Rückerstattung meines Geldes auf bekanntes Konto unverzüglich erfolgt und nicht WOCHEN in Anspruch nimmt. Bitte um Weiterleitung meiner Mail an einen Vorgesetzten oder an eine entsprechende Abteilung, die in der Lage ist, einen solchen Auftritt nach außen zu unterbinden danke Mit freundlichen Grüßen Keidel Michael

Norma - Norma 86650 Wemding

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit vielen Jahren Kunde im Norma und kaufe fast nie bei der Konkurrenz. Dies wird sich durch den inzwischen extrem frechen und unfreundlichen Service der Mitarbeiter und auch wegen der Qualität (Obst und Gemüse verschimmelt etc.) ändern.

Norma - Mitarbeiter wollten die Taschen mehrere Besuche hintereinander durchsuchen!

In der Filiale Tauroggener Str. 3, 86167 Augsburg kam es bei mir gestern zum folgenden Eklat. Die Mitarbeiter baten ihnen meine Tasche vorzuzeigen. Das ist schon das vierte oder fuenfte Mal, dass sowas passiert, jedes mal zuvor erwies sich ihr Verdacht als unbegruendet. Diesmal war es mir zu viel - jedesmal werde ausgerechnet ich dazu aufgevordert, das ist einfach eine Schikane. Ich habe mich geweigert, die Taschen zu oeffnen, daraufhin wurde erst der Shop-Detektiv, dann die Polizei gerufen. Der Verdacht war natuerlich wieder unbegruendet. Ich halte das Verhalten der NORMA Mitarbeiter mir gegenueber fuer nicht akzeptabel. Ich vermute eine Diskriminierung wegen meines Geschlechts, Alters sowie Migrationshintergrundes. Ich wuerde gerne weiter bei NORMA einkaufen, und bitte deshalb die NORMA-Leitung auf diese Situation zu reagieren.

Norma - unfreundliche mitarbeiterin

Heute bei ( NORMA ) Westliche Karl-Friedrich-Straße 104, 75172 Pforzheim ,Ich war kurz einkauf gegen 19:30 und die schlang war sehr lang ,ich fragte die Kassiererin ob sie noch eine Kassiererin rufen kann und sie sagte NEIN sehr unfreundlich .Sie ist gestresst und so eine unfreundliche Kassiererin habe ich noch nie gesehen. Am liebsten werden nie wieder zu diese Markt rein aber ich weiß das auch Nette Kassierer gibt. Diese Kassiererin muss mehr Respekt von die Kunden haben.

Anzeige

Hast du ein Problem mit Norma?

Dann schreib eine Öffentliche Reklamation und fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine oder Rabatte!


Öffentlich

Öffentlich

Erstelle und veröffentliche deine Reklamation

Entschädigung

Entschädigung

Fordere Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe

Zeitsparend

Zeitsparend

Schnelle und einfache Abwicklung

Jetzt reklamieren!
"75% der Reklamationen werden erfolgreich behoben!"

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater