TK Maxx

Kleidung & Zubehör

Ranking in der Kategorie



TK Maxx Kontaktdaten

Adresse
TJX Deutschland Ltd. & Co. KG
Peter-Mueller-Strasse 18
40468 Duesseldorf
Deutschland

Telefon
0211-88 223 267

Ranking in der Kategorie



TK Maxx Kontaktdaten


Adresse
TJX Deutschland Ltd. & Co. KG
Peter-Mueller-Strasse 18
40468 Duesseldorf
Deutschland

Telefon
0211-88 223 267

DIESE SEITE TEILEN

Ärger mit einem Unternehmen?

Schreib sofort eine Beschwerde und löse dein Problem!

  • Reklamationsformular nutzen
  • In 2 Minuten Versandfertig!
  • Entschädigung fordern
  • Fast 80% der Beschwerden werden erfolgreich behoben
Beschwerde schreiben!
Anzeige

TK Maxx
Reklamationen & Beschwerden (9)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über TK Maxx und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit TK Maxx lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an TK Maxx!

Anzeige

TK Maxx Logo

TK Maxx Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

TK Maxx - Schlechter Kundenservice!

Sehr geehrte Damen und Herren, leider wurde ich heute in der Ihrer Filiale in Dresden gegen ca. 11.45 Uhr sehr unfreundlich behandelt. Eine Frage vorab: Wöllten sie als Kunde ernst genommen werden? Ich denke diese Frage würden alle eindeutig mit Ja beantworten. In der Filiale in Dresden ist dies leider nur ein Wunschgedanke. Sachverhalt: ich hatte am Montag ein elektrisches Massagegerät für das Gesicht gekauft. Leider setzte dieser immer wieder aus. Ihr Mitarbeiter nahm mich leider nicht ernst und teilte mir mit, dass das Gerät tadellos funktioniere und er nichts machen könne. Von dem Vorführeffekt hatte er noch nie was gehört. Man wurde von Anfang an sehr unfreundlich behandelt. Auch nach Rücksprache mit seiner Vorgesetzten ( ich gehe davon aus, dass es sich um die Schichtleitung handelte) konnte keine Kundenfreundliche Lösung gefunden werden. Folglich verließ ich den Laden. Jedoch hab ich draußen den Massageroller wieder laufen lassen und er fing wieder an auszusetzen, auszugehen... also bin ich erneut zu dem Mitarbeiter an der Kasse. Dieser ist wieder zu der Vorgesetzten, dabei hat er so laut mit ihr kommuniziert, dass ich alles mithören konnte. Der Sachverhalt wurde nicht richtig wiedergegeben und die beiden wirkten sichtlich genervt und haben sich über mich lustig gemacht. Lästern über Kunden in aller Öffentlichkeit zeugt nicht gerade von reger Intelligenz. Als der Mitarbeiter zu mir an die Kasse gekommen ist, habe ich ihm dies auch gesagt, dass ich jedes Wort was er mit seiner Vorgesetzen geredet hat, gehört habe und dass Sie das Lästern nächstes mal besser in den Besprechungsraum verschieben. Darauf hin hat er die Schulter gezuckt und gesagt ich könnte doch persönlich zur Vorgesetzten gehen. Darauf hin meinte ich, dass ich nicht glaube, dass das die Firmenphilosophie ist, dass der Kunde bei einem Problem selber durch den Laden läuft und die richtige Ansprechperson suchen muss. Da meinte er doch. Die Vorgesetzte hatte den Vorfall mitbekommen, weil Sie die ganze Zeit hinter den Kassenregalen Ware eingeräumt/um gepreist hat. Diese hatte es aber nicht nötig mit mir persönlich zu reden. Üblich würde man von einer Führungsposition erwarten, dass diese persönlich kommt und die Lage entschärft und den Kunden versucht zu besänftigen. Ihre Mitarbeiterin hat nachdem Sie ihr Kollege informiert hat, dass ich Sie gleich persönlich aufsuche, das Weite ergriffen und ist in den Pausenraum/ Lager? geflüchtet und nicht mehr aufgetaucht. Für mich hat diese Person leider keine Führungsqualitäten. Dieses Verhalten würde man von einem Kind aus dem Kindergarten erwarten aber nicht von einer gestandenen Frau. Leider werde ich diesen Laden aufgrund des schlechten Kundenservic in Zukunft meiden. Firmenphilosophie Freundliche Grüße Nicole Anders

TK Maxx - Mir wurde der Betrag zwei mal abgezogen!

Ich war am 6.7.2020 im Filiale Kaiserstrasse 217 in Karlsruhe. Mir wurde der Betrag von 126,91 zwei mal abgezogen! Was kann ich tun?

TK Maxx - Maskenpflicht

War heute bei TK Maxx im Stadtzentrum Schenefeld und wurde trotz Maske( meine war nicht aus Stoff) nicht in den Laden gelassen. Eine neue Verkäuferin wurde gerufen, ihr Wortlaut sie tragen keine Maske sie müssen eine Maske aufsetzen. Nachdem ich ihr gesagt hatte, dass ich eine Maske trage wurde mir gesagt keine Richtige. Daraufhin wollte ich den Marktleiter sprechen, der steht vor Ihnen wurde mir gesagt. Ich fragte nach warum ich keine richtige Maske trage nachdem ich im ganzen Stadtzentrum überall hereingelassen wurde, wurde mir gesagt wenn es Ihnen nicht passt können Sie ja gehen. Nachdem die ganze Corona Krise ihren Laden eine ganze Zeit geschlossen hielt, finde ich es einfach nur extrem schade, dass Kunden bei Ihnen so behandelt werden.

Covid-19 TK Maxx - Attest kein Einlass!

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wurde heute trotz ärztlichen Attestes, nicht in die Filiale in Dresden hineingelassen. Als ich nach der Begründung fragte, sagte man mir, es wäre eine interne Regelung niemanden ohne Gesichtsmaske einzulassen. Es gibt keine gesetzliche Regelung die zum Tragen von Masken verpflichtet. Und ein Attest habe ich ja nicht zum Spaß. Für mich ist das Argument unangemessen. Was werden Sie unternehmen? Immerhin bin ich nicht die Einzige, die abgewiesen wurde. Freundliche Grüsse Ina Steinert

Covid-19 TK Maxx - Diskriminierung wegen Attests und nicht tragender Maske

Am 18. Juli betrat ich ihren Laden. Ich habe ein ärztliches Attest bzgl einer Erkrankung. Ihre Leiterin forderte mich unhöflich und vor allen Kunden auf , den laden zu verlassen. Sie sind der einzige Laden der unrechtmässig eigene Gesetze schreibt. Quelle :Sozialministerium Niedersachsen. : "Personen , für die aufgrund von Vorerkrankungungen, z.b. Herz oder Lungenerkrankungen, wegen des höheren Atemwiderstands das Tragen einer Mund und Nasen Bedeckung nicht zumutbar ist, sind von der Verpflichtung nach Absatz 1 ausgenommen. Halten Sie sich das vor Augen. Ich werde eine Klage einreichen wegen Diskriminierung an den Kunden. Wir sind nicht im Mittelalter und wenn sie richtige Informationen über den nicht mehr vorhandenen Virus erfahren wollen, lesen und hören Sie bitte nicht die Panikpresse. Die hören von mir. K.S.

TK Maxx - Beschwerde NWZ

Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit möchte ich eine Beschwerde einreichen. Ich, als zufriedene TK Maxx Kundin wurde in den Frankfurter Filialen von TK Maxx wie im Hessencenter oder Bornheim nie enttäuscht. Aber heute, den 16.06.2020 zwischen 13.00 und 14.00 Uhr wurde ich dermaßen enttäuscht, mir wurde von einer Mitarbeiterin an der Eingangstür in der TJX-Filiale im Nord-West-Zentrum der Zutritt verweigert. Weil ich meinen hund dabei habe. In anderen Filialen von ihnen, war dies nie ein Problem. Diese Mitarbeiterin trug nicht mal eine Mund-Atemschutz-Maske. Wo sind hier die Menschlichkeit, hygienische Sicherheitsmaßnahmen und die Gleichberechtigung? Ich fühle mich diskriminiert und nicht mehr als willkommene Kundin von Ihnen. Mit freundlichen Grüßen

Covid-19 TK Maxx - Gefährdung der Gesundheit sämtlicher Kunden durch Nicht-Umsetzung der Maskenpflicht

Heute, dem 25.05.20 um 19 Uhr wollte ich im TK Maxx Bochum Kortumstrasse etwas shoppen gehen. Auf dem Weg in die von mir angestrebte Abteilung sah ich eine Kundin die die Maske nur bis zur Oberlippe gezogen hatte. Die Maske kann natürlich aus Versehen mal von der Nase rutschen, jedoch war sie auch als ich wieder zurück zum Ausgang ging weiterhin inverändert nicht ordentlich bedeckt. Daher ging ich zu ihr und wies sie darauf hin. Sie fragte mich ob ich von TK Maxx sei. Ich verneinte es. Daraufhin sagte sie nur "Gut" und machte sich nicht einmal die Mühe die Maske ordnungsgemäss anzulegen. Daher ging ich zur Dame am Eingang die Besucher-Chips zum Kundenzählen verteitle und erklärte ihr kurz, dass sich eine Kundin weigert den Mund-Nasenschutz ordentlich anzulegen. Sie schaute nur fragend und meinte:" und was soll ich da jetzt machen?" . Es ist das das Hausrecht was hier zum schutz andere Kunden umgesetzt werden sollte. Einfach die Person darauf hinweise, den Mundschutz ordentlich anzulegen, sonst könnten wir ja gleich alle auf die Masken verzichten .Es geht nicht darum sich zu schützen, sondern das Umfeld. Wenn hier ausnahmen gemacht werden, dann gefährdet man die Gesundheit sämtlicher Kunden. Die Dame am Eingang meinte dann noch, es sei kein grund sie pampig anzugehen . Was ich nicht gemacht habe. Es ist nicht Pampig, sondern einfach nur Logik. Eine weitere Mitarbeiterin kam hinzu. Auch ihr erklärte ich kurz den Sachverhalt und dass die Hausordnung das bedecken von Mund UND Nase vorschreibt. Auch hier gab es nur ein Achselzucken und die Frage was sie da tun soll. Wie gesagt, es geht hier um die Gesundheit sämtlicher kunden, die gefährdet wird, wenn ein paar wenige nicht der Hausordnung entsprechen wollen. Und die Kundin die wissentlich den Mundschutz nach Gutdünken halb unterm Kinn trug und nicht einsieht, dass dieses Verhalten andere gefährdet, wird in keinsterweise auf ihr Fehlverhalten hingewiesen und sogar noch bestärkt, da es kein Mitarbeiter einsah, sie kurz offiziel einmal auf die Maskenpflicht hinzuweisen. Das war mein letzter Besuch bei TK Maxx

TK Maxx - Unterstellung und Blamage vor weiteren Kunden.

Sehr geehrte Damen und Herren, nach langer Überlegung entschied ich mich doch eine Beschwerde einzulegen. Ich war am 15.05.2020 gegen 16 Uhr mit meinem Mann in der TK Maxx Filiale in Göttingen. Wir haben einen Einkaufskorb erhalten und begabten uns direkt in die obere Etage in die Herrenabteilung. Wir stellten unsere Körbe hin, um in Ruhe Kleidung auszusuchen. Nachdem wir fündig geworden sind und zu Kasse gehen wollten, waren unsere Körbe weg. Daraufhin sind wir zum Erdgeschoss gefahren und direkt zu der Dame, die die Körbe ausgegeben hat, um Ihr den Sachverhalt zu erklären und erneute Körbe zu bekommen. Während wir mit der Dame sprachen, schrie eine Mitarbeiterin von ca. 10 Meter Entfernung, dass es so nicht ginge, wir sollten uns an die Regeln halten usw. Daraufhin ist mein Mann zu der Mitarbeiterin gegangen und hat Ihr gesagt, sie soll bitte leiser reden und vor allem in einem vernünftigen Ton, denn wir halten uns an die Regel, aber unsere Körbe weggeräumt wurden und wir gerade neue Körbe erfragt haben. Die Mitarbeiterin wurde so was von respektlos und ausfallend, sodass mein Mann sich diese Niveau anpasste. (Das natürlich nicht gut war.) Ich schritte ein und verlangte die Abteilungsleitung, die aufgrund der Lautstärke bereits zu uns kam. Die Mitarbeiterin erwähnte immer noch, dass wir uns nicht an die Regeln halten würden und wir keinen Korb nehmen wollen würden, bis ich die Dame, die die Körbe austeilte dazu gebeten habe. Sie bestätigte unsere Aussage. Nachdem ich mehrmals erwidert habe, das eine Entschuldigung angebracht wäre, hat sich die Abteilungsleiterin für das Missverständnis entschuldigt und meinte, sie hat die Körbe weg geräumt, weil sie nicht wusste, das sie zu uns gehörten. (Das auch völlig in Ordnung war.) Wir sagten der Abteilungsleitung, dass wir von Ihr keine Entschuldigung erwarten, weil schließlich hat nicht Sie uns vor den restlichen Kunden erniedrigt und blamiert. Erst dann hat es Ihre Mitarbeiterin für nötig gehalten, sich zu "entschuldigen" in dem sie sagte, es tut mir leid, WENN es ein Missverständnis gegeben hat. Wir und unser Umfeld sind Jahre lange Kunden bei Ihnen und kaufen mehrmals im Monat bei Ihnen ein, aber nachdem Vorfall werden wir das leider nicht mehr sein. Meine Entscheidung eine Beschwerde einzulegen ergab sich aus folgenden Grund, eine Bekannte von uns, erzählte uns, dass sie auch mit einer Mitarbeiterin schon mal eine Diskussion hatte, die auf unsere Beschreibung zutrifft. Die Mitarbeiterin von Ihnen wollte uns Ihren Namen nicht mitteilen. Stattdessen hat uns dann die Abteilungsleitung Ihren Namen mitgeteilt. Ich muss nochmal erwähnen, das die sogenannte Mitarbeiterin, sich selbst gegenüber der Abteilungsleitung nicht so verhalten hat, wie man sich gegenüber einer Vorgesetzten verhält.

Rechtsberatung mit einem Anwalt

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt dein Anliegen mit dir und erläutert dir deine Optionen und deine Erfolgsaussichten, so hast du den vollen Überblick.

Kostenfreie Anfrage

Über 80.000 zufriedene Mandanten! Jetzt bist du dran!

TK Maxx - Vorwürfe und nicht Annahme der Kleidung

Sehr geehrtes Team, Am 31.12.2019 ging ich zum Tkmaxx in Gelsenkirchen, um meine neugekaufte Jacke (gekauft am 5.12.2019), aufgrund eines Risses an der linken Vordertasche, zu reklamieren. Daraufhin wurde ich von einer Mitarbeiterin an der Kasse sehr schlecht behandelt, indem sie mir vorwarf, das Kleidungsstück selbst beschädigt zu haben, welches natürlich nicht der Fall ist. Somit nahm Sie diese Jacke, trotz dem 28tägigem Recht, dies umzutauschen, nicht an. Hiermit möchte ich nochmal klarstellen, dass es sich hier sogar um eine Reklamation handelt, also auf eine ungewollte Schädigung, weshalb die nicht Annahme sehr falsch und zu bedenken ist. Seit Jahren tätige ich Käufe beim Tkmaxx, jedoch habe ich sowas noch nie erlebt. Die Kassiererin hieß Frau ****** und der Filialleiter hieß Herr ******. Frau ******, die Kassiererin, stellte mich vor der ganzen Kundschaft bloß und begann mit mir eine Diskussion, mit der Behauptung auf eine Selbstbeschädigung. Da ich jedoch nicht für ein Konflikt dort erschienen bin, entschied ich mich, dies an die Tkmaxx Kundenhotline weiterzugeben, da ich als Kunde sehr bedauerlich behandelt wurde, und somit meine Kundenzufriedenheit mehr als mangelhaft ist. Anstatt auf andere Lösungen zurückzugreifen, wurde ich als Kunde gemeinsam mit dem Marktleiter bloßgestellt. Die Kassiererin wollte mir ihren Namen nicht verraten, da ich davor gesagt habe, dass ich dies an die Kundenhotline weitergebe. Mir wurden Aussagen wie: „Machen Sie was Sie wollen“(Kassiererin) gesagt. Bei dem Telefonat mit dem Kundendienst mit Frau ******, wurde ich besser empfangen und Sie meinte, dass ich eine E-Mail mit Foto der Jacke schicken soll und entschuldigte sich für den Vorfall und der Unfreundlichkeit der Mitarbeiterin. Wie nochmal zu erwähnen ist, bat mich Frau ****** nach dem Namen der Mitarbeiterin, denn ich war während dem Telefonat noch vor Ort, jedoch weigerte sich Frau ****** ihren Namen zu nennen, was für mich schon zeigt, dass sie genau weiß, dass ihr Verhalten nicht berechtigt ist und nicht dem entsprach was man sich unter einer Kundenzufriedenheit klarstellt. Die Jacke wollte ich nicht komplett abgeben, sondern eher die selbe Jacke nochmal kaufen, also habe ich auch nicht nach dem Geld verlangt, weshalb ich nicht nachvollziehen kann, warum drastische Vorwürfe mir gestellt wurden.

Anzeige

Warum du eine TK Maxx Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde einzureichen, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamieren24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamieren24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 300.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

TK Maxx Beschwerde auf Reklamieren24

Das Unternehmen TK Maxx hat 9 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamieren24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit TK Maxx ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamieren24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Zufriedenheitsindex von 18.4

Mit einer Gesamtanzahl von 9 Reklamationen, weisst das Unternehmen ein Zufriedenheitsindex von 18.4 auf. Erfahre mehr über den Zufriedenheitsindex auf Reklamieren24.

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamieren24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 300.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamieren24. Reklamieren24 ist Deutschlands größtes Beschwerdeportal und natürlich für dich völlig kostenlos. Denn unser größtes Ziel, ist Verbrauchern zu helfen!

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe. 

TK Maxx Reklamation schreiben

Wenn du eine Reklamation über TK Maxx schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über TK Maxx schreiben

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Hier die Adresse für deine TK Maxx Reklamation:

TJX Deutschland Ltd. & Co. KG
Peter-Mueller-Strasse 18
40468 Duesseldorf
Deutschland

Telefon: 0211-88 223 267
E-mail: kundenservice@tkmaxx.de

Jetzt Beschwerde über TK Maxx schreiben!

Über 100.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!




Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.