Reklamation - Segmüller

Segmüller

Möbel- & Dekorationsgeschäfte
  • Behobene Reklamationen 3
  • Private Reklamationen 0
  • Profil Klicks 9.009
  • Reklamation schreiben
  • Segmüller Reklamationen (17)

    Reklamationen, Beschwerden und Erfahrungen von Verbrauchern

    Anzeige

    Neu Segmüller - Polsterung der Ledercouch verschwindet

    Wir haben mit Kaufvertragnummer 85 0 0533859 eine Ledercouch Z71 Modell Sinaatra 33120 Bezug Leder Longlife von Schillig gekauft.Bei dieser Couch ist fast keine Polsterung mehr vorhanden auf den benuzten Flächen.Man sitzt oder liegt (auf der Armlehne) auf dem blanken Holzgestell. Der Kundendienst lehnte eine Reklamation ab, weil er sagte es handle sich hier um eine besondere Füllung, welche regelmäßig aufgeklopft werden müsse. Nachdem der Kundendienst über eine Stunde schweißgebadet auf der Couch herumgeschlagen hat, war wieder Füllung vorhanden. Diese war aber nach 2 Monaten wieder weg. Diesen Umstand, dass es sich hier um eine Polsterung handelt, die immer wieder aufgeklopft werden muss, hat unser damaliger Verkäufer Herr Klaus Köpp nicht erwähnt. Sonst hätten wir diese Couch nicht gekauft. Hier liegt eindeutig ein Beratungsfehler vor. Die Couch sollte ursprünglich fast 7.000.- Euro kosten, da kann man doch eine gewisse Qualität verlangen. Herr Köpp hat uns versichert, dass wir ein gutes Markenprodukt kaufen. Das ist aber nicht der Fall. Man sitzt mittlerweile auf dem blanken Holzgestell. Eine Reklamation lehnt die Fa. Segmüller ab. Ich fühle mich als Käufer hintergangen und will eine Wandlung der Ledergarnitur

    Neu Segmüller - Ware mit Schaden

    Ok. Bis jetzt war ich und meine Frau eigentlich zufrieden . Was soll ich sonst noch alles berichten.

    Segmüller - Kundendienst für Küche

    Wir haben 2014 bei Segmüller Friedberg für ca. EUR 40.000 Wohnungseinrichtungen, darunter auch eine Schüller-Küche für ca. EUR 18.000. Jetzt war leider schon die Führungsbuchse des Eck-Karusells ausgeschlagen und wir haben per Mail den Kundendienst um Hilfe gebeten und ausführliche Fotos des defekten Teiles beigefügt. Außer einer lapidaren Email mit "Weiterleitung an Schüller" wurde nichts unternommen. Deshalb haben wir uns bei einem kleineren Fachgeschäft vor Ort erkundigt und siehe da - innerhalb 3 Tagen war das defekte Teil ausgetauscht!!. Dem Segmüller-Kundendienst habe ich darauf abgeschrieben. Mich ärgert, daß ich nicht mal eine 0-8-15 Entschuldigung des zuständigen Sachbearbeiters erhielt. Sicher wird sich auch mein Sohn, der derzeit ebenfalls eine umfangreiche Neueinrichtung plant, einen Kauf bei diesem Unternehmen noch überlegen.

    Segmüller - Keine Lieferung und man wird angelogen was das zeug hält

    Liebe Leser , wir haben uns ein Klappenschuhschrank , ein Kleiderschrank und eine Garderobenpaneel bestellt , das am 02.11.17 . Angeblich sollte dies in der 51/52 Woche ausgeliefert werden , wir haben heute denn 07.03 und nichts ist passiert ! Die waren auch angeblich wohl zum liefern bei mir und da hat niemand die Türe geöffnet. Die haben wohl ein Brief eingeworfen ... auch eine dreiste lüge ! Wurde dann beliefert in der 3 Woche .. total demoliert ! Sollte wieder in der 8. Woche geliefert werden , na raten sie mal ... immer noch nichts ... meine Wohnung sieht immer noch wie ne Baustelle aus , Vielen Lieben Dank Segmüller . Das erste und letzte mal !!! Nichts zu empfehlen !!! Man wird hier angelogen was das zeug hält ...

    Segmüller - Verkäuferin lügt im Verkaufsgespräch

    Wir haben bei Segmüller in Pulheim ein Kinderbett und Schränke gekauft. Wir sind zu Segmüller gefahren, weil ich Ware selbst nicht abholen wollte und auch nicht aufbauen. Das hatten wir der Verkäuferin auch deutlich gesagt. In diesem Kontext haben wir dann sogar über IKEA diskutiert und über den manchmal sehr komplizierten Aufbau der Möbel gescherzt. Nachdem wir uns ein Kinderbett und die Schränke ausgesucht hatten, wurde der Preis berechnet. Im Gespräch wurde uns dann noch einmal zugesagt, dass die Ware zusammen angeliefert und aufgebaut wird. Der Preis wie berechnet gilt. Wir wurden dann n och gefragt, in welche Etage die Möbel geliefert werden sollen. Dann wurden uns zwei Kaufverträge zur Unterzeichnung vorgelegt. Die zwei Auftrage wurde damit begründet, dass es zwei unterschiedliche Hersteller sind. Wir haben dann noch einmal nachgefragt, ob die Möbel beider Hersteller am gleichen Tag angeliefert und aufgebaut werden. Diese Frage wurde erneut mit einem JA bestätigt. Uns wurden die entsprechenden Seiten vorgelegt, wo ich unterschreiben soll. Ich habe unterschrieben und das Segmüller Haus danach verlassen. Bei dem Verkaufsgespräche waren noch zwei weitere Personen anwesend und haben genau die gleichen Aussagen gehört. Als wir wegen der genauen Anlieferung die Verträge noch gelesen haben, mussten wir feststellen, dass uns die Verkäuferin angelogen hatte. Die Anlieferung und der Aufbau waren bei den Schränken nicht inbegriffen und kosten über 300 EUR extra. Wir haben die Verkäuferin daraufhin angerufen. Sie bestreitet, dass sie die Lieferung und Aufbau jemals zugesagt hat und verweist auf den Vertrag. Wir waren fassungslos, wie eine Verkäuferin so dreist lügen kann. Den Sachverhalt haben wir dann Segmüller mitgeteilt. Nachdem wir über diverse Tage von A nach Z weiter geleitet wurden, bekamen wir nach Wochen ein Schreiben von der Auftragsbearbeitung, Herr Christoph A. Hier wurde uns mitgeteilt, dass man die Verkäuferin erst sprechen möchte und uns nach dem Gespräch antworten kann. Die Verkäuferin war krank und wir mussten warten. Natürlich hat die Verkäuferin nicht die Wahrheit gesagt und alles geleugnet. Eine andere Reaktion hatte wohl auch niemand ernsthaft erwartet. Daraufhin wurde uns mitgeteilt, dass wir stornieren können und 25% des Betrages einbehalten wird. Alternativ steht das Angebot, die Ware ohne Anlieferung und Aufbau zu nehmen. Leider haben wir die Ware schon fast vollständig angezahlt. Ich habe mit der Auftragsbearbeitung erneut telefoniert und gefragt, ob das Angebot ernst gemeint ist? Daraufhin wurde mir gesagt, dass Aussage gegen Aussage steht (1 Verkäuferin und 3 Kunden auf unserer Seite) und nur der Vertrag gilt! Ob die Verkäuferin hier gelogen hat und wir uns betrogen fühlen, spielt laut Herrn A. keine Rolle. W ir hätten halt den Vertrag genau lesen müssen. Ich kann so eine Reaktion überhaupt nicht nachvollziehen und glauben, dass diese Antworten wirklich ernst gemeint sind. Ich bin selbst Unternehmer, habe Mitarbeiter und kenne solch einen schlechten Kundenservice nicht. Man fühlt sich total betrogen! Wie kann es sein, dass Verkäufer solche falsche Versprechen machen können und es keinerlei Konsequenzen hat? Der Kunde ist bei Segmüller leider nichts wert! Mich hat man als Kunde verloren. Ich werde diese Erfahrung auch mit Freunden, Geschäftspartnern und Kollegen aus den Medien teilen, um solchen schlechten Verkäufern das Geschäft zu versauen. Ich hätte gerne gewusst, was die GF, Florian Segmüller und Johannes Segmüller dazu sagen? Beide Herren habe ich auch per email angeschrieben. Ich hoffe, dass verantwortungsbewusste Leute aus der Segmüller GF auf solch krasse Misstände aufmerksam gemacht werden, um dann notwendige Veränderungen durchzuführen. Mir geht es inzwischen nicht mehr um die Mehrkosten, sondern um das Prinzip. Ich habe dem Herrn A. sogar angeboten, den Betrag für die Weihnachtsfeier zu spenden, wenn die Lieferung und der Aufbau, so wie im Gespräch zugesichert, erfolgt. Sollte Segmüller seinen Umgang mit Kundenbeschwerden nicht überdenken, kann ich vom Kauf nur abraten!

    Segmüller - Angeblich 5 Jahre Garantie

    VORSICHT !!!!!!!!! Ledercouch mit 5 Jahre Garantie gekauft. Laut Verkäufer "teures und besseres " Leder usw........... Nachdem ein problem mit dem Leder ist wird gesagt es gibt bei Segmüller keine Ledercouch mit 5 Jahre Garantie. Am Samstag nochmals bei Segmüller gewesen als " Interessent für eine neue Ledercouch " und was wird einem erzählt " wenn Sie das "bessere und teurere Leder nehmen haben Sie 5 Jahre Garantie" Servicehotline ( Friedberg ) eine katastrophe. Man wird blöd angemacht und das Segmüller nichts machen kann und man sich beim Hersteller beschweren soll.

    Segmüller - Anzahlung wird nich zurückgezahlt

    ...ich habe bei Segmüller einen sehr teuren und von der Ausstattung her einen sehr komplexen Sessel bestellt. Der Verkäufer hat alle Informationen von mir erhalten und das gewünschte Teil bestellt, mit Angabe der Lieferzeit. Nach Zahlung der Anzahlung und Zahlungseingang bei Segmüller wurde mir pauschal mitgeteilt, dass sich die Lieferzeit wesentlich verlängert. Das war für mich sehr unbefriedigend, ein telefonischer Kontakt, oder Kontakte per E-Mail zu Segmüller sind unmöglich. Nach nochmaliger eingehender Prüfung des Kaufvertrages musste ich zusätzlich feststellen, dass der Verkäufer ein Ausstattungspunkt vergessen hatte. Nun war ich besonders sauer, Segmüller war in dieser Situation weder fernmündlich noch per E-Mail bzw. Fax zu erreichen. Da es sich bei Segmüller offensichtlich nicht um den richtigen Vertragspartner handelt, der nicht mal einen grundlegenden Service bieten kann, geschweige denn, dass gewünschte Produkt bestellen kann, war für mich der Fall klar. Der Sachverhalt macht den Kaufvertrag nichtig, die Lieferzeit kann vertragsgemäß nicht eingehalten werden, noch gravierender, der bestellte Artikel entspricht nicht dem Kundenwunsch. Mit dem Anliegen, den Vertrag Rückabwickeln zu wollen, habe ich Segmüller nun konfrontiert, ohne auf meine Beanstandungen einzugehen, war man mit dieser Vorgehensweise gänzlich nicht einverstanden. Dann endlich eine Antwort, zur Krönung möchte man mich noch für die eigene Inkompetenz mit einer Vertragsstrafe in Höhe von 25 % meiner geleisteten Anzahlung belegen. Eine bodenlose und unfassbare Frechheit.

    Segmüller - Neuer Sofa kaputt kaum genutzt

    Wir haben von Segmüller eine Couch/Sofa gekauft gehabt, die wir seit dem Zeitpunkt im Wohnzimmer aufgestellt haben. Wir sind 2 Arbeitende, die eigentlich nur Abends daheim sind. Nun mussten wir empört feststellen, unser Sofa ist unten Durchgebrochen bzw. irgendwas ist nach unten ausgebrochen. Es hat seit Anfang an immer ganz leicht gequietscht, aber das war für uns noch lange kein Defekt. Scheinbar jedoch war das der Vorbote als Zeichen eines Produktfehlers. Dies haben wir natürlich im gekauften Segmüller Filiale reklamiert. Uns wurde ein Gutachter angeboten, falls dieser feststellen sollte, das kein Produktmangel schuld dran ist zahlen wir die 200,00€. Was ist hier los? Seit wann ist diese art und weiße in Deutschland erlaubt? Ist das ein Druckmittel um Kunden abzuschrecken überhaupt zu reklamieren? Ich bin empört. Segmüller hätte auch einfach nach Fotos verlangen können und fertig. Armes Deutschland, wo geht die Entwicklung hin? Hier hätte einfach Kundenzufriedenheit als 1. Stelle kommen müssen.

    Hast du ein Problem mit Segmüller?

    Jetzt reklamieren!

    Segmüller - Miserabelster Kundendienst Ever

    Hallo zusammen, wenn man Kunde bei Segmüller ist kann man sich nur zu gut in die Lage einer Kakerlaken hineinversetzen. Denn auf Segmüller Kunden wird genauso rumgetrampelt. Wir ziehen um und haben daher fast die Komplette Einrichtung neu gekauft. Als wir Mitte Dezember im Möbelhaus die Möbel ausgesucht haben, hatten wir zwar nette Verkäufer sind aber falsch informiert worden. Man hat den Lueferzeitraum auf die KW 4 datiert. Die Verkäufer meinten auch das es überhaupt kein Problem sei und wir auch schon direkt nach dem Kauf einen Termin mit dem Lager vereinbaren könnten. Als ich dann im Lager angerufen habe hieß es nein den Termin bekomm ich erst wenn alles im Lager ist. Jetzt ist es eine Woche vor dem Umzug und anstatt das ich Antworten darauf bekomme wann den meine restlichen Möbel endlich im Lager sind muss ich mich vom Kundendienst dermaßen dumm anreden lassen, das mich mein Arzt wegen übermäßigem Stress krank schreiben musste. Im Endeffekt hab ich jetzt als Kunde den misst und kann zwei mal für die Lieferung bezahlen da ich keine Lust habe in der neuen Wohnung auf dem Boden zu schlafen lasse ich mir jetzt schon mal Bett und die zwei anderen Teile liefern und zahl die zweite Lieferung für den Schrank für den das Holz wie es scheint erst extra noch gefällt und aus Australien eingeflogen werden muss. SEGMÜLLER KUNDE IST DEPP! HAUPTSACHE DIE SACHEN WURDEN BEZAHLT WAS DANNACH PASSIERT IST DOCH EGAL.

    Segmüller - Verkäufer hat falschen Backofen bestellt

    Der Kundendienst wimmelt mich am Telefon ab ( ruft nicht wie versprochen zurück). Meine Frau sagte beim Beratungsgespräch, sie hätte gerne einen Backofen, bei dem man die Tür versenken kann. Darauf hin führte uns der Verkäufer zu einer ausgestellten Küche mit solch einem Modell und führte diese Tür vor. Worauf meine Frau sagte, dass sie so einen Backofen in unserer Küche möchte. Eine Nachbarin die während der gesamten Besprechung dabei war kann Ihnen das bestätigen. Nun frage ich mich was der Verkäufer befürchten muss, weil er lügt und uns als Lügner dastehen lässt. Der Kundendienst hat nicht einmal mit mir gesprochen. Wenn man Probleme lösen will muss man beide Seiten hören und nicht nur die Eigene. Ich habe Respekt, wenn man einen Fehler zugibt und diesen mit Anstand beseitigt. Lügen haben kurze Beine (gilt für Herrn HJ. H.).

    Segmüller - Kein Kundendienst

    Seit einer Woche warten wir auf einen Anruf des Kundendienstbeauftragten det FA. Segmüller (SPI). Wir haben eine Küchenzeile mit Elektrogeräten bei Segmüller gekauft. Als der Elektriker den E-Herd angeschlossen hat, stellte er fest, daß auf Fase 2+3 ein Kurzschluss ist. Haben dann bei Segmüller reklamiert, worauf wir dann eine Tel. Nr. des zuständigen Kundnservice erhielten. Nach mehrmaligen Telefonaten wurde uns zugesagt, daß dieser sich bei uns innerhalb von 24 Std.melden würde. Jetzt warten wir schon eine Woche auf diese Rückmeldung.

    Segmüller - Defektes Produkt geliefert und aufgestellt!

    Sehr geehrte Damen und Herren, leider musste ich beim säubern meiner neuen Vitrine Mängel feststellen, es befinden sich an der oberen, hinteren Kante Absplitterungen und kleine Risse. Es steht außer Frage, dass diese von mir herbei geführt wurden. Ich bitte sie, die Mängel zu beseitigen oder die Vitrine auszutauschen. Mit freundlichen Grüßen Vera Mönch

    Segmüller - schlechte Monteure

    hab gestern couch garnitur bekommen obwohl es nicht durch tür hing eurde es mit gsnzer wucht rein gequetscht wo ich fotos vidios von hab dsnn bin ich persönlich zu seegmüller jhin wo es beheben sollte heute anruf die selbe garnitur krigen sollte wo es auf boden gezogen wude wände beschädigt tür und vieles mehr musste hin fahren sprit kosten konnte nicht arbeiten fahren da kein fester termin gegeben wird und noch der ganze stress heute sagen die mir krieg den selben das gibt es dich gar nicht mann wird nur hin und her geschickt und kommt nichts raus nie wieder seegmüller

    Segmüller - Liefertermin Nolte Küche

    Am 30.01.2017 haben wir eine Nolte Küche bestellt. Geplanter Wunschtermin war Anfang Juli! Vor ca. 3 Wochen wurde uns mitgeteilt, dass sich der Liefertermin um ca. 2 Wochen verschiebt. Letzten Samstag wurde der Liefertermin auf Mitte August gesetzt, weil es genau in die Betriebsferien der Fa. Nolte fallen würde... Weiß man als so große Firma nicht, wann Ihre Lieferanten Betriebsferien haben??? Die Bestellung der Küche wurde am 12.05.2017 vom Verkäufer aktiviert, mit dem Wissen, dass sie 12 Wochen Lieferzeit hat. Rechnung: 12.05 + 12 Wochen = Liefertermin 12. August... Wo liegt der Fehler? Weiterhin wurde der Installationsplan nach Fertigstellung - Fertigstellung der Steckdosen und den Wasseranschlüssen- noch einmal geändert, weil der Verkäufer eine Steckdose vergessen hat. Auf unseren Wunsch, versenkbare Steckdosen in der Arbeitsplatte ist er garnicht erst eingegangen und känzelte es mit einem lächerlichen Rückruf ab (auf AB... das war der gewünschte Rückruf Ha ha ha und hat dann aufgelegt und sich nie mehr gemeldet)!!! Nach einem Telefonat mit seinem Vorgesetzten, bekamen wir für die Komplikationen einen 500 € Gutschein mit dem Versprechen, dass die Küche spätestens Mitte Juli kommt. Und Nun??? Mitte August??? Wir ziehen Mitte Juli um und haben dann ca. 4-5 Wochen keine Küche??? Meine Frau ist krank und wir haben einen 10-jährigen Sohn... Wie bitte soll ich das alles managen???????????? Auf einen Rückruf am Samstag vom Vorgesetzten warten wir heute noch... Nie wieder eine Küche von Segmüller in Weiterstadt!!! Werden die Küche natürlich stornieren, weil wenn man die Bewertungen im Internet liest über Segmüller, wird einem Angst und Bange...

    Segmüller - Drei Käufe bei Segmüller - Drei Horrorfälle - NIE WIEDER SEGMÜLLER!!!

    Liebe Leser, bitte überlegt es mehrfach, bevor iihr in diesem Möbelhaus einkauft! Man sagt zwar "alle guten Dinge sind Drei", bei uns waren jedoch alle drei Fälle der pure Horror. Da wir als neu verheiratetes Paar eine gesamte Wohnung eingerichtet haben, haben wir in kurzen Zeitabständen folgende Käufe getätigt: 1.Kauf: Küche Am 29.12.2016 haben wir uns nach langer Suche für eine Küche bei Segmüller in Pulheim entschieden. Wir haben 75% der Küche bar bezahlt. Am 07.04 wurde die Küche nun endlich geliefert und durch zwei unprofessionellen Monteuren zusammengebaut. Beide waren zwar physisch da, mit dem Kopf jedoch bereits im Wochenende. Die Monteure haben sich ständig angepöbelt, diskrimieniert und niveaulos über die Damen hergezogen, mit denen sie Dates an diesem besagten Tag haben sollten. Mein Ehemann hat beide Monteure gebeten, die Fäkalausdrücke und Streitereien in unseren vier Wänden zu unterlassen. Obwohl wir die Monteure auf einige Fehler hingewiesen haben, hat man uns munter ignoriert und die Restzahlung eingefordert. Wir haben den Restbetrag jedoch einbehalten, da die Küche nicht fertig war. Folgende Fehler haben wir am nächsten Tag vor Ort bei Segmüller gemeldet: 1. Wangen Hochschrank haben andere Farbe als die Front. Überstand der Wangen gefällt nicht. 2. Backofenbeleuchtung - Wackelkontakt 3. Unterer Einlegeboden von Seitenschrank beschädigt 4.Es wurde ein Induktionsfeld von AEG geliefert, bei der die Aufschrift nicht mittig bedruckt wurde. Somit besteht eine Asymmetrie mit den Schubladengriffen 5. Undichtigkeiten in der Wasser-/Abwasser-Installation. Spülschrankkorpus aufgequollen. 6. Macke in der Arbeitsplatte (Geräteseite) 7. Spüle unsauber versiegelt 8. Sockel linke Zeile (Retoure) unsauber geschnitten 9. Korpuskante macken 10. Front von Hänger (60 cm links) in der Oberfläche beschädigt 11. 1 Bodenträger im Glashänger falsch 12. Waschmaschine vibriert stark (Viedeo vom Kunden gesehen) - nicht richtig eingestellt 13. Dichtungen unsauber 14. Linke Zeile nicht an die Wand gedübelt, kippt nach vorne über (GEFAHR für Kinder!) 15. Winkel fehlt (es wurde ein lächerlicher Winkel provisorisch angebracht, der nicht an beiden Enden fixiert wurde) 16. Abschlussleiste für die linke Zeile fehlt 17. Abzugshaube fehlt 18. Innenleben (Schienenvorrichtung) im Ofen wurde nicht montiert 19. Schranktüren und Schubladen sind nicht eingestellt (sind schief und wackeln) Dank der Monteure vom 07.04, die die (Ab-)Wasser-Anschlüsse nicht sauber gelegt haben, ist an diesem Abend ein Wasserschaden entstanden! Am 10.04 kam ein Segmüller-Mitarbeiter, der die Fehler begutachtet hat. Fehler behoben hat er jedoch keine. Erst am 26.4 kam ein Monteur, der sich um die Wasseranschlüsse gekümmert hat. Somit haben wir zwischen 07. - 26.04 unsere Waschmaschine und die Spüle nicht nutzen können. Aber glaubt ihr, damit war das Wasserproblem behoben? NEIN :) Denn, woher Segmüller die Monteure auch hat, es scheinen keine ausgebildetetn Monteure zu sein. Denn am selben Abend, als wir eine Ladung Wäsche waschen wollten, kam es zu dem zweiten Wasserschaden!!! Obwohl wir dies umgehend am nächsten morgen gemeldet haben, kam erst am 05.05 ein Segmüller Mitarbeiter, der sich um die Anschlüsse gekümmert hat. Das heißt, bis dahin konnten wir wieder weder Waschmaschine noch Spüle in der Küche nutzen, was mehr als dreist ist. Seit dem 10.04, an dem die ganzen Fehler durch Segmüller begutachtet wurden, warten wir nun auf den Austausch der Küche. Aber glauben Sie denn, dass man dem Kunden nach all dem Stress was Gutes tun möchte? Neee, warum auch?! Mal hieß es, ja die Küche wird in KW 19 ausgetauscht, dann hieß es KW 20, mittlerweile sind wir glaub ich bei KW 21 oder 22. Das beste ist, man möchte nur den spülschrank austauschen, weil ein Wasserschaden ihrer Meinung nach nur auf den Spülschrank beschränkt...was für eine Logik! Um den Herrschaften den Schaden deutlich zu machen, haben wir ein Stück des neuverlegten Laminats neben dem Spülschrank ausgeschnitten. Der gesamte Boden unterhalb des Laminats war feucht und an der Wand sind gelbe Verfärbungen zu sehen (Wasserränder). Es ist deutlich zu sehen, dass der Wasserschaden sich nicht auf den Spülschrank beschrnken kann. Schließlich ist der Korpus einer Küche doch nichts anderes als gepresste Spanplatten. Trotz der lückenlosen Dokumentation durch uns und wiederholten Aufforderungen uns gefälligst eine neue Küche zu liefern, ist man bis dato nicht gerecht geworden. Wir wurden einem Herrn im Kundendienst zugeteilt, der uns kein bisschen behilflich ist. Er bekommt es nicht hin, unsere Abzusghaube ausliefern zu lassen, die wir noch nie zu Gesicht bekommen haben. Obwohl wir Fotos und Videos darüber haben, dass der AEG-Ofen nicht funktioniert, unterstellt man uns, dass wir Lügen würden. Wir haben das Gefühl, dass Segmüller B-Ware verkauft. Denn anders kann ich mir es nicht erklären, dass wir einen defekten Souvid-Garer (Ofen) sowie eine Induktionsplatte geliefert bekommen haben, bei der die Marke nicht mittig aufgedruckt ist. Segmüller bestreitet dies natürlich, kann aber nicht erklären, warum wir solche Geräte bekommen haben. Seit dem 07.04 haben wir die Küche noch immer nicht eingeräumt, weil sie ausgetauscht werden soll. Bis zum 05.05 hatten wir keinen Zugriff auf unsere Waschmaschine und die Spüle (2 x Wasserschäden)...CHAOS PUR, NIE WIEDER SEGMÜLLER!!! 2. Kauf: Couchgarnitur Am 18.02 haben wir uns für eine Couchgarnitur bei Segmüller in Puhlheim entschieden und 75% bar bezahlt. Diese wurde am 05.05 geliefert. Leider haben wir auch bei dieser Lieferung alles andere als Qualität geliefert bekommen. Auf der Armlehne sind zwei Narmeb im Leder zu sehen, die Lederpflege hat geliefert und die Couch selber ist für die Tonne! Es ist augenscheinlich offensichtlich, dass die Rückenpolster nicht vernünftig gefüllt sind. Denn es sind senkrechte Rillen zu sehen sowie Wellen, die über den normalen Wellenwurf von Leder weit hinaus gehen. Amüsant ist, dass dies sogar den eigenen Mitarbeitern, die mir am 10.05 die Essecke geliefert haben, aufgefallen. Die Mitarbeiter haben die Hände vor den Kopf geschlagen, als sie die Couchgarnitur gesehen haben. Obwohl wir am 10.05 einen Gutachter bzw. den Austausch der Garnitur angefordert haben, hat sich bis heute niemand gemeldet. Diese Hinauszögerungstaktik ist uns bereits im Bezug auf die Küche bekannt. Bis man einen Kaufvertrag unterzeichnet, ist man der König. Alle Mitarbeiter scheren sich um einen und möchten einen Deal abschließen. Hat man aber danach ein Problem, bekommt man niemanden kompetenten erreicht, der nicht im Sinne von Segmüller agiert, sondern zum Wohle des Kunden. Aber weit gefelht! NIE WIEDER SEGMÜLLER!!! 3. Kauf: Joop Essecke Am 13.03 haben wir eine Essecke von Joop gekauft. Dass diese teuer war, muss ich wohl nicht erwähnen. Auch hier haben wir die 75% bar bezahlt. Am 10.05 wurde die Essecke durch zwei Monteure ausgeliefert...es war schrecklich! Jedes einzelne Möbelstück hatte Mängel! JEDES STÜCK! Stühle, Sitzbank und der Tisch. Den Monteuren war es sichtlich peinlich. Einer der Herren war so beschämt, dass er sagte, dass er die Restzahlung unter keine Umständen einfordern möchte, dass wir diese Essecke behalten dürfen und sie umgehend ausgetauscht bekommen werden. Er hat die Couchgarnitur gesehen und war zu tiefst erschüttert. Er sagte selber, dass das unterste Schublade sein und man die Garnitur in diesem Zustand hätte nicht ausliefern dürfen. Er sagte mir zu, dass er sich um beide Fälle (Essecke und Couchgarnitur) kümmern wird. Allerdings haben wir in beiden Fällen nichts mehr gehört. Trotz mehrfachem Anschreiben reagiert seitens Segmüller niemand. NIE WIEDER SEGMÜLLER!!! Wir fragen uns, wie es sein kann, dass wir eine derart schlechte Qualität geliefert bekommen haben. Für uns macht es den Eindruck, dass Segmüller B-Ware oder Ausstellungsstücke an den Mann bringen will. Kassieren tun die aber fie Preise qualitativ hochwertiger A-Ware! Also wenn das nichts für einen Anwalt ist! :) Gedacht, getan. Wir waren diesen Montag nun beim Anwalt und werden nun von unseren Rechten Gebrauch machen. Denn das kann kein Zufall sein. Wir haben drei Käufe getätigt und haben in allen drei Fällen ausnahmslos schlechte/fehlerhafte Ware geliefert bekommen. Ich habe am 16.05 den gesamten Kundendienst angeschrieben. Gestern habe ich sogar die Geschäftsleitung in CC genommen, damit die sehen, wie ihre Belegschaft mit den Kunden umgehen und was für eine "Qualität" man den Kunden zumutet. Das schlimmste, wir haben auch ein Boxspringbett dort gekauft, welches im Juni geliefert werden sollte. Wir sind gespannt, ob man auf unsere Forderung eingeht. Wir wollen aus dem Kaufvertrag austreten. Denn wir brauchen keine Phantasie um zu erahnene, was uns bei dieser Leieferung erwarten wird. Noch weiterer Ärger! Liebe Leser, ich habe mir extra die Zeit genommen und unsere Erfahrungen mit euch geteilt. Da wir am eigenen Leibe erfahren haben, wie ein Kauf bei Segmüller enden kann, möchten wir weitere Interessenten vorwarnen. Die gleiche Qualität bekommt man für weit unetr dem halben Preis bei Poco! Ihr solltet euch bei Höffner, Porta, Schaffrath o.ä. umschauen. Beste Grüße

    Anzeige

    Hast du ein Problem mit Segmüller?

    Dann schreib eine Öffentliche Reklamation und fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine oder Rabatte!


    Öffentlich

    Öffentlich

    Erstelle und veröffentliche deine Reklamation

    Entschädigung

    Entschädigung

    Fordere Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe

    Zeitsparend

    Zeitsparend

    Schnelle und einfache Abwicklung

    Jetzt reklamieren!
    "70% der Reklamationen werden erfolgreich behoben!"

    Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


    "Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

    Bekannt aus:

    • Cannstatter-Zeitung
    • Starting-up
    • Untertürkheimer-Zeitung
    • Firmen Presse
    • Esslinger-Zeitung
    • Kornwestheimer-Zeitung
    • Gründervater