Alle Reklamationen aus der Kategorie: Sport, Fitness & Clubs


McFit - Der McFIT Kundendienst ist eine Katastrophe

Am Dienstag den 27.02.2018 habe ich wie gewohnt im McFIT Studio Hamburg-Steilshoop trainiert und an der Windschutzscheibe meines Fahrzeugs eine Zahlungsaufforderung in Höhe von 30,- Euro vorgefunden weil ich keine Parkscheibe hinterlegt habe. Die Studiomitarbeiter sagten mir, dass die Hinterlegung einer Parkscheibe ab sofort Pflicht ist. Ich bin hierrüber von McFit aber nicht informiert worden und sehe nicht ein wie ein Falschparker behandelt und abkassiert zu werden! So sollte man langjährige Kunden nicht behandeln. Daraufhin habe ich bei McFIT gekündigt und dem Kundendienst geschrieben, dass die Kündigung als gegenstandslos zu betrachten ist wenn sie die Zahlungsaufforderung zurücknehmen sollten. Hieraufhin habe ich ein Schreiben von der Kundendienstmitarbeiterin Elena Sukau erhalten in dem sie mir nüchtern die Kündigungsbestätigung mitteilte ohne auf den Sachverhalt einzugehen, warum es von meiner Seite aus zu der Kündigung gekommen ist. Es scheint dieser Mitarbeiterin einfach egal zu sein ob Mitglieder kündigen. Eigentlich sollte jedem Unternehmen daran gelegen sein auf die Belange Ihrer Mitglieder einzugehen und eine einvernehmliche Lösung zu finden um diese nicht zu verlieren.

SportsCheck.com - Schuh habt einen Riss an der Ferse.

Sehr geehrte Damen und Herren, habe die Schuhe im Dezember erst bei ihnen bestellt, und nun bereits einen Riss an dem einem Schuh festgestellt. Möchte die Schuhe zur Prüfung einschicken,bitte um Prüfung des Materials. Benötige hierfür Rücksendeunterlagen. Weiter erbitte ich schriftliche Bestätigung meines Schreibens. Mfg Beck-Egerer Alexandra

McFit - Ausnahmezustand im McFit Dortmund Aplerbeck

Wir sind seit mehr als 5 Jahren Mitglieder bei McFit und nutze das Studio (McFit Edelstahlweg 1a 44287 Dortmund) regelmäßig. Zunächst war alles in Ordnung. Allerdings ging es seit der "Sanierung" steil bergab. Folgende werden ein paar der Mängel aufgelistet - defekte Geräte ( teilweise bis zu 4 Wochen) - 3 von 4 Stairmastern sind defekt der Erste seit Anfang/Mitte Dezember 2017. - Seilzüge werden erst getauscht, wenn man bei dem Anblick das bloße Kotzen kriegt und lediglich einer noch vorhanden ist - in der Frauenumkleide sind seit Wochen mehrere Spinde defekt. - Ordnung und Sauberkeit lässt zu wünsche übrig - Seifenspender sind mehrere Tage leer (Hygienisch ein NO-GO!), bei Fragen an den Trainer bekommt man lediglich eine dumme Antwort. - teilweise arrogantes Personal, was bspw. nur weibliche Mitglieder begrüßt. Zu Begin (2012-2016) war jeden Morgen ein Reinigungstrupp von 3-5 Reinigungskräften bei der Arbeit. Mitlerweile muss dies von einer älteren Dame alleine und im Akkord ausgeführt werden. Dies ist absolut kein Vorwurf an die aktuelle Reinigungskraft, welche einen super Job macht. Allerdings ist es nicht möglich ein riesiges Fitnesstudio alleine zu reinigen. Ich finde es eine Frechheit, dass wir 20 Euro im Monat zahlen, für ein verschlissenes, unreinliches und großteil defektes Studio. Es ist ein Unding, dass für Neukunden die Preise in den Keller getreten werden (sei es Groupon mit 10€/ Monat oder direkte Angebote vopn McFit, wie die aktuelle Aktion). Telefonisch ist niemand zu erreichen! Letztes Jahr wurde ein Krankheitsfall mit der Bitte auf Pausieren des Vertrages mehrfach an den Kundenservice gesendet, da zu diesem Zeitpunkt das Terminal im Studio defekt war. Bis heute kam auf keine Email eine Reaktion. Um Klärung sowie eine Entschädigung wird gebeten.

Easy Sports - Wo bleibt der Lohn für erbrachte Leistungen?

Ich habe als freie Trainerin im Standort Hanau mit noch 8 weiteren freien Trainern Kurse unterrichtet. Es war eine wunderbare Atmosphäre zwischen den Mitgliedern und den Trainern und wir Trainer haben unglaublich viel ohne Berechnung auf die Beine gestellt, z.B. das Studio auf Veranstaltungen und Events präsentiert, um diesen Standort auf Vordermann zu bringen. Wenn man natürlich weder in qualifiziertes festes Personal oder auch Reinigungspersonal investiert, über viele Monate ein Drittel der Garderobenschränke mit "Defekt"-Schildchen versieht, die Böden der Kursräume schmutzverklebt sind, die Musikanlagen ständig defekt ausfallen, wochenlang kein Eiweisspulver für die Shakes zur Verfügung stehen hat, weder Becher noch Trinkhalme vorhanden sind, die sanitären Anlagen vor Dreck starren und die Abläufe verstopft sind, die Saunen und das Dampfbad immer öfter defekt oder geschlossen waren und letztendlich nahezu alle Föns (wenn überhaupt welche da waren) nur mit kalter Luft zu bedienen waren, dann reicht auch der gute Wille nicht mehr, um einen Standort zu halten. Die easy sports Firmenzentrale hat es uns damit gedankt, dass - als das Unternehmen in finanzielle Schieflage geriet - unsere Rechnungen erst mit 2 1/2- monatiger Verspätung gezahlt wurden. Selbstverständlich auch ohne, dass sich die Geschäftsführung uns gegenüber erklärt hätte. Wir mussten ständig nachfragen, wo unser Geld bleibt. Zum 01.03. wurde der Standort an die clever fit-Kette veräußert, wovon wir Trainer erst nach Ende der ersten Märzwoche informiert wurden. clever fit bietet in Hanau keine Kurse an. Das hieß, dass wir in diesem Standort keine Beschäftigung mehr hatten. Bis heute hat sich die easy sports Firmenzentrale weder mit uns Trainern in Verbindung gesetzt, noch die letzten Rechnungen aus dem Monat Februar 2017 an uns ausgezahlt - trotz etlicher telefonischer Nachfragen.

SportsCheck.com - Fragwürdiges Unternehmen

Ware in Filiale vor Ort gekauft und in bar bezahlt. Dann leider wegen Reklamation als Retoure online angemeldet und zurück geschickt. Nun hat Sportscheck mein Eigentum in Wert von 550 Euro und verweigert grundlos die Rücksendung. Eine Reklamation wird ebenfalls verweigert, angeblich wegen Verschmutzung, man versprach eine Rücksendung, die bis heute nicht erfolgte und ignoriert meine Anfragen.

Hast du ein Problem mit einem Unternehmen?

Dann schreib eine Öffentliche Reklamation und fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine oder Rabatte!

Reklamation schreiben!

Was sagen Verbraucher über Reklamieren24?

"Es brauchte den Druck dieses Portals, damit etwas geschieht..." - Stefan B.

"Endlich habe ich mein Geld zurückbekomme, davor hat das Unternehmen nicht auf meine E-mails reagiert!" - Daniel S.

"Ab-in-den-Urlaub hat sehr lange gebraucht um zu antworten aber wir haben knapp 200 € zurück bekommen..." - Mert B.

"Ich konnte die dubiosen Geschäftspraktiken zwar nicht stoppen, aber mit meiner Beschwerde habe ich andere Verbraucher warnen können..." - Frederik L.

"Am Ende wurde das Problem zu meiner Zufriedenheit gelöst. Ich habe den Eindruck, dass dies nur geschehen ist, da ich an die Öffentlichkeit gegangen bin. Mein Dank gilt daher der Plattform Reklamieren24. Gut, dass es so etwas gibt..." - Kirstin K.

"Kundenservice hat sich schnell gemeldet und mir recht gegeben..." Ina B.

Sende uns auch dein Feedback!

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater