Reklamation - Zamaro.de

Zamaro.de

Dienstleistungsportale
  • Behobene Reklamationen 26
  • Private Reklamationen 0
  • Profil Klicks 24.935
  • Reklamation schreiben
  • Zamaro.de Reklamationen (34)

    Reklamationen, Beschwerden und Erfahrungen von Verbrauchern

    Anzeige

    Zamaro.de - null info über insolvenz und verkauf meiner kleidung

    "Zitat:" "Gerade durch Zufall gesehen dass ihr insolvent seid. Ich wurde weder per Post noch per mail benachrichtigt. Und dann muss ich lesen, dass sämtliche Kleidungsteile verkauft wurden, ohne das ich nur eine Chance hatte diese zurück zu verlangen. Eigentumsrecht geht vor Insolvenzrecht. Solltet ihr meine Artikel verkauft haben ohne eine Info an mich, wäre das strafbar weil es eine Unterschlagung ist. Ich will meine Sachen wieder haben." ... und jetzt habe ich den Ärger an der Backe... Enttäuschung pur :(

    Zamaro.de - null info über insolvenz und verkauf meiner kleidung

    Gerade durch Zufall gesehen.dass ihr insolvent seid. Ich wurde weder per Post noch per mail benachrichtigt. Und dann muss ich lesen, dass sämtliche kleodungsteile verkauft wurden, ohne das ich nur eine Chance hatte diese zurück zu verlangen. Eigentumsrecht geht vor insolvenzrecht. Solltet ihr meine Artikel verkauft haben ohne eine Info an mich, wäre das strafbar weil es eine unterschlagung ist. Ich will meine Sachen wieder haben. Auf mails reagiert ihr ja nicht mehr

    Zamaro.de - Abo Kündigung

    Mir wurden 64,- € abgezogen. Und einen Monat später, wollten die schon wieder den gleichen Betrag abziehen!! Was soll das? Ich bitte um sofortige Unterlassung vom Einzug jeglicher Beträge von meinem Konto!! Ich werde meinen Anwalt einschalten. So geht das nicht!!!!

    Zamaro.de - Beschädigte Ware - keine Erstattung

    Ich habe schon 3 Mal etwas bei Zamaro bestellt - einmal hat alles super geklappt (wobei ich da auch ein beschädigtes Teil dabei hatte), einmal ist meine Ware 4 Wochen unterwegs gewesen und dieses Mal sind 2 von 2 bestellten Teilen beschädigt (Stoff gerissen / Flecken). Ich bin den Weg der Reklamation gegangen und habe beide Teile mit deutlicher Mängelbeschreibunf zurück geschickt. Zamaro behauptet jedoch nun, dass sie keine Mängel finden können und erstattet meine Packgebühren von immerhin 11,80€ nicht zurück.

    Zamaro.de - Kündigung bei Zamaro

    Ich habe mich vor etwa einem halben Jahr, im September 2016, bei Zamaro angemeldet weil ich dachte, dass es eine gute Sache ist die Klamotten umzutauschen, wie diese Seite das auch anbietet, als in den Müll zu schmeißen. Man sollte auch nur die Versandkosten bezahlen, wofür man die Kontonummer schrieb. Nur leider haben die nicht nur die Versankosten abgezogen von meiner Bank, sondern ganze 64,- und das schon 3 mal hintereinander. Ich habe schon mehrfach eine Kündiung geschrieben, als auch mit Anwälten bedroht. Die Antwort darauf war, dass meine Kündigung abdem Januar 2017 erfolgt, nur leider bin ich noch drinnen.Die ziehen mir kein Geld mehr ab, aber dafür bekomme ich immernoch E-mails, was sich auch nicht abschalten lässt. Ich habe immernoch Angst dass sie jederzeit nochmal Geld abziehen und ich es nicht zurückbuchen kann.

    Zamaro.de - Swap Abofalle

    zunächst wurde ich durch Zamaro darüber getäuscht, dass ich eine Mitgliedschaft mit einem Monatsbetrag von 64 € für 3 Monate eingegangen bin. Ich dachte, ok, danach nie wieder. Dann habe ich zum Teil sehr hochwertige Bekleidungsstücke eingesendet, mehrfach wurden diese viel zu niedrig (Punkte) eingestuft, es gab zum Beispiel für ein Designerkleid von über 1000 € Kaufpreis gerade mal 70 Punkte. Oder es war angeblich kein Designeretikett vorhanden obwohl ich es mit diesem versendet habe. Dann verlängerte sich das Abo um weitere 3 Monate, jedoch konnte ich dann wenige Tage danach nichts mehr eintauschen weil ich angeblich zu viel getauscht hatte, Rücksendungen (nach Schweiß riechend oder beschädigt) wurden nicht berücksichtigt. Jetzt sollte ich zu den 64 € monatlich (Swapmitgliedschaft) alle 3 Monate 197 € (Upgrate) zahlen und tauschen konnte ich trotzdem nichts, also nur kassieren und nichts bieten. Und diese 197€ bis zum 28.07.2017. Das obwohl ich direkt widersprochen habe (Oktober 2016). Ich werde nichts zahlen und dem Mahnbescheid widersprechen. Das hat mir mein Anwalt geraten.

    Zamaro.de - Ungewollte PlusMitgliedschaft

    Ich hatte mich im Juli letzten Jahres bei Zamaro angemeldet um es zu testen. In der Werbung wurde immer wieder darauf gepocht dass eine Anmeldung und Mitgliedschaft kostenlos wäre. Vor kurzem musste ich aber zu meinem Verdruss herausfinden, dass mir Zamaro unter dem Namen "Escrow CURO Payments" monatlich 64€ abgezogen hat. Bei der Anmeldung war auf keinste Weise deutlich ersichtlich, dass ich mich für eine PLUS Mitgliedschaft angemeldet habe oder dass eine Testmitgliedschaft laufen würde. Einen deutlichen Vertrag habe ich auch nie zu Gesicht bekommen. Ich bestehe nun darauf dass Zamaro meinen Vertrag und das damit verbundene Lastschriftverfahren sofort kündigt. Ich habe auch erfahren, dass ich leider nicht die einzige bin die darauf reingefallen ist. Mit freundlichen Grüßen, Sophie Glombik

    Zamaro.de - Unverschämte Abzocke

    Moin, erst muss ich im April 2016 festellen das ich in die sogenannte SWAP Mitgliedschaft getappt bin und nun, nach meiner Kündigung mit Hinweis darauf das Zamaro nicht im Recht ist, werde ich erst im April 2017 rausgelassen!? Auf die Aufforderung alle bezahlten Beträge zurück zu überweisen, ist noch nichts passiert. Stattdessen versuchen sie weiterhin fröhlich von meinem Konto, über ESCROW, abzubuchen. An sich fand ich das Prinzip von Zamaro gut, doch wie einem die "versteckte" SWAP-Mitgliedschaft untergeschoben wird, finde ich ein unding. Auch auf E-mails gab es nie eine Antwort. Die meisten Leute wären wahrscheinlich sogar bereit gewesen, dort nocheinmal zu bestellen, aber unter diesen Umständen? Es wird einfach ungefragt und ohne wissen Geld vom Konto abgebucht. Soweit ich weiß hat Zamaro Ende 2016 die Hinweise auf die SWAP-Mitgliedschaft geändert und einsichtlicher gemacht, trotzdem finde ich dieses Vorgehen nicht in Ordnung.

    Hast du ein Problem mit Zamaro.de?

    Jetzt reklamieren!

    Zamaro.de - Abo Falle

    Der letzte misst !!!! Ich bin stink sauer , haben denen telefonisch so wie schriftlich schon 100 mal gekündigt oder wiederrufen und es passiert einfach nichts !!!!! Ich bin leider auch drauf reingefallen, gebe aber alles an meinen Anwalt weiter und wenn es sein muss gehen wir vor Gericht

    Zamaro.de - Miese Abofalle

    Ich bin von dieser angeblichen kleidertauschfirma zamaro getaeuscht worden und viele andere Frauen auch. Das ganze Netz ist voll von Beschwerdenund Klagen ueber diese miese Firma. Wer tauscht denn gebrauchte Kleidung? Dochwohl die Frauen die nicht soviel Geld haben. Warum solltenwir bewusst so ein teures Abo abschliessen.

    Zamaro.de - Arglistig GETÄUSCHT

    Hallo Kleider kostenlos tauschen. Das ich nicht lache. Jeden monat kommt ne Email das ich fur 64 € eine swap mitgliedschaft abgeschlossen hätte. Das stimmt nicht.es war nicht klar ersichtlich und es ist arglistige Täuschung. Mein Anwalt hat alles vorliegen und bei der Polizei war ich auch. Das sind Betrüger. Würde mich mal interessieren ob sie gut bezahlt werden von dem Geld was sie ergaunern? Könnt ihr noch ruhig schlafen?

    Zamaro.de - nicht rechtmässige Mitgliedschaften

    Liebe Biancas, Julias, Annas, Leonie, Anne-Sophie oder wie auch immer Ihr da bei Zamaro heisst, die geschäftliche höfliche Anredeform gegenüber Kunden ist immer noch Sie! Ich fordere Sie auf, meine Kontodaten bei Ihnen zu löschen und zwar die gesamten Accounts (Anzahl 2), da diese nicht rechtmässig sind laut Gerichtsurteil und Verbraucherzentralen. Ausserdem verbitte ich Ihnen, mir weitere Mahnungen und Drohungen mit Debitorinkasso (die den Auftrag von Ihnen Geld einzutreiben entzogen haben) per email.

    Zamaro.de - Abofalle

    Auch ich bin in die Abofalle getappt ich wurde arglistig getäuscht. Man konnte nicht erkennen das man ein kostenpflichtiges Abo abschließt. Medien und VerbraucherSchutz haben das bewiesen.

    Zamaro.de - Ignoranz, Frechheit und Inkompetenz

    Heute wieder eine Zahlungsaufforderung bekommen nebst Androhung mit Debitor. Es ist eine bodenlose Frechheit, dass diese Firma, die nicht ein bisschen Kompetenz hat, überhaupt sich so zu nennen, alles ausser Acht lässt und ständig nur ihre Standardmails verschickt, ohne die bei ihnen eingegangenen E-mails zu lesen und korrekt und sachlich darauf zu antworten. Hab das Gefühl, die können gar nicht lesen, sondern es wird nur den armen Angestellten gezeigt, auf welchen Button sie drücken müssen. Das kann und darf nicht sein, dass so eine Abzock- und Betrügerfirma sich dermaßen allen Regeln und Vorschriften gegenstellt, egal ob es Verbraucherzentrale oder sonstwas ist. Bilden die sich etwa ein, sie sind Unsterblich? Es wird alles verlegt oder Verloren, man sollte alles nochmal einschicken. Ja was herrscht da bitte für ein Chaos. Die Kunden sollen alles per Post oder Einschreiben erledigen, während Zamaro nur E-mails schickt ? Was ist das für ein Verein ? Haben die Angst, man könnte was Schriftliches eher gegen sie verwenden ? Keinen Pfifferling sind diese E-mails wert und die sollten sich schnellstmöglich was Besseres einfallen lassen also so einen Mist. Die sind doch in der Öffentlichkeit eh schon so verrufen, dass mit Sicherheit kein Mensch mehr zahlen wird. Ich bekomme bei jeder E-mail immer mehr Wut und werde alles veröffentlichen.

    Zamaro.de - Immer wieder Abbuchungen und Mahnungen

    Trotz mehrerer schreiben und Erklärungen wird mir immer noch vorgeworfen ein Abo abgeschlossen zu haben. Ich erhalte immer wieder Mahnungen und es wird versucht von meinem Konto abzubuchen!

    Anzeige

    Hast du ein Problem mit Zamaro.de?

    Dann schreib eine Öffentliche Reklamation und fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine oder Rabatte!


    Öffentlich

    Öffentlich

    Erstelle und veröffentliche deine Reklamation

    Entschädigung

    Entschädigung

    Fordere Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe

    Zeitsparend

    Zeitsparend

    Schnelle und einfache Abwicklung

    Jetzt reklamieren!
    "70% der Reklamationen werden erfolgreich behoben!"

    Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


    "Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

    Bekannt aus:

    • Cannstatter-Zeitung
    • Starting-up
    • Untertürkheimer-Zeitung
    • Firmen Presse
    • Esslinger-Zeitung
    • Kornwestheimer-Zeitung
    • Gründervater