Alle Reklamationen aus der Kategorie: Autos, Motorräder & Fahrräder


Allguth - Allguth Kreilerstr. München Wagenwäsche beschädigt mein Auto

Mein Auto VW Beetle Baujahr 2014 wurde bei einer Wagenwäsche in der Allguthwaschstrasse in München Kreilerstrasse beschädigt. Durch einen lauten und stark einwirkenden Aufprall einer vermutlich nicht richtig arbeitenden Waschwalze, wurde ein Schaden von circa 2000€ an meinem Auto verursacht. Meine festverbaute Antenne wurde regelrecht abgeschlagen, drei dicke Kratzer sind im Autodach im Lack, eine Beule im rechten hinterem Holm wurde eingeschlagen. Allguth bestreitet alles, trotz vorhandener Videoaufnahmen der Waschstrasse, wo man bei der Einfahrt meine intakte Antenne sieht, verweigert die Allguth jegliche Schadensregulierung. Die Allguth behauptet, dass alle Schäden schon vorher waren und die Antenne angeblich durch Tierbiss vorbeschädigt war. Da auf dem Video zu sehen sein soll, dass mein Auto einpaar Tierpfoten auf dem Autodach hat, argumentieren sie halt so unglaublich. Ich kann nur jeden warnen die Allguth Waschstrasse zu benutzen, denn wenn ein Schaden entsteht bestreitet die Allguth alles und sie bleiben auf dem Schaden sitzen. Sie müssen immer und auf jeden Fall direkt vor der Benutzung einer Waschstrasse Fotos von ihrem Auto machen, danach sofort vorort alles kontrollieren und wenn was passiert ist sofort den Schaden melden. Aber es ist immer besser keine Waschstrasse zu benutzen und schon garnicht die von Allguth, sondern wenn dann nur eine Waschanlage wo man aus dem Auto aussteigen muss. Ich musste mir einen Anwalt nehmen und da bis jetzt die Allguth immer noch alles bestreitet, geht jetzt der Fall vor Gericht. Niemals die Allguth Waschstrassen benutzen, dass kann ich nur ganz wichtig jeden raten. Ich wasche mein Auto jetzt bei der Aral in einer Anlage wo man austeigen muss, da das Auto dabei fest steht und es wird außerdem auch noch viel sauberer als bei der Allguth Waschstrasse.

A.T.U. - Kaputte Ölwanne bei Ölwechsel

Bei Ölwechsel haben sie die Ölwanne kaputt gemacht. Das Auto verliert Öl nach das Wechsel. Nach Prüfung ist festgestellt dass es braucht jetzt eine neue Ölwanne. Gesamt Kosten circa 370,00€. Es ist absolut unverschämt. Das Auto hatte kein Problem bevor es in ATU in Raunheim war.

Peugeot - Motorfehler Werkstatt aufsuchen

Fahre einen Peugeot 5008 1,6i Seit August 2017 ständig in der Werkstatt weil immer wieder Motorfehler aufleuchtet. Getauscht wurden zuerst die Zündspulen.Dann Zündkerzen , Batterie ,ein Steuergerät und zuletzt die Benzinpumpe weil der Raildruck nicht passte. Nun der gleiche Fehler wieder. Ärgerlich!

Volvo Car - Qualität des Produktes

Ich besitze einen Volvo XC90 vom Jahr 2011. Bevor mir das Auto zu kaufen war ich ein geschworener Anhänger von Qualität und Zuverlässigkeit von Volvo Cars. Meine Meinung hat sich geändert, nachdem als ich selbst ein Besitzer des Autos wurde, das fast 60 000 Euro Neue Preis kostet. Besonders erstaunt und überrascht diese schreckliche Qualität der Ausstattung innerhalb des Salons aus dem besonders billigen Plastik, die knarrt und quietscht von hinter nach vorne. Nach fünf Monaten der Nutzung des Fahrzeuges, die ganze Sitzverkleidung links unten auf der Fahrerseite zusammengebrochen. Auf welches Gewicht rechnen Spezialisten von Volvo völlig unverständlich. Ich hatte kein Auto in meinem Leben mit solchen Problemen. Jetzt kann ich nirgendwo eine geeignete Verkleidung finden. Und ich wiederhole: das ist in einem Auto, das 60 000 € kostet. Es ist eine rechte Schande.

A.T.U. - Respektloses Verhalten vom Werkstattmeister

Ich war letzten Donnerstag da, Ohne mein Auto vom Schlepper runter zu lassen kommt der Meister ohne Begrüßung und sagt mit genervter stimme: Ah, das dauert bestimmt 2-3 Wochen, können sie gleich wieder mitnehmen!“. Mein Auto steht da schon seit einer Woche und niemand meldet sich und es reagiert auch niemand auf Anrufe oder E-Mails. Es handelt sich hierbei um die Filiale in der Boschetsriederstr. In München.

A.T.U. - Einbau Falscher scheibe

Am 20.03. machte ich einen Termin für den Einbau einer neuen Windschutzscheibe bei A.T.U in Marl. Den Termin bekam ich für den Freitag 23.03. die Fahrzeug übergabe fand allerdings am 22.03 schon statt. Der Teile/Verkäufer der mit mir den Werkstatt Termin machte, verlangte noch meinen Fahrzeugschein um die richtige WS zu bestellen. Mit Regensensor,Lichtsensor und Blaukeil. Am 22.03.gegen ca 17:15 Uhr holte ich mein Wagen frisch aus der Lackiererei wo die A Säule komplett frisch Lackiert worden ist. Von dort machte ich mich auf direktem wege ( fahrzeit ca 10 min.) nach A.T.U. . dort Packte ich meinen Wagen,ging dann in die Filliale, dort wurde mir noch mitgeteilt das mein wagen am 23.03 gegen 17 Uhr abholen könnte. Ich wartete noch auf mein Abholer,in dieser zeit bewunderte ich diese Fachgerechte Lackierung. Dann wurde mein wagen auch schon von einem A.T.U. Mitarbeiter in die Werkstatt gefahren. ( ca.18 Uhr ). Der Abholtag war da ( HORRORTAG). Am 23.03 war ich guter dinge , gegen 17:10 Uhr ging ich in die Filliale von A.T.U erledigte die Formalitäten, stieg dann in meinen wagen ein , an der nächsten Kreuzung stellte ich fest das die Scheibe keinen Keil hat , als ich zuhause an gekommen war, vergewisserte ich mich nochmal genauer von aussen, aber war nix ... nix keil , aber jetzt dafür ein richtig dicker abplatzer in der frisch lackierten A-Säule .... ja Bombee........ Hatte bereits mal richtig tempratur bekommen, aber nun gut ich rief darauf hin direkt bei A.T.U an und schilderte denen meinen festgestellten Alptraum. Weil mich am Freitag dort keiner mehr sehen wollte ( war kurz vor ladenschluss ) verblieben wir halt auf Montag 26.03 Nun gut...... Teil 2 des Alptraums geht weiter.......... Bei A.T.U angekommen, traf ich sofort den Mechaniker der die WS eingebaut hat. Dieser schaute sich das direkt an , und Endschuldigte sich bei mir ,das hätte er wohl nicht bemerkt den es sei seine ERSTE Scheibe gewesen und er nehme es auf seine kappe, ohne wenn und aber. ich wies Ihn noch drauf hin das es auch noch die Falsche Scheibe sei, die eingebaut wurde. Mechaniker meinte das diese dann falsch bestellt worden sei, aber es kein Problem wäre dies zu beheben. Allerdings muss sowas der Fillialleiter Endscheiden, dieser sei noch zur Pause. Nach 20 min. erschien dann jemand , ob es der Fillialleiter war kann ich nicht sagen , er stellte sich nicht vor. Sie haben eine Reklamation, ich schilderte Ihm die Situation. Er blockte direkt ab , der Lackschaden sei nicht beim Einbau passiert, und die WS währe laut Fahrgestell Nummer richtig. seit der Erstzulassung meines Wagens befindet sich dieser in meiner Familie , und es wurde nie zuvor die WS gewechselt. Mit Engelszunge habe ich es mehrfach versucht dem Herrn davon zu überzeugen , das ich nur eine WS mit Blau keil wollte und das der Lackschaden nur bei den wechsel der WS passiert sein kann. zu guter schluss kam er noch mit einem zettel an was das Protokoll sein sollte, da würde nix von dem vermerkt worden sein. Er habe ja auch Schlisslich alles abgenommen. Er nimmt sich nix davon an . Da der Fillial leiter ja leider auf stur stellt, sehe ich mich leider gezwungen diesen Weg hier zu gehen ,sollte dieser auch nicht positiv zu einem Ergebniss führen, muss ich dann leider andere Schritte wie auch die Rechtliche schritte hinzuziehen.

Autohaus König & Partner - Bei Abholung des Fahrzeug nicht auf Schäden hingewiesen

Octavia facelift 2.0tdi150ps in silbermetallig mit der style ausstattung und vielen zusatzpaketten Hiermit beantrage ich Marcel Wòlfel eine hohe endschàdigung da bei abhollung des fahrzeug nicht auf folgende schàden hingewiesen wurde diese schàden waren erst am tageslicht sichtbar bei herr wòlfel zu hause folgende schàden sind am neuen Skoda Octavia 2.0tdi150ps vorhanden lederlenkrad sowie scheinwerfer u.rùcklichter klavierlack schàden an den tùren wo klavierlack schwarzlakiert ist wenn mann diese schàden zusammen rechnet endsteht eine rechung in betragshòhe von 2390euro und diesen betrag mòchte herr wòlfel Marcel endschàdigt werden andere mòglichkeiten machbar sind kulanzùbernahme aller teile in voller betragshòhe mein vorschlag an hersteller herr wòlfel Marcel wùrde endgegen kommen wenn alle schàden beseitigt werden ohne teile auszubauen nur ùber smartreperatur am neuen Skoda Octavia das fahrzeug hab ich neu gekauft mit vollaustattung in wert von 41000€ somit verlange ich ein absolutes schadenfreies fahrzeuge da dies nicht der fall sei beantrage ich Marcel Wòlfel eine endschàdigung in betragshòhe von 2390euro und nicht weniger dies hàtte nicht pasieren dùrfen im autohaus Kònig und Partner skoda autohaus zòrpig wenn hochqwaliviezierte leute arbeiten hinzu kommt das Marcel Wòlfel als neukunden nicht veràrgern sollte den andere hersteller wùrden vor freude an die decke springen wenn sie solche neukunden hàtten ich hoffe das Skodahersteller sich richtig enscheidet und herr wòlfel Marcel in vollen umfang unterstùzt anders herrum wird herr wòlfel sich was einfallen lasse weils sowas gibs bei herr wòlfel nicht vertrauenspartner sollten zusammen arbeiten sie erreichen herr wòlfel unter der nummer festnetz nummer 034607/21364 hàndynummer 01739825022 diese woche ganz tàglich erreichbar danach bitte mit absprache bei herr wòlfel Marcel mit freundlichen grùßen herr wòlfel Marcel

Graef - schlampige Reparatur

Als ich meine GRAEF-EspressomaschineES91 von GRAEF zurück bekam und aufschraubte, weil aus der Maschine an mehreren Stellen Wasser tropfte, war ich über den Zustand sehr erstaunt. So eine schlampig ausgeführte Reparatur habe ich von GRAEF nicht erwartet. Bleche waren verbogen, sehr viele Teile waren korrodiert, Zapfen waren neben den vorgesehenen Halterungen. Die Maschine paßte nicht mehr richtig in das Gehäuse. Als ich die Maschine wieder zu GRAE zu Entsorgung zurüch schickte, wurde mir anstatt der Entsorgung ein Angebot über 392€ zu einer erneuten Reparatur unterbreitet. Darauf wollte ich nun nicht zugreifen.

A.T.U. - Bremssystem undicht trotz Dichtringwechsel

Ich habe heute einen Bremsflüssigkeitswechsel in der Filiale in Schwerin. Am hinteren rechten Bremsschlauchanschluss trat Bremsflüssigkeit aus, wovon mich der Mechaniker in Kenntnis setzte. Daraufhin gab ich Ihm den Auftrag, die Abdichtung der entsprechenden Stelle gleich mit durchzuführen. Dies wurde laut Rechnung auch gemacht(Erneuerung der Dichtungen) wofür ich zusätzlich ca. 20 €uro bezahlt habe. Zu Hause angekommen (10 km) sah ich dann am rechten Bremssattel, das immernoch Bremsflüssigkeit an der Stelle Austritt. Es kann doch nicht sein das ich dieses so hinnehmen muss. Zur Absicherung Ihrer arbeiten gab es noch einen kleinen Text mit auf die Rechnung, der wie folgt lautet {Reparatur erfolgt auf Wunsch des Kunden - Weiterfahrt auf eigene Gefahr-Reparatur erfolgt ohne Gewährleistung} Was ist dort in der Filiale los? Keine vernünftige Reparatur aber eine fette Rechnung für nichts. Ich möchte den Betrag für den Wechsel der Dichtungen erstattet haben. An sonsten bleibt mir nichts anderes übrig, als die Reparatur bei der Dekra überprüfen zu lassen und weitere Schritte deswegen einzuleiten. Mit freundlichen Grüßen Rainer Heßke Schwerin

Peugeot - Boxer Öllampe geht nicht mehr aus !

Ich war schon in mehreren Werkstätten aber keiner kann meine Öllampe wieder zurück setzen geht angeblich nicht mehr zurück zu setzen muss ich jetzt so lange ich das Auto habe mit einer blinkenden Warnlampe fahren ist das bei Peugeot normal das irgendwann etwas nicht mehr zu reparieren geht ?

Peugeot - so eine pleite

habe mir im februar 2017 beim peugot händler einen gebrauchten peugot 206 gekauft.und nun schon mängel die Zylinderkopfdichtung ist kaputt.kosten 800 euro,.ich konnte es kaum glauben.wie kann das sein.mein erster peugot den ich seit 39 jahre führerschein habe und so eine pleite.habe lange gespart auf das auto..und jetzt so was .

A.T.U. - Motorraum mit Öl beschmiert und ungenügend Öl grfüllt

Sehr geehrte Damen und Herren, am 18.08.2017 werde bei mi das Öl gewechselt in Memmingen. Der Motorraum wurde komplett mit Öl beschmiert, und ungenügend Öl gefüllt. Nach 50 Km Fahrt, kommt schon die Anzeige 'Ölstand zu niedrig'. Trotz fehlendem Öl auf der Motorölanzeige, kann man so weiter fahren, har Herrn Wagner behauptet. Saubere Dokumentation , Bilder und den ganzen Ablauf, werde ich Ihnen per Post einreichen, weil Folgenschäden sind nicht auszuschleißen. Nach mehrere Aufforderungen, hat sich Herr Wagner geweigert, den Schaden zu protokollieren.Vorläufig, bitte um Bestätigung. Gutanu Dragos

Volvo Car - Motoraustausch nach verspäteter Ursachenfindung für Kühlflüssigkeitsverlust

Nach langjährigen ungelösten Problemen mit unerklärbaren Kühlflüssigkeitsverlusten wurde ca. 4,6 Jahre nach EZ und ca. 148.000 km bei meinem Volvo XC 60 ein Motorschaden diagnostiziert. Nach meinem Eindruck (Internetforen, Gespräche mit Kollegen) kann es sich im vorliegenden Fall um eine Schadensursache handeln, die als erkannte Schwachstelle auch bei anderen typgleichen Fahrzeugen signifikant häufig vorgekommen ist. Nicht zufrieden bin ich mit • der Tatsache, dass der Schaden schon seit Jahren vorhanden ist, die zugehörige Fehlermeldung innerhalb der 3-Jahres-Garantie an die Werkstatt gemeldet worden ist und die Ursache nicht gefunden wurde. Andauernd war weiterhin Kühlmittelverlust vorhanden und musste nachgefüllt werden, inzwischen ca. 8 Besuche in verschiedenen Werkstätten. • der Garantie- und Kulanzregelung, die dazu führt, dass ich Eigenkosten im Umfang von EUR 3.754,33 tragen muss, obwohl erkennbar kein Eigenverschulden vorliegt und obwohl ich die umfassendste Garantieverlängferung / Zusatzversicherung, welche angeboten war, beauftragt hatte. Das empfinde ich als ungerecht. • dem Gezacker, ob die Teile in der erweiterten Garantie sind oder nicht. Deshalb erscheint es mir fair und wünschenswert, wenn Sie die gesamten Reparaturkosten übernehmen würden.

Hessengarage - Ölfiltergehäuse und Lichtmaschine nach ca. 55. 000 km defekt.

Ölfiltergehäuse nach ca. 52.000 km undicht. Lichtmaschine nach ca. 55.000 km defekt. Nachstehend die Korrespondenz mit Volvo bezüglich des Schadens. Nicht gerade das was man von einem Premiumhersteller mit einer guten Kundenzufriedenheit erwartet. Zuerst von mir erfragten Kulanzantrag dann folgendes: Sehr geehrter Herr Peters, bezugnehmend auf Ihre Anfrage vom 31.05.2017 und die bereits von meiner Kollegin beantwortete Anfrage vom 27.05.2017, bitten wir um Nachsicht, dass hier keine Zusammenführung beider Vorgänge erfolgte. Unabhängig davon bitten wir Sie, damit wir Ihr Anliegen mit unserer Fachabteilung klären können, dass Sie uns die Wartungsnachweise zu Ihrem Volvo V60 zukommen lassen. Aus Ihren Zeilen würden wir aktuell vermuten, dass Ihr Volvo V60 einem Wartungsmangel aufgrund von nicht eingehaltener Intervalle unterliegt, können dies jedoch nur bei Vorlage der entsprechenden Nachweise mit Sicherheit feststellen. Informativ möchten wir anmerken, dass die Wartungshistorie bei der Prüfung einer Kulanzanfrage nicht unbedingt deswegen herangezogen wird, weil die betreffenden Teile im Zuge der Wartung überprüft werden, sondern schlichtweg aus dem Grund, dass Kulanz entgegen von Garantieleistungen aus unserem Budget als Importeur geleistet wird. Unser Kulanzbudget nährt sich aus den geplanten Umsätzen vor Ort bei unseren Volvo Partnern und wenn Wartungen ausgelassen werden oder bei fremden Werkstätten ausgeführt werden, sind wir nicht dazu bereit, diese Entscheidungen mit einer positiven Kulanzleistung zu belohnen. Ihrer Rückmeldung mit den entsprechenden Wartungsnachweisen sehen wir mit Interesse entgegen und verbleiben mit freundlichen Grüßen • with best regards • med vänliga hälsningar Meine Antwort: Sehr geehrter Herr M., ich möchte hiermit einen Mangel am Fahrzeug anzeigen, der meinerseits schnellstens behoben wurde, da dies unser einziges Fahrzeug ist. Die Inspektion/en vor Erwerb meines Fahrzeuges wurde seitens Volvo F. nicht fachgerecht durchgeführt! Der Mangel war versteckter Natur (wie bereits beschrieben), der erst bei einem Schaden zu Tage trat. Ich habe wie gewünscht die geforderten Anlagen beigefügt. (Rechnungen und Wartungsheft; TÜV Bericht) Der geforderte Inspektionsintervall hätte in diesem besonderen Fall zu keiner Beseitigung des Mangels geführt, da er wie gesagt versteckter Natur war. Ich wünsche mir von Volvo Deutschland eine unkomplizierte Lösung des Falls. Danke und mit freundlichen Grüßen Michael Peters Antwort: Sehr geehrter Herr Peters, haben Sie vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Vor dem Hintergrund, dass jeder Volvo Partner ein rechtlich und wirtschaftlich eigenständiges Unternehmen darstellt, werden wir Ihr Anliegen mit der H. besprechen. Als Importeur für den deutschen Markt werden wir keine Anerkennung eines versteckten Mangels vornehmen, da wir zu keinem Zeitpunkt Hand an Ihren Volvo V60 gelegt haben. Der zuständige Ansprechpartner der H. oder wir werden erneut auf Sie zukommen. Informativ möchten wir anmerken, dass wir die Entscheidung der H., als ausführendem Unternehmen, überlassen, ob und in welcher Form auf Sie zugegangen wird. Wir werden selbstverständlich im Rahmen der Vermittung den Fokus auf eine für alle Parteien tragbare Lösung legen, obliegen jedoch hier auch der Bereitschaft eines eigenständigen Betriebs. Mit freundlichen Grüßen • With best regards • Med vänliga hälsningar Weitere Antwort: Sehr geehrter Herr Peters, wie in unserer vorangegangenen E-Mail dargelegt, haben wir nach Erhalt der von Ihnen zur Verfügung gestellten Dokumente das Gespräch zur H. gesucht. Das Ergebnis ist, dass die von Ihnen angeführte These, dass die Wartung in 2015 nicht fach- und sachgerecht ausgeführt wurde, nicht bestätigt oder gar anerkannt wird. Die damit verbundene Entscheidung, die finanzielle Verantwortung für die an Ihrem Volvo V60 notwendig gewordene Reparatur zu übernehmen, lässt sich klar in Form einer Ablehnung ableiten. BESCHWERDEN GESUCHTHaben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Schreiben Sie Ihre Beschwerde. Wir verstehen Ihre Ausführungen sehr gut und hätten Ihnen gerne ein anderes Ergebnis unserer Vermittlungsbemühungen präsentiert, gleichwohl wir auch den Ausführungen der H., welche Herr D. mit Ihnen bereits besprochen hat, nachvollziehen können. Die Argumentation fokussiert sich neben der zeitlichen Abläufe konkret auf die ohne Beanstandungen bestandene TÜV-Prüfung, bei der Undichtigkeiten am Motor, welche sicherlich wenn diese denn im Januar vorgelegen hätten, beanstandet worden wären. Zum Thema der Kulanz müssen wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass diese auf freiwilliger Basis nur dann gewährt wird, wenn die jeweilige Reparatur auch durch das den Antrag stellende Unternehmen mit originalen Volvo Ersatzteilen ausgeführt wurde. Im vorliegenden Fall ist die Reparatur von einer freien Werkstatt durchgeführt worden und daher leider nicht kulanzfähig. Auch müssen wir leider anmerken, dass Ihr Volvo V60, sofern die letzte Wartung in der Tat in 2015 ausgeführt wurde, nun einem Wartungsmangel unterliegt, da die Wartungsempfehlung des Herstellers eine Wartung innerhalb von 30.000 Kilometern oder einem Jahr, je nachdem was zuerst eintritt, vorsieht. Das bedeutet, dass wenn Sie weniger als 30.000 Kilometer im Jahr fahren, die Wartung einmal jährlich statt findet und wenn Sie mehr als 30.000 Kilometer im Jahr fahren, alle 30.000 Kilometer eine Wartung zu erfolgen hat. Dennoch möchten wir die Gelegenheit der Kommunikation mit Ihnen nicht gänzlich ohne Zugeständnis an eine zweifelsohne ärgerliche Situation verstreichen lassen und bieten Ihnen daher hiermit an, dass wir Ihnen bei einem Volvo Partner Ihrer Wahl in Deutschland ein Werkstattguthaben in Höhe von 250,- € (inkl. MwSt.) einrichten. Dieses Guthaben können Sie innerhalb von 12 Monaten im Zuge einer Inspektion, für originale Zubehör- und Ersatzteile oder eine Dienstleistung des jeweiligen Volvo Partners einsetzen. Wir hoffen, dass wir trotz des nicht in Ihrem Sinne ausgefallenen Vermittlungsergebnisses doch eine Basis mit unserem Vorschlag schaffen konnten, die es Ihnen ermöglicht, dass Sie schon bald wieder Ihre Entscheidung für Volvo vollumfänglich als richtig erachten. Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, sofern Sie unseren Vorschlag annehmen möchten, bei welchem Volvo Partner wir das Guthaben hinterlegen dürfen. Mit freundlichen Grüßen • With best regards • Med vänliga hälsningar Meine Antwort: Mängelanzeige gemäß § 439 Abs. 1, Alt. 1 BGB. Sehr geehrter Herr M., Sehr geehrter Herr D., Vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Leider muss ich Ihnen mitteilen das ich nicht gewillt bin den Schaden mit einem Gutschein begleichen zu lassen. Da der Schaden nachweislich von Seiten der. oder gar Volvo selbst verursacht wurde stelle ich einen Antrag auf Beseitigung des Mangels gemäß §439 Abs. 1, Alt. 1 BGB. Es ist unerheblich ob ich nach Ihrer Ausführung der Wartungsmangel (wobei diese Teile laut Wartungsplan gar nicht geprüft werden) dazu führt das keine Erstattung Ihrerseits gemacht wurde. Der Fehler trat vor der letzten Inspektion auf, das heißt die Ursache des Problems muss bei der H. oder sogar Volvo selbst liegen. Selbst dem unwahrscheinlichen Fall das kein Produktionsfehler oder Wartungsfehler Ihrerseits gemacht wurde ist es doch für einen Premiumhersteller mehr als fraglich das ein Ölfiltergehäuse nach ca. 52000 km und eine Lichtmaschine nach ca. 55000 km Defekte aufweisen. Ich bestehe weiterhin auf eine einvernehmliche Lösung Seitens Volvo oder dem Verkäufer. Mit freundlichen Grüßen M. Peters Soweit meine Kommunikation.

Volvo Car - Ölfiltergehäuse undicht bei 52000km Lichtmaschine defekt bei 55000km

Nachstehend die Korrespondenz mit Volvo bezüglich des Schadens . Nicht gerade das was man von einem Premiumhersteller mit einer guten Kundenzufriedenheit erwartet. Zuerst von mir erfragten Kulanzantrag dann folgendes: Sehr geehrter Herr Peters, bezugnehmend auf Ihre Anfrage vom 31.05.2017 und die bereits von meiner Kollegin beantwortete Anfrage vom 27.05.2017, bitten wir um Nachsicht, dass hier keine Zusammenführung beider Vorgänge erfolgte. Unabhängig davon bitten wir Sie, damit wir Ihr Anliegen mit unserer Fachabteilung klären können, dass Sie uns die Wartungsnachweise zu Ihrem Volvo V60 zukommen lassen. Aus Ihren Zeilen würden wir aktuell vermuten, dass Ihr Volvo V60 einem Wartungsmangel aufgrund von nicht eingehaltener Intervalle unterliegt, können dies jedoch nur bei Vorlage der entsprechenden Nachweise mit Sicherheit feststellen. Informativ möchten wir anmerken, dass die Wartungshistorie bei der Prüfung einer Kulanzanfrage nicht unbedingt deswegen herangezogen wird, weil die betreffenden Teile im Zuge der Wartung überprüft werden, sondern schlichtweg aus dem Grund, dass Kulanz entgegen von Garantieleistungen aus unserem Budget als Importeur geleistet wird. Unser Kulanzbudget nährt sich aus den geplanten Umsätzen vor Ort bei unseren Volvo Partnern und wenn Wartungen ausgelassen werden oder bei fremden Werkstätten ausgeführt werden, sind wir nicht dazu bereit, diese Entscheidungen mit einer positiven Kulanzleistung zu belohnen. Ihrer Rückmeldung mit den entsprechenden Wartungsnachweisen sehen wir mit Interesse entgegen und verbleiben mit freundlichen Grüßen • with best regards • med vänliga hälsningar Meine Antwort: Sehr geehrter Herr M...., ich möchte hiermit einen Mangel am Fahrzeug anzeigen , der meinerseits schnellstens behoben wurde, da dies unser einziges Fahrzeug ist. Die Inspektion/en vor Erwerb meines Fahrzeuges wurde seitens Volvo F.... nicht fachgerecht durchgeführt! Der Mangel war versteckter Natur (wie bereits beschrieben) , der erst bei einem Schaden zu Tage trat. Ich habe wie gewünscht die geforderten Anlagen beigefügt. (Rechnungen und Wartungsheft; TÜV Bericht) Der geforderte Inspektionsintervall hätte in diesem besonderen Fall zu keiner Beseitigung des Mangels geführt, da er wie gesagt versteckter Natur war. Ich wünsche mir von Volvo Deutschland eine unkomplizierte Lösung des Falls. Danke und mit freundlichen Grüßen Michael Peters Antwort: Sehr geehrter Herr Peters, haben Sie vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Vor dem Hintergrund, dass jeder Volvo Partner ein rechtlich und wirtschaftlich eigenständiges Unternehmen darstellt, werden wir Ihr Anliegen mit der H.... besprechen. Als Importeur für den deutschen Markt werden wir keine Anerkennung eines versteckten Mangels vornehmen, da wir zu keinem Zeitpunkt Hand an Ihren Volvo V60 gelegt haben. Der zuständige Ansprechpartner der H.... oder wir werden erneut auf Sie zukommen. Informativ möchten wir anmerken, dass wir die Entscheidung der H.... , als ausführendem Unternehmen, überlassen, ob und in welcher Form auf Sie zugegangen wird. Wir werden selbstverständlich im Rahmen der Vermittung den Fokus auf eine für alle Parteien tragbare Lösung legen, obliegen jedoch hier auch der Bereitschaft eines eigenständigen Betriebs. Mit freundlichen Grüßen • With best regards • Med vänliga hälsningar Weitere Antwort: Sehr geehrter Herr Peters, wie in unserer vorangegangenen E-Mail dargelegt, haben wir nach Erhalt der von Ihnen zur Verfügung gestellten Dokumente das Gespräch zur H.... gesucht. Das Ergebnis ist, dass die von Ihnen angeführte These, dass die Wartung in 2015 nicht fach- und sachgerecht ausgeführt wurde, nicht bestätigt oder gar anerkannt wird. Die damit verbundene Entscheidung, die finanzielle Verantwortung für die an Ihrem Volvo V60 notwendig gewordene Reparatur zu übernehmen, lässt sich klar in Form einer Ablehnung ableiten. Wir verstehen Ihre Ausführungen sehr gut und hätten Ihnen gerne ein anderes Ergebnis unserer Vermittlungsbemühungen präsentiert, gleichwohl wir auch den Ausführungen der H.... , welche Herr D.... mit Ihnen bereits besprochen hat, nachvollziehen können. Die Argumentation fokussiert sich neben der zeitlichen Abläufe konkret auf die ohne Beanstandungen bestandene TÜV-Prüfung, bei der Undichtigkeiten am Motor, welche sicherlich wenn diese denn im Januar vorgelegen hätten, beanstandet worden wären. Zum Thema der Kulanz müssen wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass diese auf freiwilliger Basis nur dann gewährt wird, wenn die jeweilige Reparatur auch durch das den Antrag stellende Unternehmen mit originalen Volvo Ersatzteilen ausgeführt wurde. Im vorliegenden Fall ist die Reparatur von einer freien Werkstatt durchgeführt worden und daher leider nicht kulanzfähig. Auch müssen wir leider anmerken, dass Ihr Volvo V60, sofern die letzte Wartung in der Tat in 2015 ausgeführt wurde, nun einem Wartungsmangel unterliegt, da die Wartungsempfehlung des Herstellers eine Wartung innerhalb von 30.000 Kilometern oder einem Jahr, je nachdem was zuerst eintritt, vorsieht. Das bedeutet, dass wenn Sie weniger als 30.000 Kilometer im Jahr fahren, die Wartung einmal jährlich statt findet und wenn Sie mehr als 30.000 Kilometer im Jahr fahren, alle 30.000 Kilometer eine Wartung zu erfolgen hat. Dennoch möchten wir die Gelegenheit der Kommunikation mit Ihnen nicht gänzlich ohne Zugeständnis an eine zweifelsohne ärgerliche Situation verstreichen lassen und bieten Ihnen daher hiermit an, dass wir Ihnen bei einem Volvo Partner Ihrer Wahl in Deutschland ein Werkstattguthaben in Höhe von 250,- € (inkl. MwSt.) einrichten. Dieses Guthaben können Sie innerhalb von 12 Monaten im Zuge einer Inspektion, für originale Zubehör- und Ersatzteile oder eine Dienstleistung des jeweiligen Volvo Partners einsetzen. Wir hoffen, dass wir trotz des nicht in Ihrem Sinne ausgefallenen Vermittlungsergebnisses doch eine Basis mit unserem Vorschlag schaffen konnten, die es Ihnen ermöglicht, dass Sie schon bald wieder Ihre Entscheidung für Volvo vollumfänglich als richtig erachten. Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, sofern Sie unseren Vorschlag annehmen möchten, bei welchem Volvo Partner wir das Guthaben hinterlegen dürfen. Mit freundlichen Grüßen • With best regards • Med vänliga hälsningar Meine Antwort : Mängelanzeige gemäß § 439 Abs. 1, Alt. 1 BGB . Sehr geehrter Herr M..., Sehr geehrter Herr D...., Vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung . Leider muss ich Ihnen mitteilen das ich nicht gewillt bin den Schaden mit einem Gutschein begleichen zu lassen. Da der Schaden nachweislich von Seiten der .... oder gar Volvo selbst verursacht wurde stelle ich einen Antrag auf Beseitigung des Mangels gemäß §439 Abs. 1, Alt. 1 BGB. Es ist unerheblich ob ich nach Ihrer Ausführung der Wartungsmangel (wobei diese Teile laut Wartungsplan gar nicht geprüft werden) dazu führt das keine Erstattung Ihrerseits gemacht wurde. Der Fehler trat vor der letzten Inspektion auf, das heißt die Ursache des Problems muss bei der H.... oder sogar Volvo selbst liegen. Selbst dem unwahrscheinlichen Fall das kein Produktionsfehler oder Wartungsfehler Ihrerseits gemacht wurde ist es doch für einen Premiumhersteller mehr als fraglich das ein Ölfiltergehäuse nach ca. 52000km und eine Lichtmaschine nach ca. 55000km Defekte aufweisen. Ich bestehe weiterhin auf eine einvernehmliche Lösung Seitens Volvo oder dem Verkäufer . Mit freundlichen Grüßen M. Peters Soweit meine Komminikation.

Hast du ein Problem mit einem Unternehmen?

Dann schreib eine Öffentliche Reklamation und fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine oder Rabatte!

Reklamation schreiben!

Problem behoben

"Hallo. einen riesiges DANKESCHÖN an die Betreiber Von Reklamieren 24.Ihr wart meine letzte Hoffnung und Hermes hat sich gemeldet und mir den Betrag vom verlorenen Paket erstattet. Ebenfalls Danke an das Social Service-Team der Hermes Germany GmbH.Mitarbeiter wie Ihr sollten an der Telefonhotline arbeiten :-))) MfG"

Bewertung von Susan W. aus Brandenburg

Problem behoben

"Klärung der Reklamation nur Online über das Portal Reklamieren24.de möglich, eine vorherige Klärung war nicht möglich. Das Verfahren hat sich über gut fünf Monate erstreckt und ich würde das Unternehmen in keinem Falle weiterempfehlen- trotz abschließender Lösung des Problems."

Bewertung von Tarik F. aus Nordrhein Westfalen

Problem behoben

"Danke, wie auch immer das erreicht wurde. Ich bekam schnell nach meiner Beschwerde bei Ihnen ein Mail von der Bank, in dem alles genau zu meiner Zufriedenheit erklärt wurde Ich denke , dass eine unabhängige Institution, die sich für Beschwerden der zahlenden Kunden gegenüber den übermächtigen Institutionen von heute engagiert,. ist sehr wichtig. Solche Institution, falls sie die Beschwerden zur Zufriedenheit der Kunden wirklich verfolgt, sollte von der EU unterstützt werden. Nur soll sie darauf achten, dass sie selbst nicht dem Virus der Selbst-Befangenheit verfällt, dem fast alle Institutionen immer verfallen. Das heißt sie arbeiten nur für sich.. MfG Pavel Janda und es folgt gleich neue Beschwerde von mir gegen Penny Mobil"

Bewertung von Pavel J. aus Baden Württemberg

Problem behoben

"Super Service! Dank Reklamieren24 hat Viagogo innerhalb einer Woche reagiert und den Komplettpreis zurückerstattet. Falls ich nochmals irgendwann ein Problem habe, bei dem ich nicht weiterkomme, greife ich gerne auf den Service von Reklamieren 24 zurück. Top - gerne wieder."

Bewertung von Sandra K. aus Baden Württemberg

Problem behoben

"Dank reklamieren24.de habe ich nun endlich das Geld bekommen. Allerdings würde ich dieses Unternehmen niemals wieder beauftragen für mich Strom oder Gas zu liefern ."

Bewertung von Dirk M. aus Sachsen Anhalt

Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater