O2 DSL Vertrag über 3 Wege ordentlich gekündigt, seit 3 Monaten keine Reaktion

Reklamation über O2



Anzeige

Reklamation:

Kurzbeschreibung: Vertragslaufzeit 1 Monat - 4 Wochen zum Monatsende Kündbarer DSL Vertrag. Start am 06.12.2016

Der Vertrag wurde Online im Portal am 27.01.2017 gekündigt. Es gab keine weitere Information. Google mit Problem O2 Kündigung eingegeben = viele negative Erfahrungsberichte gefunden. Darauf hin wurde eine Kündigung mit Aufhebung der Einzugsermächtigung per Einschreiben Rückschein gesendet. Einschreiben ging in München (Hauptadresse der FIrma) am 31.01.2017 ein. Vertragsende laut Kündigungsschreiben ende Februar.
Mehrere Versuche das unternehmen telefonisch zu erreichen schlugen fehl, Wartezeiten nach 50 Minuten abgebrochen. ca. 2 Wochen später 2 mal Telefonisch erreicht und jedes mal darauf hin gewiesen, das der Vorgang in Bearbeitung sei und ich nochmal alles per Mail gescant zusenden soll. Mail mit allen erforderlichen Schriftstücken im Anhang inkl. Rückscheinkopie Ordnungsgemäß per Mail gesandt an die angebliche zuständige Abteilung. Erneute Abbuchung am 28.02.2017 unrechtmäßig für März (Vertragsende ist schon eingetreten) und damit nochmaliger Versuch das unternehmen telefonisch zu kontaktieren. Angerufen, als Käufer ausgegeben und dann mit einem Mitarbeiter gesprochen, der wieder so tat als könnte er meinen Datensatz nur unvollständig öffnen. 06.04.2017 war ich dann vorstellig im O2 Shop in Stralsund Ossenreyer Str. und hatte den Sachverhalt mittels allen Schreiben inkl. Rückschein und 1. Mahnung (die von mir aus geht) von dort aus gefaxt, an eine andere Adresse in Hamburg. KEINE REAKTION... Den Mitarbeitern war es sichtlich unangenehm und ich trat am 22.04.2017 noch einmal an um noch einmal alles mittels mittlerweile schon 2. Mahnung und Mahngebühren in Höhe meines Aufwandes, zu faxen. Die Mitarbeiter an sich immer freundlich und zuvorkommend waren selbst von der Art und Weise von O2´s Kündigungsabteilung sichtlich enttäuscht. Bis heute, dem 24.04.2017 keine Reaktion seitens O2. Gebe ich meine Rufnummer des DSL Vertrages beim Telefonat an, wird mir per Bandansage mitgeteilt, das allgemein Kundendaten nicht aufgerufen werden können, da etwas aktualisiert wird. Meine Kommilitonin hat spaßeshalber das gleiche versucht, war überhaupt kein Problem, wenn es um DSL Vertragsupdates gehen soll. Alle Daten konnten aufgerufen werden.

Meine Forderung:

Kündigung akzeptieren, Auslagen und Aufwand mit erstattet, sowie zuviel abgebuchte Beträge.

Vertrauliche Informationen:

Nur für das Unternehmen sichtbar

Reklamation mit Freunden teilen:


Antwort des Unternehmens


Das Unternehmen hat noch nicht auf die Reklamation geantwortet.

Die Reklamation wurde behoben

Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Reklamation von Reklamieren24 als behoben markiert. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, die Reklamation zu bewerten.

Anzeige
Reklamation - O2

O2

Internet- & Mediendienste

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater