Geld für nachweislich zurück gesendetes Paket verlangen

Reklamation über About You



Anzeige

Reklamation:

Ich habe bei ihnen bestellt und keinen rucksendeschein in manchen Paketen gehabt. Daraufhin rief ich bei ihnen an und man sagte mir ich solle einfach einen Zettel mit den einzelnen Bestellnummern und den einzelnen Artikeln angegeben ins Paket legen und alles in einem Paket versenden. Gesagt getan. Ich versandt das Paket versichert auf meine Kosten!! Dachte alles gut. Nein ich bekam Inkasso Schreiben weil about you die Buchung nicht hinbekam. Angeblich ist das Paket nie angekommen. Durch Gott sei Dank sendungsverfolgung ist aber klar es wurde richtig versendet. Wir sollen doch eine verlustbescheinigung ausfüllen die haben wir auch per Einschreiben hin gesendet. Angeblich jetzt alles geklärt. Monate später wieder Inkasso inzwischen 500 Euro. Ich angerufen und werde nur blöd angemacht man kann mir nicht helfen. Wer kann es dann????? So geht das seit Dezember 2016!! Ich habe Unmengen von Mails an einen Vorgesetzten gerichtet doch Antworten bekomme ich nicht! Meine Frau ist hochschwanger und regt sich zu sehr auf wegen der Sache aber es interessiert keinen Menschen. Wir haben alle Belege und angeblich war alles geklärt. Wir haben sogar Namen der mitarbeiterinnen die dies bestätigten. Und trotzdem sollen wir 500 Euro zahlen. Ich finde es einfach furchtbar und wenn man diese Sache nicht endlich klärt werde ich definitiv meinen Anwalt dazu holen. Die 500 Euro investiere ich lieber in ihn! Genauso mache ich das öffentlich. Menschen so zu behandeln die vertrauen in einen Shop setzen und dann so fertig gemacht wird als junge Familie das ist ein Unding.

Meine Forderung:

Erstattung des Gesamtbetrages!

Vertrauliche Informationen:

Nur für das Unternehmen sichtbar

Antwort des Unternehmens


Das Unternehmen hat noch nicht auf die Reklamation geantwortet.

Bewertung des Verbrauchers

Ergebnis?

Problem behoben

Problem behoben



Empfehlung?

NEIN


Kundenservice Note

5


Anzeige

Reklamation mit Freunden teilen:


Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.


Bekannt aus:

  • Cannstatter-Zeitung
  • Starting-up
  • Untertürkheimer-Zeitung
  • Firmen Presse
  • Esslinger-Zeitung
  • Kornwestheimer-Zeitung
  • Gründervater